Jump to content

b.illig

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.185
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    28

 Inhaltstyp 

Profile

Forum

Downloads

Kalender

Galerie

Support-Tipps und Kurzanleitungen

Support-Tipps interiorcad und Kurzanleitungen

Support-Tipps interiorcad - Erstes Starten

Support-Tipps interiorcad - Grafikkarte und Hardware

Support-Tipps interiorcad - Tech Tipps

Support-Tipps interiorcad - Einfacher Korpus

Support-Tipps interiorcad - VSSM Vorgabe

Support-Tipps interiorcad - Küchen

Support-Tipps interiorcad - Eckmöbel

Support-Tipps interiorcad - 3D Objekte

Support-Tipps interiorcad - 3D Möbel modellieren

Support-Tipps interiorcad - Schulen und Weiterbildung

Support-Tipps interiorcad - Schulungsangebote

Alle erstellten Inhalte von b.illig

  1. Bei einer P+R Fassade würde ich im eh die komplette Fassade über alle Geschosse erstellen. bin grad am überlegen ob man mit dem horizontalschnitt Werkzeug sich dort einen Schnitt in der Höhe og1 erzeugen kann der dann im og1 dargestellt wird?
  2. Du kannst dir für die andere Ebene einen kleinen Ansichstbereich anlegen, der nur das Autohybridobjwkt zeigt. Müsstest es halt mit Klassen oder Ebenen eindeutig definieren.
  3. Hallo kopp_, mach ein Autohybrid-Objekt draus. Da kannst Du eine Schnittebene einstellen und die Darstellung der Objekte ober- und unterhalb dieser Schnittebene grafisch steuern. Du findest in der Menüzeile unter "3D-Modell -> Autohybridobjekt anlegen". Gruß, Burkard
  4. b.illig

    Schnitt Performance

    @nfedl Kannst Du uns noch etwas mehr über deine Datei mitteilen? Größe (MB aber auch Abmessungen), Detaillierungsgrad, wie ist sie aufgebaut etc. Dann können wir vielleicht etwas mehr helfen. Vielleicht ist auch ein Screenshot ganz gut...
  5. b.illig

    Schnitt Performance

    2D sind nur Beschriftungen und Maße sowie Erdreich und in dem Querschnitt die Gefälledämmung. Alles andere ist modelliert, entweder mit den PIOs oder frei (zb das Wellendach ganz oben mit kurvenverbindungen)
  6. b.illig

    Schnitt Performance

    Na, dann mal wieder zurück zum Thema... 😜 hast Du die üblichen Verdächtigen schon abgeklopft? - nullpunkt? - Kreise statt Einzellinien? - wenig /keine punktkörper? - 3D Modell geputzt vor dem Import? @herbieherb hatte mal ne schöne Liste mit Punkten zur „Zeichendisziplin“. Ich find die bloß grad nicht, da am Handy... ansonsten wäre es ganz gut bissl mehr über deine dareinzufahren wissen. Größe, Aufbau, detaillierungsgrad...
  7. b.illig

    Schnitt Performance

    Das ist ja noch mal ein ganz anderes Fässle. Da hoffe ich zur Zeit, dass die PS-Server-App was bringt. üüüh, nicht unbedingt. wir haben jetzt grad erst unseren Mac_Server abgeschafft. Auch die Update-Zyklen von VW und Apple sind nicht soooooo geil.
  8. b.illig

    Schnitt Performance

    Na, dann ist der Punkt ja schon mal bekannt. Manchmal ist aber auch die Qualität der Sanitärobjekte der Hersteller nicht so dolle, siehe auch herbiherbs Kommentar. Manchmal ist es dann besser, die nochmal nachzumodellieren. Aber dass euer Modell schon schleppend läuft als Ihr nur den Rohbau modelliert hattet wundert dann schon ein wenig. Habe hier auch gerade ein Hochhaus (zum Vergleich / Einschätzen: mit 12 Geschossen / 130 Whg / Kita / LxBxH 110m x 25m x 40m und kann mich eigentlich nicht über die Performance beklagen. Mein größer Längsschnitt braucht gut 2 Minuten, ich habe aber auch alle Rippendecken modelliert und relativ viele gerundete / frei modellierte Bauteile im Modell. Er verläuft auch immer durch Küchen oder Bäder mit relativ vielen Möbeln. Hier mal zwei Biespielbilder dazu einmal ein Ausschnitt, einmal eine Übersicht: Die kleineren Querschnitte brauchen ca. 20-30 Sekunden. Da ist dann deutlich weniger zu Berechnen. Auch hier ein Ausschnitt und eine Übersicht: Alle Möbel hier sind aus einfachen Geometrien selbst modelliert (bevor es die Detailstufen gab) und daher recht einfach / kantig. Für Werkplanung aber voll ausreichend. Geht dein Detailierungsgrad darüber hinaus? Gruß, Burkard
  9. b.illig

