Jump to content

hanswurst

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    489
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Alle erstellten Inhalte von hanswurst

  1. hanswurst

    Fenster/Tür Sturz und Brüstung anpassen

    Hi Liechti, zu 1.: in den Türeinstellungen unter "Einstellungen Öffnungshöhe" http://vectorworks-hilfe.computerworks.eu/2019/index.htm#t=VW_2019_Handbuch_Vectorworks%2FTueren_Treppen%2FVectorworks_2-.htm%23CSH_4 zu 2.: in den Fenstereinstellungen unter "weitere Einstellungen" -> "Sonnenschutz" http://vectorworks-hilfe.computerworks.eu/2019/index.htm#t=VW_2019_Handbuch_Vectorworks%2FDaecher_Fenster%2FVectorworks_5-.htm%23CSH_25 zu 3.: Bei den Fenstereinstellungen unter "Anschlag" musst du den für Dich passenden Anschlag auswählen, für die Schnittdarstellung ist man da leider etwas eingeschränkt.
  2. hanswurst

    sport grafiken

    oder als alternative zum 3D-Warehouse schau mal bei https://www.archinoah.de - das ist eine community-basierte Plattform zum Austausch digitaler Arbeitsmaterialien für Architektur.
  3. hanswurst

    Flächen von Raumstempeln farbig darstellen

    @Laydice den Raumstempeln kann man eine eigene Klasse für die Raumflächen zuweisen, schau mal in der Infopalette welche Klasse den 2D-Raumflächen zugeordnet ist. Wahrscheinlich ist da <Raum Klasse> eingestellt. Wenn ich Dich richtig verstehe ist bei der Klasse die Füllung auf leer gestellt. Stell die mal auf solid und schau, was in der Zeichnung passiert. Ich vermute, dass die Farben einfach manuell über die Zubehörpalette zugewiesen wurden, dann die Klassenfüllung auf leer gestellt wurde, damit sie in der normalen Zeichnung nicht stören. Wenn im Ansichtsbereich auf der Layoutebene die Füllung dann mit Solid übersteuert wird, werden die manuell zugewiesenen Farben angezeigt. Eleganter (und schnellere und flexibler) macht man das mit der Datenvisualisierung.
  4. hanswurst

    Deckenspiegel

    das klingt gut, muss ich mir mal bei Gelegenheit anschauen...
  5. hanswurst

    Deckenspiegel

    @temp676: die Einstellung wirkt sich aber glaube ich nur auf Autohybride aus, Türen und Fenster werden immer geschnitten dargestellt,
  6. hanswurst

    Deckenspiegel

    Wie Du die Schnittebene höher legst weiß ich nicht, das geht vielleicht mit der Schnittbox. In Deckenspiegeln ist es eigentlich üblich die normale Grundrissdarstellung beizubehalten, da es zur Ausrichtung der Deckenelemente teilweise wichtig ist, wo Türen, Fenster oder (Einbau-)Möbel sind. Ich würde die Klasse für die Türen auf grau stellen, dann hast Du die Information dezent im Hintergrund.
  7. hanswurst

    Raumstempel zeigt zwei Maßeinheiten: 39m2 qm

    Benutzt du das Raumwerkzeug oder ist das ein Daten-/Multistempel? Wenn Du das Raumwerkzeug benutzt ist evtl. bei den Feldzuordnungen eine Einheit eingetragen: und bei den Sondereinstellungen für die Raumeinheiten "Einheit anzeigen" aktiviert:
  8. hanswurst

    Füllung beim Geländer bearbeiten

    Hallo lostermann, die Unterkante der Füllung kannst Du in den Einstellungen Geländer bestimmen: Man kann die Füllung aber maximal bis zur Unterkante der Pfosten führen, tiefer geht nicht. So, wie Du das willst, müsste man das Geländer auflösen und manuell anpassen.
  9. hanswurst

    Deckenspiegel

    Die Grundrissebene nicht duplizieren sondern einfach auf sichtbar schalten. Bei Ebenendarstellung (mit rechter Maustaste auf leeren Zeichnungsbereich klicken -> 3. Menüpunkt von oben) dann Zeigen und ausrichten oder Grau und ausrichten auswählen.
  10. hanswurst

    Deckenspiegel

    @SCB: ich glaube das mit dem Autohybrid geht etwas in die falsche Richtung... Zuerst ist die Frage, was soll alles im Deckenspiegel sichtbar sein? Abgehängte Decken, ggf. mit Deckenraster oder bei Sichtbeton die Schalungsfugen? Zeichnest Du auch die Haustechnik (Beleuchtung, Lüftungsauslässe etc.) ein oder kommt das vom Fachplaner als Layer, den Du nur importierst? Grundsätzlich ist es sinnvoll für jedes Geschoss eine eigenen Konstruktionsebene (z.B. EG-Deckenspiegel) anzulegen und die dem jeweiligen Geschoss zuzuordnen. Auf diese Ebene kommen dann die Objekte, die nur im Deckenspiegel dargestellt werden. Höhe der Ebene ist dann i.d.R. Unterkante abgehängte Decke. Für die Plandarstellung blendest Du die Grundrissebene ein und kannst dann über die Klassensichtbarkeit die Elemente ausblenden, die Du nur im Grundriss und nicht im Deckenspiegel benötigst.
  11. hanswurst

    Nordpfeil bei neuen Plankopf ändern

    Hi Nik, das geht über die Einstellungen Plankopf -> Nordpfeil -> Flyout Symbol. Wenn es ausgegraut ist, wird es vermtulich über den Plankopfstil festgelegt - dann sollte vor "Symbol:" dieses Icon zu sehen sein: . Dann musst Du entweder den Stil vom Plankopf entfernen oder das Nordpfeil-Symbol in der Stileinstellung ändern.
  12. hanswurst

