Zum Inhalt springen

Wechsel auf VW 2020


PfArchi

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

arbeitet jetzt schon jemand produktiv mit der aktuellen Version? Ich muss die Werkplanung für ein neues Projekt aufsetzen und bin nicht sicher ob ich noch bei 2019 bleiben soll oder die 2020er Version bereits stabil genug läuft.

 

Vielen Dank.

Arbeit: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | macOS High Sierra 10.13.4 | 2,6 GHz Intel Core I5, 8GB, Intel Iris 1536 MB

Privat: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | Windows 7 64 Bit | Intel Xeon 4x 3,3 GHz | RAM 8 GB | Palit GTX 750 TI (2013 war das up to date ;))

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

ich würde im Moment auch von einem Wechsle abraten. Habe VW2020 gerade installiert und bereits in den ersten 30 Minuten, in denen ich nur Einstellungen vorgenommen und Arbeitsumgebung eingestellt habe, ist das Programm 3x abgestürzt! 

 

Auch unserer IT-Partner rät von einem Wechsel vor dem SP3 ab.

  • Verwirrt 1

VW21 SP mit aktuellem SP / Intel i7 3,40GHz  / NVIDIA Quadro RTX4000 / 28GB DDR3

Link zu diesem Kommentar

Das ist ein eindeutiges Ergebnis. Ich hatte bisher nie Probleme früh auf eine neue Version zu wechseln, aber da ich der Ansprechpartner für meine Kollegen bin, wenn Vektorworks Probleme macht, gehe ich das Risiko lieber gar nicht erst ein. ?

 

Danke.

Bearbeitet von PfArchi

Arbeit: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | macOS High Sierra 10.13.4 | 2,6 GHz Intel Core I5, 8GB, Intel Iris 1536 MB

Privat: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | Windows 7 64 Bit | Intel Xeon 4x 3,3 GHz | RAM 8 GB | Palit GTX 750 TI (2013 war das up to date ;))

Link zu diesem Kommentar

Wir stellen in der Regel nie innerhalb eines Projektes auf eine neue Version um. Das schöne ist, dass man VW18/19 usw. weiterhin installiert lassen kann und damit weiter arbeiten kann.

 

Da ich persönlich die IT bei uns betreue, arbeite ich persönlich relativ früh mit der neues Version. Zum einen kann ich bei Umstellung Fragen beantworten und auch schon den Kollegen sagen ab wann es Sinn macht. Ich muss entgegen der oben stehenden Meinungen jedoch sagen, dass VW20 bei mir derzeit sehr stabil läuft. Gleiches ging für beide vorran gegangene Versionen.

Ich würde dir empfehlen einfach mal 1-2h die Woche damit zu arbeiten. Erstell dir eine Kopie eines bestehendes Projektes und probiere damit rum. Nach einer Gewissenzeit hast du ein feeling ob es schon gut ist oder ob man noch warten sollte.

Vectorworks 2022
PC: Windows7 64bit | Intel® Core i7-8700 CPU @ 6x 3.20GHz / 16 GB RAM | Asus GeForce GTX 770 (2GB)
Laptop: Windows10 64bit | Intel® Core i74720HQ CPU @ 2.6GHz 3,60GHz / 16 GB RAM | NVIDIA® GeForce GTX 860M (4GB)

Link zu diesem Kommentar

Wie jedes Jahr konvertieren wir erstmal testweise ein Projekt. Zufällig hab ich gerade eins von Null an begonnen. Bisher funktionieren darin alle PIO's, Referenzen, Projectsharing, Geländemodell, Layout, Schnitte, OpenGL, und Renderworks und Tabellen zuverlässig. Das ganze läuft so gut, dass wir ein zweites Projekt, das bereits in der fortgeschrittenen Werkplanung steckt ebenfalls konvertiert haben und da läuft auch alles wie gewünscht. Wenn da schon ein Haufen kontrollierter Pläne drin gewesen wäre, hätten wir nicht mehr konvertiert. Ich hab nun bei uns bereits alle Projekte bei denen nicht schon eine ausführliche Plankontrolle stattfand zur Konvertierung freigegeben.