    Schnitt Performance

    Wenn Du eine tolle HD-Glossy-mit-Glitzerstaub Perspektive machen willst ist ein real aussehendes Möbel natürlich schön. Wenn Du aber eine Bebauung mit 10 Häusern und 200-300 Wohneinheiten planst, dann überfrachtet so eine Toilettenbürste bei der jede Borste einzeln modelliert ist die allermeisten Computer. Es ist letztendlich eine Frage des Detailierungsgrades und dem was für das Projekt benötigt wird. Letztendlich wurden doch auch dafür die drei Detailstufen für Symbole eingeführt. Gruß, Burkard
  10. Das hat mit den dpi zu tun, die bei der Layoutebene des OpenGL-Ansichtsbereichs eingestellt sind. Erhöhe die auf 150 oder 300, dann sollte es besser werden.
  11. Wie ist denn das PS organisiert? - cloud? - Server und VPN? Du müsstest auf jeden Fall einen neuen Benutzer im PS anlegen, der deinem Benutzernamen daheim entspricht.
  12. Das liegt an der Schriftgrösse der bemaßung und/oder am Maßstab der KE.
  13. Naja, Du bemaßt ja in einer Perspektive. Vielleicht ist die Stelle an der die Maße liegen verzerrt / vergrößert? Vielleicht ist es besser die Bemaßung auf der Konstruktionsebene zu machen. Wenn Du im 3D nachmisst, ist das Stück aber schon richtig lang?
  14. Da war micha schneller. Ja, Wandabschluss ist das richtige Werkzeug dafür. Da kannst Du jegliche 2D Form an ein Wandende anstückeln.
  15. Beim Bemaßen im Layout solltest Du darauf achten in der Ergänzung des Ansichtsbereichs deine Maße zu setzen. Dann sollten diese auch den Maßen deiner Zeichnung entsprechen. Dazu machst Du einen Doppelklick auf den AB und wählst "Ergänzung bearbeiten" aus. Stimmen nur die 2,25cm nicht oder auch die anderen? Du hast deine Maße auch in einer Perspektive eingesetzt. Evtl. wird hier die dargestellte (und evtl. perspektivisch verzerrte) Zeichnung bemaßt? Das sollte nicht passieren, wenn Du in der Ergänzung bemaßt.
  16. Moin Bebbi, diese Funktion haben wir ehrlich gesagt noch nie verwendet. Wir verwenden eine vorgabedatei, in der alles drin ist, was alle Mitarbeiter brauchen. Eben auch Beispiellayouts. gruß burkard
  17. b.illig

    Tür Beschriftung

    Ja, das geht. Neben der Beschriftung kann man die Datenfeld siebzig beschriften zur Verfügung stehen wählen. Dort ist auch der Zeilenumbruch. alternativ: #CR# in die Zeile mit den Beschriftungen an der gewünschten Stelle eintragen
  18. Ich sag’s ja schon lang. Wir brauchen eine vernünftige Trennung zwischen Rohbau und Ausbau. Nicht nur bei Türen sonder über alle Bauteile.
  19. b.illig

    Tür in P+R-Fassade

    @Marc Wittwer Das ist eindeutig ein Bug... Der anscheinend von VW2017 bis jetzt VW2020 nicht behoben wurde. Bitte dringend drum kümmern!
  20. Ganz einfach. Rohbaumaße und Fertigmaße (wie man sie auf dem Bau kennt) einführen. Da haben wir uns ja beim Kick-Off letztes Jahr ja länger drüber unterhalten. Fürs erste, da oben genanntes Ziel wohl länger dauern wird...: Fenster haben bei den Maßen die Möglichkeit das Maß inne oder außen anzugeben. Genau das gleiche bitte für die Türen. Copy-Paste, oder? 😉😜😎
  21. Nein, bist du nicht. @Marc Wittwer Der Punkt ist nun wirklich schon EWIG (Ewig heißt in diesem Fall seit April/2016 Link zu damals) bekannt. Das könnte nun wirklich mal gefixt werden. Die Fenster können das ja schon seit mindestens April 2016. @Stefan Bender hat das doch in Null-Komma-Nix programmiert.......... 😉
  22. Kein Problem, alles gut, deine Absicht kann ich auch verstehen, macht Sinn! Frohes schaffen noch!
  23. Wieso schreibst Du deine Frage doppelt? Einmal reicht doch... Geht immer noch nicht, auch wenn Du zwei mal fragst.
  24. Nein, geht immer noch nicht. Must Du modellieren.
×
×
  • Neu erstellen...