Jump to content

b.illig

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.332
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    32

b.illig hat zuletzt am 17. März gewonnen

b.illig hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

457 Fantastisch

6 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über b.illig

  • Rang
    Vectorworks-Guru

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Architektur
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Letzte Besucher des Profils

1.982 Profilaufrufe
  1. So mach ich es: In der Infopalette die Einstellungen des WD in der vertikalen Wand. Klappt allerdings nur, wenn der WD nicht in die Wand eingesetzt ist.
  2. Ich hab die Rippe Decke in meinem laufenden Projekt so gelöst: Boden über die gesamte statische Höhe angelegt. Dann die Volumen der Hohlräume abgezogen (sind dann Modifikatoren). Aber @Mino91‘s Methode klappt auch gut. Kollege von mir hat’s auch mit dem zufügen gemacht.
  3. Da gabs / gibts ne Funktion „Shadow-Catcher“ oder so, das könnte das sein, was du brauchst. Hab’s aber selber noch nie verwendet. Kam in der 17er oder 18er dazu.
  4. - Wir arbeiten mit einer Kopie der Datei weiter. - wir stellen die Maßstäbe der KE um - Layouts werden umgestellt oder neu angelegt - Details (1:25 bis 1:1) werden meist in einer separaten Datei gezeichnet, da dies bei der Größe unserer meisten Projekte nötig ist.
  5. Dann musst du die x- und y-Werte vertauschen. Auch in der Beschriftung.
  6. Ja, das geht schon so. So mach ich das auch.
  7. Ne, wir meinen, dass sich koten anpassen, wenn sich der Schnitt ändert.
  8. Dem ist nichts hinzuzufügen. Ist ein großes Manko, das so eine Funktion fehlt!
  9. Moin! Ich hab gelernt, dass man fast alles hinbekommt, man muss den Statiker oft genug hinterfragen! Die sind keine Heiligen, sondern auch nur Ingenieure wie wir. Gruß, Burkard
  10. b.illig

    Sturz in Wand

    Wenn du ein Symbol bearbeiten möchtest kannst du „Wandöffnung bearbeiten“ wählen. Dort kannst du dann mit 3D-Körpern eine individuelle Wandöffnung generieren. Wenn hier nichts definiert ist, wird automatisch die Bounding-Box zur Wandöffnung.
  11. Du kannst aus 3D-Objekten auch Auto-Hybrid-Objekte machen. Die generieren dir eine 2D-Darstellung die sich entsprechend bei Änderungen anpasst. vorher aber die importierten 3D-Objekte anpassen / entschlacken / neu zeichnen Karbach hier ein muss, aber in der Regel ja nicht wild. Das A-H-Objekt kann dann auch in ein Symbol umgewandelt werden. Oder auch andersrum.
  12. Heyyy :)) hier gehts um Vectorworks. Glaub du bist hier falsch. gruß burkard
  13. Hallo und willkommen im Forum, Mit dem Befehl "Publizieren" unter dem Menü ”Datei" bekommst Du eine Liste mit all deinen Layouts. Da wählst Du die gewünschten Pläne aus und packst sie in die rechte Liste. Dann kannst Du noch individuelle Exporteinstellungen vornehmen und auch verschiedene Formate definieren (PDF, DWG/DXF, EXCEL, Druckausgabe, etc). Findest Du auch ganz gut in der VW-Hilfe. Gruß, Burkard
  14. b.illig

    Bilder in Tabelle

    Du meinst Fotos? Dazu müsstest Du aus den Fotos ein Symbol machen. Mit dem Befehl =Grafik kann man sich die dann in der Tabelle anzeigen lassen.
×
×
  • Neu erstellen...