 

Abstürze bisher nur wenig häufiger als bei VW2019 (ca. 1x/Tag).

 

Ich kann hier nur für uns sprechen, jeder zeichnet anders und hat eventuell andere Problemstellen an der neuen Version. Haltet euch an Jacksens Tip. Konvertiert ein Projekt testweise und schaut einfach mal wies bei euch läuft.

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Auch ich arbeite schon "fast" mit der 2020 (habe bisher zwei übersichtlichere Zeichnungen konvertiert sowie eine Zeichnung neu erstellt) und noch keine Schwachstellen gefunden - eher im Gegenteil, z.B. die Open GL Darstellung ist deutlich schneller geworden

Bisher einziger Haken: Die neuen Icons (Die Erklärung dafür habe ich bereits gelesen und verstehe daher den Schritt, ich fand die alten aber deutlich besser!)

Ich arbeite in der Veranstaltungstechnik und habe evtl. einen ganz anderen Workflow als Architekten, von daher weiß ich nicht ob meine Feststellungen übertragbar sind...

Viele Grüße

Markus

Bearbeitet von M Schäfer
Formatierung

 

VW 2023 SP6 R1 Designer - Braceworks (Deutsche Version) auf Windows 10 (64 Bit)

Link zu diesem Kommentar

Ich teste auch mit 2020 (Mac Pro, High Sierra). Da die Open GL-Geschichten hier deutlich schneller laufen und auch keine gravierenden Probleme/Abstürze auftreten, ist es schon verführerisch, mal eine Projekt damit zu machen.

Speziell bei Open-GL mit vielen komplexen Geometrien läuft das hier dermaßen flüssig, dass selbst Darstellungen, die auf meinem MacBook Pro 17“ ein einziger Krampf sind (besser gesagt unmöglich) beim Bewegen/Verschieben usw. in 3D sind, richtig Spaß machen.

Aber richtig damit zu arbeiten, trau ich mich auch noch nicht (wer weiß, was hinterher auftaucht).

MacBook pro 16, Monterey(12.6.6), 2,4 6GHz 8‑Core Intel Core i9, 64 GB Ram, AMD Radeon Pro 5500M mit 8 GB GDDR6

VW 2021 Architektur SP5 R1 (Build 622768), Architektur

VW 2022 Architektur SP5.0.1 R1 (Build 664120), Architektur

 

In Rente (leider!): Mac Pro 12 Core, 3,45 Ghz (late 2012), Mojave (10.14.6), 96 GB Ram, AMD Radeon RX 580 Sapphire Pulse 8GB mit VW 2020 Architektur SP6 R1 (Build 580724), Architektur

Link zu diesem Kommentar

Nochmals danke. DIe zweite Runde an Kommentaren gingen ja jetzt komplett ins Gegenteil.

Arbeit: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | macOS High Sierra 10.13.4 | 2,6 GHz Intel Core I5, 8GB, Intel Iris 1536 MB

Privat: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | Windows 7 64 Bit | Intel Xeon 4x 3,3 GHz | RAM 8 GB | Palit GTX 750 TI (2013 war das up to date ;))

Link zu diesem Kommentar

Mein erster Eindruck ist erstmal positiv. Die Einstellungsfenster für Türen, Fenster, Raumstempel etc. werden deutlich schneller geöffnt als bei VW2019. Programm beenden geht auch deutlich schneller. Die Icons sind sicher nicht schöner als die alten aber kann man mit leben.

Erste große Enttäuschung bei der IFC-Mengenübergabe: Wandschalen werden nach wie vor nicht richtig übergeben.

Bearbeitet von hanswurst

es grüßt der Hans

 

 

Windows 11 Pro 22H2, VW 2024 SP3.1 Architektur

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      122,4Tsd
×
×
  • Neu erstellen...