Jump to content

M Schäfer

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    138
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

M Schäfer hat zuletzt am 6. Juni gewonnen

M Schäfer hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

46 Exzellent

Über M Schäfer

  • Rang
    Power-User

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Eventplanung
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ich nutze für solche Zwecke folgende Tastatur neben meiner normalen (ACHTUNG WERBUNG): https://activekeyboards.eu/Standard-Kompakt-und-Mini-Tastaturen/AK-S100-xW-B-35-programmierbarer-Nummernblock-Kassentastatur-mit-35-Tasten-kabelgebunden::29.html Da kann man sich dann auch fingerverknotende und noch freie Shortcuts in VW erstellen und damit dann abrufen. Gibt es auch mit nur 24 Tasten, aber "Haben ist besser als Brauchen" (Und im Vergleich zu einem Elgato Streamdeck feuert die ActiveKey-Tastatur einfach wahnsinnig schnell - für euch getestet 😉 ) Viele Grüße Markus
  2. Ich denke dieses Verhalten ist mir auch schon in VW 21 aufgefallen, aber in 21 musste ich in der Veranstaltungstechnik nicht so viel neues zeichnen 😞: Wenn ich ein 3D Polygon zeichne und das Objekt dann direkt mit dem Kürzel M verschieben will, bleibt zwar die orange Aktivierungsmarkierung auf dem Objekt, der Befehl lässt sich aber nicht ausführen. Ich muss erst die Selektion beenden, dann den Befehl neu starten und dann funktioniert es wieder... Wieder meine 3 Möglichkeiten: Bug, Feature oder UTS? Viele Grüße Markus VW 2022 Designer SP 1.1 Deutsch
  3. Hallo zusammen, ich versuche gerade mit Hilfe von STRG+gedrücktes Mausrad die Ansicht zu rotieren. Das klappt, aber im Gegensatz zu vorherigen Versionen kann ich NICHT mit Hilfe von STRG + einem Klick auf das Mausrad den Rotationsmittelpunkt setzen... (das geht nur umständlich über den richtigen Werkzeugaufruf) Bug, Feature oder UTS (user too stupid)? Viele Grüße Markus VW 2022 Designer, Deutsch, SP1.1 R1
  4. Eventuell ein Datenstempel, der einfach nur den unsichtbaren (rote Schrift auf rotem Grund) Datenbankeintrag in einem roten Rechteck druckt? Oder anders herum gefragt: Was soll denn dargestellt werden? Nein, ich meine nicht das technische, sondern das inhaltliche? Aktuell hört es sich wie eine visuelle Kontrolle an, ob ein Symbol fertig berabeitete Datensätze hat (erkenntlich, dass der dafult "Nein"-Eintrag bei der Bearbeitung zu einem "Ja" geändert wird...) Viele Grüße Markus
  5. Reinziehen hatte ich noch nie probiert, aber wie am stgt schrieb: Menü Datei -> Import -> Import pdf funktioniert auch bei mir
  6. Danke für den Tip, das geht auf jeden Fall in die richtige Richtung (ich glaube ich erstelle mir jetzt eine Arbeitsumgebung, die alle Befehle enthält und vertraue nicht darauf, dass "Braceworks" schon ein gutes Setup enthält 😉) Leider scheint es dort aber noch ein Problem zu geben, das Tool heißt in der deutschen Version "Select All Hoists" (sonst wird immer von Kettenzug gesprochen) - wenn ich das verwende passiert gar nichts... (ich vermute, dass in dem Tool nach "Hoist" gesucht wird, bei mir aber an der Stelle "Kettenzug" steht) VW hatte ich beendet und neu gestartet, selbst wenn ich einen Kettenzug aktiviere und danach auf das Werkzeug klicke ist dann die Objekt-Info-Palette leer
  7. Hat jemand schon herausgefunden, wie man in Spotlight alle "gleichen" Kettenzüge aktivieren kann (also z.B. alle 0,5 t D8+)? Frage bezieht sich auf VW 22, SP1.1 R1 Ich habe es mit dem Werkzeug "Ähnliches Aktivieren" versucht, doch kann ich dort leider kein passendes Aktivierungsset erstellen, welches die Kettenzüge voneinander unterscheidet (leider geht "Symbolname" nicht, auch "Datenbankeinträge" führen nicht zum Ziel) Viele Grüße Markus
  8. @vectorworker @arquitextonica Muss das wirklich jeder machen? Ich hätte jetzt erwartet, dass das auch mit dem einen VSS-Admin funktioniert... Und mit dem Account wurden denke ich auch mal die Seriennummern abgerufen, diese Mailadresse dürfte VW also durchaus schon länger bekannt sein? Bzw. falls ihr NICHT VSS nutzt: Wie habt ihr eure Seriennummern für die Version 2022 erhalten?
