Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Hallo Zusammen Momentan suche ich nach der Ursache für das nachfolgende Phänomen. Das zum Test erstellte Marionette Objekt enthält verschiedene Volumenkörper. Diese werden einer eigenen Datenbank angehängt und anschließend in einer Tabelle als Werte ausgegeben. Interessanterweise wird jeweils das längste Teil nicht angezeigt. Total sollen und sind 6 Objekte in der Tabelle aufgelistet. Meistens wird eine kurzes Objekt 2x gelistet. Entferne ich die IF-Berechnungen, verschieben sich nur die Werte in der Tabelle. Für den Test habe ich zwei Datenquellen in das Marionette Objekt gepackt. Ich denke, dass irgendwo in diesem Bereich die Ursache sein könnte. Mir gehen die Lösungsansätze aus, wer kann helfen? Vielen Dank für eure Hilfe. E schöne Tag DB_2.vwx DB_2.vwx
  3. Heute
  4. Hallo Zusammen, ich habe gerade das Problem, das beim bearbeiten eines recht simplen Geländemodells Vectorworks regelmäßig komplett abstürzt: Vorgang: klick 3D Geländemodell -> 2D Ansicht -> bearbeiten Höhenlinien SOLL Zustand - bearbeitet -> Beenden Höhenlinien bearbeiten - > 3D Ansicht (um zu sehen was mir die Korrektur gebracht hat) = Programm Absturz. Vectorworks ist so eingestellt das es alle 3 Minuten eine Sicherungsdatei im selben Ordner ablegt wird wie die original Datei. Bei Absturz ist jedoch die Arbeit von einer halben bis zu einer ganzen Stunde vernichtet, eine Sicherungsdatei nicht angelegt worden, bzw. der Absturz nimmt diese mit. Das macht so gerade gar keinen Spass.... System: Workstation Ryzen 9, 64GB RAM, Geforce RTX 2080ti, 4K Monitor, Vectorworks Designer 2021, Windows 10 64bit PRO, aktuelle Version. Hat jemand eventuell einen Tipp oder weis einen Rat? Danke vorab für Eure Ratschläge und eventuelle Lösungsansätze.
  5. So rein aus Interesse: wieso benötigt ihr die Info dieser Felder? Hab diese Maße in über 10 Jahren nie gebraucht…
  6. Hallo Gibt es einen Weg, ein Fenster ohne Bank / Brüstung zu machen? Wie wenn einfach ein Loch in einer Betonwand wäre, in welches ein Fenster eingebaut wird? Ich bekomme das nicht gebacken... Gruss, MiD
  7. In diesem Preisbereich (ohne GPU) liegen wahrscheinlich auch die teureren CPU's (i9/Ryzen 9) drin. Die Frage, ob sich das lohnt hängt davon ab wie oft du die CPU zum rendern brauchst. Die Cinebench-Multicore-Ergebnisse sind auch für andere CPU-Renderengines sehr repräsentativ: Doppelter Score = doppelt so schnelles Rendering. Daneben ist aber auch die Single-Core Leistung für viele Tools in Vectorworks (und beim Gaming) wichtig, wobei da der Unterschied nicht wirklich gross ist. Die meisten neueren Desktop-CPU's boosten zwischen 4-5 GHz. Da liegen also im Vergleich eher wenige Prozentpunkte Leistung zu holen. Falls du mit grösseren Files arbeitest (d.h. 1-2GB), würd ich auch in Richtung schnelle M.2 SSD schielen. Beim Speichern/Backup von grösseren VW-Dateien ist mit dahinein investiertem Geld auch recht viel rauszuholen. Falls du was konkretes zusammengestellt hast, melde dich nochmal, damit wir kurz drüber schauen könnnen.
  8. Hi Rob, grüße Dich. Ich probiere gerade aus wie Du das Gefälle erstellt hast. Bei meinem Test habe ich zwei Abläufe gesetzt und an die beiden roten Punkte Deines Screenshots verschoben (oben Mitte, unten Mitte). Beide Abläufe dann mit einer Kehle verbunden. … evtl. geht es so!? … bzw. wie hast Du die Entwässerung gebaut? Grüße Tobi
  9. Tolles Schema! Danke @KroVex So eure KEbene bezeichnung ist "Grundriss", oder? Finde ich eindeutig... Was mir auch überrascht ist das ihr baut die Decken "Ingeneure-mäßig". Wir machen es nicht als Rohdecken sondern als Rohboden...
