Jump to content

arquitextonica

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    702
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

arquitextonica hat zuletzt am 16. März 2020 gewonnen

arquitextonica hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

116 Fantastisch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über arquitextonica

  • Rang
    Vectorworks-Experte

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Architektur
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Letzte Besucher des Profils

1.203 Profilaufrufe
  1. Ich habe auch nachgedacht dass bei Schalentrennung wir verlieren eine große Vorteil das ist die korrekte bzw. automatische Ausrichtung zwischen die unterschiedliche Schalen eines Wandstiles. Wenn wir eine zwischenschale einer Wandstil änderen müssten, müssten wir dann alle die anderen Schalen händisch ausrichten... oder?
  2. So ist meine Überlegung. Ich wünsche mir tatsächlich eine Zusammenfassung zwischen Datenvisualisierungen und Klassensichbarkeiten. Aber das geht nicht. Auch wäre noch sinvoller mehrere eingaschaften der Bauteile per Datenvisualisierung steuern zu können... If schale=beton und IFCStatus=Abbruch > Betonschraffur= Gestrichelte rot... Das ist eine Lösung für ein Problem das meine Anruf mit CW war unbekannt oder mindestens nicht als problem bewertet. Die detaillierte Visualisierung der Wände zeigt/baut/erzeugt im Rechner die Wandschalen UND die darunter liegende gesamte Wand. Alle mit Linien und Schraffüren. Das hatte ich bemerkt wenn bei eine DWG export bemerkte ich das ich hatte Schraffüren über einander … Nach ein paar Tage Recherche habe ich es verstanden… Lösung von CW (das ich schon als Umleitung gedacht hätte) einfach per Klassensichbarkeiten die Füllung und Stifte der Hauptklasse der Wände als leer einzustellen… Sorry aber das ist keine Lösung. Problem für mich ist nich nur das beim DWG export es kann unbewüst echt schlampig gehen sonder auch das beim tagiges Arbeit im Hochdetaillierungsgrad, (ich bin fast sicher) das VW erzeugt die zwei Darstellungen übereinander, und dass kosttet computation kraft…
  3. Die Schalentrennung ist dann andere Diskussion. Meine einzelne Sorge zu dieses Thema sind die Offnungen... wie machst du denn @pappadam1984? Fenster auf ein Schale und dann eine Offnung auf die anderen? Werden nicht die Offnungen überflüssig beim AVA programe o.ä. berechnet? Und wieder zu den Thema. Ich hätte überlegt das wenn die Klassensichbarkeiten über die Datenvisualisierung steuerbar wären, konnten wir alles machen. Wir konnen schon Klassensichtbakeiten überschreiben UND Datenvisualisieren... Wann kommt die Zusammenfassung in eine koherent-anwenderfreundlich-menu? Finden die ComputerWorkers diese vielleicht eine vernunftige idee 😉
  4. Ich probiere gerade, aber ich vermute ich wünsche mir eine sonder sache... Ich mochte ein Materialdarstellung nach eine gewisse IFC Parameter steuern. Das heisste zwei unterschideliche Darstellungen für ein einzelnes Objekt... Bsp: Alle wände mit STB-Schale wenn Abbruch=Gelb wenn Neubau=Rot (aber nur die Farbe)
  5. Von mir 🤣... wenn ich noch eine Umsteig ins Büro vorschlage... Jetzt ernstgemeint. Ich werde die Klassen und Materialensteuerung in VW2021 probieren. Ich denke es wird sich lohnen...
  6. Danke! Aber AUA! Wir sind nun im VW2020 eingestiegen... die neue umsteig im 2021 wäre vielleicht als riskant bewertet...
  7. Hallo Zusammen! Wäre es möglich die Schalen einer Wand (nach Klassen vorbereitet) mit der Datenvisualisierungen zu Steuern? Auch noch zum Thema. Wäre es möglich die Schraffurenfarben mit Datenvisualisierungen anzupassen? Das vermute ich als nicht möglich da die Farbe des Schraffuren ist nich nach klasse konfigurierbar... oder?
  8. Das war mein allererstes Idea @Mino91 (aber hatte noch nicht über welche Eigenschaft ich es machen würde) Aber die sache ist das nach die Vorschlag von @herbieherb habe ich mir gedacht ob es auch möglich wäre z.Bsp nur die Dämmung eines Wandes für abbruch einzufarben...
  9. Gute Vorschlag wie immer @herbieherb, aber nur eine kleine Frage dazu. Wenn ihr so arbeitet und von zwei Wände der gleichen Stil, eine abgebrochen sein wird und den andere nicht, bedeutet das das die zum abbrechende Wand ein anderes Stil mit die unterschiedliche Abbruchmaterialien auf die jeweilige Schalen haben muss?
  10. Das war meine kathartische Vorstellung... nach zwei Jahren mit Zweifeln im Sinne übergang von BIM ins Detaillierung (ich will überhaupt keine Ergänzungen) das ist DIE Lösung...
  11. Und noch nur eine kurze Frage. Wenn ich dieses Schnitt layouten wollte, verliere ich die Möglichkeit eine z.Bsp OpenGL Darstellung zu konfigurieren, richtig? Oder wie sollte ich es von KEbene zur LEbene übertragen? Danke im Voraus!!
  12. Fürs Plan-Layouten sehe ich schon Unterschiede mit "Schnitt auf Layout anlegen" - Schnitt sind nicht vom Layout bearbeitbar. - Darstellungsmodii sind beschrenkt. - "optische" Verbindung zwischen Grundriss und Schnitt ist "direkter" Habt ihr noch andere? Was und warum nutzt ihr ofter? Wann Schnitt im KEbene und wann LEbene? Danke im Voraus!!
  13. UNGLAUBLICH... Nach fast 2 Jahren mit VW und das wüste ich noch nicht... ein ganzes neues Welt hat sich vor mir geoffnet...😁 Jetzt muss ich tausende von mir vorgefasste Vorstellungen hinterfragen und nachdenken. DANKE! 😍
  14. Danke Herbieherb, und Entschuldigung für meine Verspätung. Die Sache ist das wenn ich eine Schnitt auf eine KEbene anlege, was ich bekomme ist eine "3D Geschnittene Kopie" des ursprungliches Modells... Was mache ich falsch?
  15. Hallo Zusammen, der Zeit ist gekommen in der wir von unsere tolle LOD 300 Baugesuch BIM Modell ins Ausführungsplanungsphase umsteigen... Wie macht ihr das dan? Meine Probleme so weit sind: 1. Unterschiedliche Maßstäbe. KEbenen auf ein Maßstab und Ansichtbereiche auf andere passen nicht gut zusammen. 2. Ergänzungen sind zu verzichten. Die bleiben nur zu Ansichtbereiche verbunden, und deshalb nicht mehr nachvollziehbar. Geht nicht. Ich kann schon die BIM 3D Modell referenzieren aber die Fragen sind dann: 1. Kann ich 2D Grundrisse, Ansichte und Schnitte auf eine KEbene anlegen? Dann konnte ich die Details nicht als Ergänzungen sondern als sonder KEbene darüber Zeichnen. Vielen Dank im Voraus!
×
×
  • Neu erstellen...