  9. Also ich habe jetzt (abgemeldet) dreimal VW 2022 neu gestartet und es ist immer gleich geblieben: oben rechts der Anmeldebereich. Das funktioniert also genauso wie auch in VW 21... Wenn du die Anmeldung an deinem Computer bemängelst musst du dich an Apple oder Microsoft wenden. Ich schnuppere gerade in VW 2022 Design SP1 R1 (deutsch) auf einem Windows-System
  10. Muss man doch gar nicht! Man muss sich nur anmelden, wenn man auf die VSS-Bibliothekern zugreifen will...
  11. Dem kann ich nur zustimmen: wir haben noch ein Prüfgerät mit RS 232 Anschluss - ich sage euch, es ist ein großes "Vergnügen" das an Hardware noch zur Kommunikation zu überzeugen (ja, es gibt da so praktische USB-Adapter, aber dann kommen die Treiber...) Beim PC geht der Trend doch in die gleiche Richtung: früher oder später haben Desktop-Systeme nur noch USB-C (oder es gibt was ganz neues?) - ob da 10 Jahre alte Hardware (oder das Betriebssystem noch mitspielen - Thema Sicherheitsupdates) stelle ich mir fraglich vor. Grundsätzlich gebe ich aber auch allen recht die sagen: Mein Dongle - meine Lizenz. Ich möchte mit meinen Beiträgen zu diesem Thema auch niemanden angreifen, manche Meinungen waren aber unnachvollziehbar negativ, dass ich da vielleicht auch etwas zu direkt formuliert habe (aber vielleicht bin ich da gerade einfach ein bisschen "empfindlich") - Sorry!
  12. Jetzt muss ich meinen Senf auch mal zu dem ganzen "Schlechtmachen" der Dongle-freien Lizenzen dazu geben: Warum auch immer (glaube es war damals Braceworks?) wurden wir von einer Dongle-Basierten Version auf die Dongle-freie Version umgestellt - ich war damals skeptisch bin aber schon seit langem mehr als nur glücklich mit dieser Situation: Was ich als absolut positiv empfinde: - Wenn ich unterwegs bin und am Laptop arbeiten möchte kann es mir nicht passieren, dass der Dongle im Bürorechner steckt - Dongleverlust = Lizenzverlust ist für mich nicht mehr relevant Was ich in einem anderen Beitrag über diese Umstellung gar nicht verstehe sind Aussagen wie: - " Der Dongle hat auch Vorteile. Speziell in Zeiten von Homeoffice, Teilzeitarbeit und Temporären Mitarbeitern sind an Hardware gekoppelte Lizenzen völlig praxisfern und stellen unsere Büroinfrastruktur auf den Kopf. Wir betreiben eine grössere Anzahl Workstations als wir Mitarbeiter und Lizenzen haben. Dank Dongle kein Problem. Und nun? " (und das von einem Dongle-Befürworter??? - ist der Dongle nicht die Definition für AN HARDWARE GEKOPPELTE LIZENZ 😉 ) - " Finde ich gut das ihr die Leute bei der Ausführung ihrer Arbeit in Sicherheitsbereichen ohne Internet-Zugang schützen wollt. Sie werden euch sicher gerne habe, wenn sie dieser mühseligen Arbeit nicht mehr nachkommen müssen, da ihr Werkzeug es nicht mehr zulässt...😉 " - und in diesen "Sicherheitsbereichen" darf man jedes beliebiege USB-Device in den Rechner rammen? Ganz ehrlich: Ohne Dongle hat man mehr Flexibilität, da ich z.B. vormittags im entfernten Homeoffice arbeiten könnte und nachmittags ein anderer Kollege im Büro zeichnen könnte (wenn ich den Dongle erst mit der Post verschicken müsste wäre das glaube ich gar nicht so flexibel...😋) (Ich beziehe mich auf diesem Thread, fand dort den letzten Beitrag von gerhard.bauer aber so gut, dass ich ihn als Schlusswort stehen lassen wollte) Viele Grüße Markus
  13. M Schäfer

    Schnitt

    Es gibt die Opiton Objekte hinter Schnittkante anzuzeigen (oder eben nicht) - ich vermute es liegt daran... Schau mal in der Objekt-Info Palette die Einstellungen durch Viele Grüße Markus
  14. Vielen Dank für eure Einschätzungen und Hinweise!
  15. Danke schon mal für die raschen Rückmeldungen, muss meine Gedanken noch ein wenig präzisieren: Es geht mir nicht um den Dateischutz bei uns im Büro (da wäre eine Verschlüsselung durchaus hilfreich und möglich) sondern um die Überlegung, Dateien an interessierte zu verkaufen, dabei aber auszuschließen, dass die Käufer die Datei dann wieder weiterverbreiten / weiterverkaufen... Warum so umständlich: Ganz einfach, wenn die Datei nicht "gesichert" wäre, müsste ich meinem ersten Kunden quasi die kompletten Kosten berechnen, wenn ich die Kontrolle behalte wäre jede Lizenz deutlich günstiger...
×
×
  • Neu erstellen...