  10. Martin Kurys

    CNC - Bearbeitung

    Hallo nkg, ich habe mal recherchiert und stellte fest, dass die reine Angabe eines Exportformates nicht immer ausreichend und auch schon mal irritierend ist ;) Die "Freitasche kreisparallel" ist der Dokumentation nach erst seit IMAWOP Version 6 implementiert. Dies macht Sinn, da auch erst zu dieser Version die Konturzugsdefinition eingeführt wurde. Technisch gesehen funktioniert damit die Ansteuerung und der Aufruf der "Freitasche kreisparallel" via interiorcads "Konturzuzg 3D - Ausräumen" ab IMAWOP Version 6. "Konturzug 3D - Ausräumen" ist allgemein auf unserer Agenda kommender Funktionen der nächsten Monate, einen exakten Zeitpunkt vermag ich aber nicht zu definieren. Sehr hilfreich wäre in diesem Fall auch ein simples Beispielprogramm , gerne auch direkt im fmc-Format. Beste Grüße
  11. Hi MID, grüße Dich. 1. Problem Dies kannst Du mit dem Tool "Wandabschluss" lösen. - Dünne Wand nicht ganz bis zur dicken Wand zeichnen - In die Lücke dann eine 2D-Fläche zeichnen (Verlängerung der dünnen Wand bis zur Dicken Wand) - Mit Wandabschluss + 2. Methode (+): Dünne Wand anklicken dann 2D-Fläche. - Voila 2. Problem … habe ich nicht ganz verstanden!? Grüße Tobi
  12. Wir verwenden diese Aufteilung (1 Geschoss = 5 KE): A_110_EG00_RD.1 -> Rohdecke (3D) A_110_EG00_FD.1 -> Fertigdecke / Deckenspiegel A_110_EG00_2D.1 -> 2D Elemente / Beschriftung A_110_GrundrissEG00.1 -> Wände / Türen / Fenster A_110_EG00_BA.1 -> Bodenaufbau / Raumobjekte* (3D) Legende: A = Gebäudebezeichnung 110 = Geschosskodierung (EG = 110, OG1 = 111, UG1 =109) EG00 = Geschossbezeichnung BA = Referenzhöhe .1 = Splitlevel (.1 = Splitlevel 1, .2 = Splitlevel 2) Gruss KroVex
  13. Genau, oder dieses Icon drücken: Gruss KroVex
  14. hallo im forum. einfach in den programmeinstellungen > anzeige > alles zeigen im bearbeitenmodus aktivieren.
  15. Hallo damit Beschäftige ich mich zur Zeit auch. Den linken und rechten Rahmen kannst Du über das Datenbankkfeld "Fenster.Rahmenbreite" auslesen. Sturz und Brüstung habe ich auch noch nicht gefunden. Gruss Franco
  16. MID

    knifflige Wandverbindungen

    Hallo Nach mehrmaligen gescheiterten Versuchen, diese Wände zu verbinden, bitte ich um einen Rat. Siehe Anhang. Fall 1: dünne Wand trifft schräg auf dicke. Wunsch wäre Verbindung ohne Abschluss. Fall 2: Einschalige und mehrschalige Wand stossen zusammen. Die skizzierte Linie in rot möchte ich in VW aus der 3d-Wand erhalten. Vielen Dank für einen Tipp. MiD
  17. Liebes Forum, wenn ich in einer Gruppe bin, sieht man im Hintergrund keine Zeichnungen in der Konstruktionsebene. Auch wenn ich im Layout den Ansichtsbereich begrenzen will sieht man das Layout im Hintergrund nicht. Was muss ich einstellen? Viele Grüße Sabrina
  18. VW hat vor kurzem den australischen Lokalisierer aufgekauft. Sein berühmtes WinDoor Tool kommt wohl nun mit VW 2022 in die US Version. Für die US Version natürlich ein riesiger Fortschritt. Könnte dann vielleicht in manchen Fällen eine Alternative zu den deutschen Fenstern sein. Falls man die auch wieder aus der Arbeitsumgebung hervorkramen kann.