    Stahlbetonfertigteile

    Binder und Stützen mit Auflagern oder Stahlrahmen modelliere ich manuell und wandel sie in Autohybride um, aus denen ich dann Symbole mache. Das Trapezblech lege ich als Dachfläche mit Höhe des Trapezblechs und weißer Füllung an, man kann dann gleich noch als zusätzliche Schalen die Dämmung und ggf. Kiesschicht anlegen. Im Querschnitt überzeichne ich die Trapezblechschale dann als Ergänzung im Ansichtsbereich mit einer Linie mit Linenart. Man kann das Trepezblech auch aus einer extrudierten Polylinie erstellen, wird aber aufgrund der Vielen Flächen dann sehr langsam und im Längsschnitt bekommt man in der Untersicht viele Ansichtslinien, was sehr unschön aussieht.
  13. Genau aus dem Grund habe ich bisher auch immer versucht meine Ebenenstruktur flach zu halten - neben der richtigen Klassenzuordnung muss man dann immer auch die richtige Ebene im Auge behalten. Mittlerweile tendiere ich aber eher zu mehr Ebenen, gerade wenn man innerhalb eines Geschosses verschiedene Wandtypen übereinander liegen hat vereinfacht das die Arbeit schon.
  14. Wenn man zusätzlich zur Beschriftung auch noch Böden, Bodenaufbauten und Deckenelemente auf jeweils separate Ebenen legt, ist da eigentlich nicht mehr soviel, was sich überdeckt oder liege ich da falsch? Wie stellst du Dir so ein Sortiersystem denn vor?
  15. hanswurst

    Aufzug I Symbol in Gruppe umwandeln

    Guten morgen ad Büro, wenn Du den Aufzug in einer 3D-Ansicht auflöst bleibt die 3D-Darstellung übrig. ich würde den Aufzug in der 2D-Plan Draufsicht auflösen und eine Kopie des Aufzugs in einer 3D-Ansicht umwandeln. Beide Teile dann nach Deinen Anforderungen anpassen und dann aus beiden Teilen wieder ein Hybridsymbol machen.
  16. @ad büro: Leider geht das nur über die Ebenenreihenfolge, wenn die Bauteile oder Objekte auf verschiedenen Ebenen liegen würden. Die Anzeigereihenfolge innerhalb einer Ebene wird ja auf der Konstruktionsebene festgelegt und kann dann höchstens noch durch fixieren einzelner Bauteile "gesichert" werden. Was viele machen (ich persönlich nicht): Bemaßungen und Beschriftung auf eine separate Ebene legen. Sonst hilft nur eine exakte Arbeitsweise, also möglichst wenig mit sich überdeckenden Fläche/Elementen arbeiten, unten liegende Objekte entsprechend ausschneiden usw.
  17. hanswurst

    DWG Übertragungsfehler - Linien fehlen

    dann scheint das ein Fall für den Support zu sein...
  18. hanswurst

    DWG Übertragungsfehler - Linien fehlen

    @joel_mh: hast Du die DWG-Datei mal in einem anderen Programm geöffnet, z.B. in einem DWG-Viewer - fehlen die Linien da auch?
  19. hanswurst

    Stahlstützen Höheneingabe

    Hi Daniela, es gibt hier 2 Werkzeuge - zu erkennen an dem kleinen schwarzen Dreieck unten rechts am Icon - IP-Träger und IP-Träger 3D. Für IP-Träger 3D kann man eine Länge (=Höhe) angeben.
  20. hanswurst

    DWG Übertragungsfehler - Linien fehlen

    Normalerweise sollte das schon funktionieren, ich hatte da bisher nie Probleme. Probiere mal, wie das ganze aussieht, wenn Du die Option Schraffur und Füllfarben in eigenen Layer exportieren aktivierst.
  21. hanswurst

    1 Fenster soll gleichzeitg in 2 Wände

    Bei Umbauplanungen hat man ja häufig vielen Sondersituationen, die sich mit den Standardwerkzeugen nur aufwendig in 3D umsetzen lassen, deshalb wird bei uns da immer noch viel 2D überzeichnet. Aber ein gutes Feature wäre das in jedem Fall. Hier gibt es ein Feedback-Formular, mit dem man Wünsche bei Computerworks anbringen kann: https://serviceselect.vectorworks.net/support-de/feedbackformular/feedbackform-de
  22. hanswurst

    3D Abrissfenster Ausblenden

    wenn die äußeren Schalen die gleiche Klasse haben und die Klassenattribute zugewiesen sind, werden keine Kanten dargestellt. Je nach Wandaufbau ist es in dem Fall sinnvoll dazu eine Putz-Schale hinzuzufügen.
  23. hanswurst

    1 Fenster soll gleichzeitg in 2 Wände

    Hi Bluescreen, als schneller Workaround sollte das funktionieren: in beide Wände eine Wandöffnung einfügen und das Fenster so einsetzen, dass es mit keiner der beiden Wände verbunden wird.
  24. hanswurst

    1 Fenster soll gleichzeitg in 2 Wände

    Hi, das war kürzlich erst ein Thema:
  25. Hi Phrodus, wie sich die Daten direkt aus vom Ansichtsbereich übernehmen lassen habe ich auch noch nicht herausgefunden. Aber Du kannst den Umweg über die Zeichnungsbeschriftung gehen. Dazu musst Du für jeden Ansichtsbereich eine Beschriftung anlegen - falls Du die im Plan nicht sichtbar haben willst eine eigene Klasse anlegen und dann unsichtbar stellen. Über die Tabelle kannst Du eine Objektfilterliste für die Zeichnungsbeschriftung anlegen und dort die Daten Zeichnungstitel und Zeichnungsnummer ausgeben.
×