Jump to content

Jacksen

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    627
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Jacksen hat zuletzt am 4. November 2020 gewonnen

Jacksen hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

80 Exzellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Jacksen

  • Rang
    Vectorworks-Experte

Letzte Besucher des Profils

843 Profilaufrufe
  1. Über die Fotoansicht glaube ich wäre es zwar einfacher, aber du könntest eine "Leinwand" erstellen (3D Körper) und eine Textur (Dein Foto) zuweisen. Dann könntest du "so lange rumprobieren bis es passt" 😉
  2. VW nutzt die Cinema 4d Engine. Dadurch hat man natürlich professionelere Einstellungen und kann Bilder wirklich perfekt und Fotorealistisch rendern. Aber eben wenn man sich mit allen Einstellungen genau auskennt und weiß welche Einstellung sich wie auswirkt. Aber in der regel möchten wir gar keinen 100% Realismus, da wir dem Kunden nur ein Beispiel geben möchten wie es aussehen könnte. Nicht das er am Ende sagt "Das sieht aber nicht aus wie auf dem Bild". Daher ist lumion hier das Mittel der Wahl.
  3. Da das Thema "Rendern" eigentlich fast schon ein eigener Studiengang sein könnte, empfehle ich gerne Programme wie Lumion. Es ist absolut intuitiv und innerhalb von 2 Stunden zu lernen.
  4. Mit den Informationen kann ich jetzt leider nicht wirklich viel Anfangen. Aber vermutlich ist das Objekt einfach "Kaputt". Hast du mal versucht eine neue Wand zu zeichnen, oder die bestehende durch eine andere zu ersetzten?
  5. Ich gehe mal davon aus, dass du deine Zeichnung über einen Ansichtsbereich auf eine Layoutebene gelegt hast? Dann kannst du unter der Option "Detailierungsgrad" von Tief auf Mittel stellen.
  6. Es ist schon traurig, dass soetwas in der - ich zitiere Vectorworks - "besten BIM Software" seit Jahren nicht möglich ist. Ich hatte bereits vor einigen Jahren dazu geschrieben das es schon ein Anfang wäre, dass man einen Pfadkörper erstellen kann und diesem über die Infopalette ein Gefälle angeben kann. Aber scheinbar brauchen wir Architekten keine Entwässerungsplanung... Genauso wenig wie wir Architekten Häuser am Hang bauen und daher auch so Tools wie "Stützwände" etc. nicht brauchen. Ist ja bekannt dass es bei jedem EFH auch einen Außenanlagenplaner gibt der dann wieder für teures Geld das Modul "Landschaft" kaufen muss... Der Frust über VW hier im Büro wächst leider stetig weil die einfachsten Grundlagen fehlen.
  7. Ein leidiges Thema bei CW... Statt mal eine Sache richtig zu machen wird man immer mit neuen Funktionen zugebombt und der rest bleibt wie es ist...Verbesserungen werden leider nur selten vorgenommen. Zumindest meiner Meinung nach bei den falschen Funktionen.
  8. Jacksen

    sichtbare Klassen

    Okay, kannst du eine reduzierte Datei hochladen damit wir mal schauen können? Auf Anhieb fällt mir nichts anderes ein.
  9. Jacksen

    ERLEDIGT

    Statt das Thema zu ändern und die Frage zu löschen wäre es schön wenn du einfach die Lösung dazu schreibst. Dann kann jeder der künftig das Problem hat die Antwort auch finden 😉
  10. Jacksen

    sichtbare Klassen

    Hast du die Wandschalen auf die Klasse Keine gelegt?
  11. Hallo zusammen, ich habe ein ziemlich nerviges Problem mit meinen Ansichten. Das betrifft nur die langen Ansichten. bei den kurzen Ansichten tritt der Fehler nicht auf. Ich erstelle eine Ansicht. Anschließend ändere ich die Vorder- und Hintergrunddarstellung auf OpenGL + Nur sichtbare Kanten. Dann aktualisiere ich die Ansicht und alles ist top. Dann ändere ich etwas im eigentlichen Projekt (Z.B. ich verschiebe ein Möbel welches ein Rechteck ist) und kehre zur Ansicht zurück. Wenn ich nun wieder aktualisiere, dann wird meine Ansicht schwarz. hier hilft es nur einen neue Ansicht zu erstellen, die Ergänzungen rüber zu kopieren und das ganze schnell als PDF ausgeben. Woran kann das liegen? Ist schon massiv nervig wenn man Zeitdruck hat... Hat jemand eine Idee?
  12. Also wenn ich mich über unser Service Select Protal einlogge sind die Kurse bei mir auf Deutsch https://university.vectorworks.net/course/index.php
  13. Hallo DavidV, willkommen im Forum. Wenn du rein 2D zeichnest gibt es eigentlich keine Einschränkungen. Durch Schraffuren, Texturens/Bilder, Schatten, etc. kann man sehr viel raus holen. Und das ganz ohne es nochmal in Photoshop nachbearbeiten zu müssen. In dem Video findest du noch ein paar Tricks wie man 2d Pläne optisch besser gestalten könnte. Ist zwar anhand eines Lageplanes, lässt sich aber auch auf eine Ansicht reflektieren. Ich persönlich bin kein Freund von spiegelnden Fenstern. Und wenn, dann wirklich sehr sehr dezent. Vielleicht kann man hier noch zusätzlich einen leichten Verlauf drüberlegen. Das gleiche gilt fürs Dach. Ich habe dir mal kurz was gemacht in welche Richtung es gehen könnte.
  14. Jacksen

    Schnitt Performance

    Ich hatte ein ähnliches Problem und habe mit meinem Vectorworkspartner 3 Tage gebraucht um das Problem zu lokalisieren. Bei mir lag es vorallem an 3D-WCs (In meinem Fall von Duravit). Als Konsequenz habe ich alle Sanitärobjekte gelöscht. Seither rennen die Schnitte bei mir in 10-15 Sekunden durch.
×
×
  • Neu erstellen...