  19. Hallo Jehonnas, Hatte mal das gleiche Thema - mein damaliger Workaround: Ich wolle, das der Perspektivische Schnitt bei einem mehrgeschossigen Gebäude mit dem Aug und Zielpunkt genau im EG liegt. Mein damaliges Gebäude hatte 5 Geschosse mit ca. 3m, dafür hab ich einfach einen zusätzlichen 3d Punkt bei ca. -15m oder sonst irgendwo (leider weiss ich nicht mehr den genauen Wert) zusätzlich ins Modell gesetzt. Wobei ich das damals auch nur durch mehrfaches nachjustieren des z-Wertes des 3d Punkt hinbekommen habe. Ob es da mittlerweile eine bessere Lösung gibt, hab ich seit dem nicht mehr probiert. Ein Workaround wird halt schnell zur Routine, wenn er gut funktioniert. 🙂 Anmerkung: Habe gerade noch mal nachgesehen in dem alten Projekt, es war genau andersrum, dadurch das ich eine modellierte Landschaft mit ca. -50m Höhe unter dem Gebäude hatte, musste ich einen zusätzliche 3d Punkt bei ca. +50m setzen, weil sonst immer der Augpunkt fast mittig im Landschaftsmodell lag und das Gebäude sehr starke Fluchtlinien bekam. mfg Markus
  20. Hallo Zusammen habe jetzt sehr lange im Forum gesucht und leider nichts passendes zum Thema gefunden. Deshalb hier meine Frage oder mein Problem. Ich habe mir aus den Daten im Plankopf eine eigen Tabelle als Planliste zusammengestellt. Soweit so gut. Die 4 Pläne im Layoutbereich wurden alle ohne Probleme in der Tabelle erfasst. Nun zu meinem Problem wo ich anstehe. Gibt es eine Möglichkeit wie ich meine Planliste mit Layouts aus einer anderen Datei ergänzen kann? Danke für eure Antworten mfg Franco
  21. Hallo Zusammen, seit einige Monaten haben wir im Büro eine unentschiedenen Debatte. Von irgendwo (so lang daher das ich es vergessen habe) habe ich die KEbenen Bezeichnung übernommen. Nähmlich: - nOG-Fertidecke (Abgehängtedecken, Lampen usw.) - nOG-FERTIGBODEN (für Wände, Türen, Fenster, Möbel, usw.) <Großgeschrieben da es für uns diese Hauptkebene ist. - nOG-Rohboden (für Rohbodenplatten/decken u. Bodenaufbauten). Die Sache ist das diese "Fertigboden" Bezeichnung kling kömisch für einige im Büro. Ich würde es nicht "Geschoss" nennen (ein Geschoss ist anderes in VW) auch nicht "Raum" oder "Wohnraum" (gleichen Fall wie bei Geschoss) Und die Alternativ das ich gesehen habe (nOG-W_F_T_M) finde ich zu abstrakt... Was macht ihr? Ich finde diese "Fertigboden" die kleiner Übel.
  22. Sehr interessantes Diskussion. Ich denke ich habe meine Meinung schon mehrmals erwähnt. OIPs von Fenstern und Türen finde ich seit lang zu kompliziert, geschichtet und beschrenkt. Die übliche Antwort "mit ein Symbol kannst du dann alles machen" finde ich untauglich bis unangenehm. Wenn das den Fall wäre. bräuchte ich kein BIM Software und könnte ich mit meine zuverlässiges Dickhäuter den ein übertolles parametrisches Kerbtierfreund hat alles schaffen. Auch zum Thema Werkzeuge... habt ihr die Fenster-Türen der Konkurrenz das mit R anfängt gearbeitet? Das ist ein ALBTRAUM (alles gross geschrieben)... so wir sind in ein nicht so schlimmes Stand aber finde ich auch nicht die Richtige weg vom "Hersteller" (finde ich diese Bezeichnung voll kömisch... baut eine gewisse Abstand wegen Verantwortung) und auch nicht von CW (die haben Fenster und Türen programmiert, oder?) Warum kauft Nemetscheck oder auch CW die Niederlansiche Loch-Werkzeug (Fenster UND Türen zusammen! WOW!!) die so gut aussichtlich funktioniert? In vollen Wahrheit VW ist einer der gunstiger (wenn auch nicht DIE gunstigste) software Lösung für BIM, aber mMn, das bedeutet nicht das wir als Anwender (die eine Menge Geld zahlen) nicht etwas immer besser erwarten sollen. Bis dann, bleiben wir hier konstruktiv zu werden.
  23. Wirklich von allen Baugruppen und allen Kanten in allen Korpussen und bei allen Bauteilen? Sonst ruf mal im Support an. 01805/390890. Der Klaus kann mal direkt draufgucken. Das Problem lässt sich auf jeden Fall lösen.
  24. @Stephan Mönninghoff die Texturen sind alle bekannt, hätte ich jetzt auch erst vermutet das die Textur nicht gefunden wird, aber diese ist in der Vorgabe sowie in dem Benutzerordner.
  25. Guten Morgen Was ich bei Thunderbird sehr schätze: Ich kann den Pfad wo die Daten liegen frei bestimmen. Ich nehme die Daten wie alle anderen jedes mal wenn ich das Büro verlasse mit. Wenn ich z.B. zuhause bin schliesse ich die Platte an und starte Thunderbird und habe alle Email vor mir. Gruss Peter
  26. Gestern
  27. Danke für die Antwort. Ich glaube nicht, dass es ein Nullpunktproblem ist. Ich habe die ganze Zeichnung mal zum Nullpunkt verschoben und geschaut ob andere Objekte noch irgendwo weit weg liegen. Aber es hat das Problem leider nicht gelöst. Danke trotzdem.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...