Jump to content

PfArchi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    253
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

6 Neutral

Über PfArchi

  • Rang
    200er Club

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ich hatte gerade auf deinen anderen Post geantwortet Jackson. Man könnte dies auch mit dem "Wohnungspolygon" lösen und die Ergebnisse der Tabelle dann sicher über einen Multistempel ausgeben lassen.
  2. Die Frage ist ja noch offen. Hier einfach ein Polygon um die Wohnung zeichnen und dieses am Besten den Wohnungsnamen geben. Dann als Suchkriterium "Ort" "ist innerhalb" "Polygonname" .
  3. Für Texturen gibt es noch mtextur. Glaube die haben jetzt auch eine eigene Schnittstelle mit VW. Ansonsten Archive3D.net wenn du mal cheesy sachen brauchst.
  4. PfArchi

    Hybrid-Symbol

    Symbol_Test_01.vwx Du musst die 2D-Objekte anklicken und auf Ausrichtung "Bildschirmebene" stellen. Dann klappts
  5. Und eben das zweite Objekt gefunden mit dem gleichen Fehler. Das ist 2 Wochen vor Abgabe natürlich besonders schön :D
  6. Ja, zum Glück eine Datei gefunden in der das Fenster noch intakt ist. Ich hoffe, das Fenster hält jetzt durch. Danke.
  7. Huhu, ich bin leider viel zu weit weg als das ich vor Ort helfen könnte. Aber unsere Forumsmitglieder sind sehr geduldig und hilfsbereit, auch wenn die gleichen Fragen mehr oder weniger mehrfach gestellt werden. Bevor du verzweifelst, lieber hier im Forum einen Thread eröffnen. LG
  8. Wir bekommen wohl keine Unterkategorien mehr oder??
  9. Ja das Schraffurenwerkzeug gehört nicht gerade zu den Perlen in VW. Hast du es mal mit Mosaiken versucht? Einfach einen Teil des gewünschte Musters mit Linien zeichnen, (am Besten schon im richtigen Winkel), kopieren und über Rechtsklick im Zubehörmanager ein neues Mosaikzubehör anlegen. Dort dann deine Linien reinkopieren. Die grauen Linien drum herum so hinziehen, dass sie nahtlos an deine Schraffur anknüpfen. Das sollte dann klappen.
  10. Rechtsklick auf Ansichtsbereich, dann Begrenzung bearbeiten. So weit bist du ja gekommen. Dann einfach einen Rahmen um das ziehen was du sehen willst. Möchtest du alles kleiner haben, musst du den Ansichtsbereich in der Infopalette unter "Maßstab" anpassen. Falls ich dich falsch verstanden haben sollte, einfach mal einen Bildschirmausschnitt mitschicken.
  11. Hallo User, ich habe gerade das Problem, dass ein selbst modelliertes Fenster verschwindet sobald ich es anklicke. Anbei Fotos von vorher und nach dem Anklicken und eine Testdatei. Bin gerade etwas ratlos was hier passiert sein könnte. Würde ungern das ganze Teil erneut modellieren müssen. 🙄 Test Fenster.vwx
  12. Hallo Temp, den Knopf mit der Wiederholung der Textur hab ich natürlich übersehen. Die handhabung mit dem Decal funktioniert auch noch nicht so gut, aber nun weiß ich wenigstens, wie ich das theoretisch lösen kann. Bleibt meine eigentliche Frage. Wie geht man mit dem Dach sinnvoll um in Hinblick auf das Arbeiten mit BIM.
  13. Dagegen spricht, dass du dann keine Fenster und Türen mehr benutzen kannst oder diese nur in eine Schicht setzen kannst und die restlichen Schichten mit Wandöffnungen versehen musst.
  14. Hallo Forum, für ein Studienprojekt zum Thema Kostenplanung mit BIM modelliere ich derzeit ein Ferienhaus. Anbei ein Bildausschnitt: Die dargestellte schindelgedeckte Hüllfläche habe ich als einen Extrusionskörper modelliert. Ich möchte die Schalen hinterher mit IFC-Mengen übergeben. Muss ich nun die einzelne Schale in mehrere Schalen aufteilen und diese übereinanderschichten? Gibt es da einen schlauen Befehle für? Einzelne Schichten hätten den Vorteil, dass ich jede extra Attribute zuordnen kann, dafür muss jede einzeln angefasst werden, sollte es Änderungen geben. Wand- und Dachstile kann ich für meinen Zweck ja sicher nicht nutzen oder? Zusatzfragen: Kann ich einem einzigen Körper sagen, dass er je Oberfläche eine andere Textur hat? Der Holzleimbinder gefällt mir in seiner Texturierung auch noch nicht. Wenn ich jedoch versuche die Vorderseite um 90 Grad mit dem Tool "Füllung und Material" zu drehen, bekomme ich erst eine Fehlermeldung, dass dies nur für Fläche | Kreis | Zylinder geht. Bestätige ich und ändere den Winkel der Textur, sind die anderen Oberflächen wieder falsch. Ebenso wird dann nur noch der Teil texturiert, den mein Rechteck berührt: Bug oder Feature?? Vielen Dank für die Mühe.
  15. Ah, danke Marc. Dann werde ich mal beim Empfängerprogramm mein Glück versuchen.
×
×
  • Neu erstellen...