Zum Inhalt springen

VWX2023 - Windows95 lässt noch immer grüssen


KzE

Empfohlene Beiträge

Jedes Jahr habe ich für VWX die Hoffnung, dass die UX-Designer bei Nemetschek ihren Windows95 Fetisch ablegen.

Jedes Jahr bin ich enttäuscht wie man sich an so einer schlechten und veralteten Oberfläche festklammern kann.

 

Hier ein Beispiel wie es ist, bzw. wie es sein könnte:

VWXbesser.jpg.1bd0376908023069e4e0ccf333e46db1.jpg

 

Die Ganze Welt, jedes einzelne Program das es gibt verwendet Symbole für Fett, Kursiv, rechtsbündig etc.

Bei VWX muss man:

1. Text Lesen wo die horizontale Ausrichtung ist (weil keine Symbole)

2. Das Drop-downmenu klicken um die Auswahl zu sehen

3. Die Auswahl anklicken

DREI Schritte sind nötig.

Kommt mir jetzt nicht mit Tastenkombinationen, es geht ums Prinzip und um ein Beispiel.

 

Wie einfach wäre es, einfach auf das "linksbündig"-Symbol zu klicken?

Alles hätte auf einer Linie Platz. So viel Bedienoberfläche die verschwendet wird!

Man könnte es sogar erweitern mit einer Schaltfläche für Schriftgrösse grösser/kleiner. Schaut Word an.

Und man präsentiert es nicht einmal einheitlich. Warum ist fett, kursiv und unterstrichen mit Kästchen und nicht in einem Dropdownmenü wie die Ausrichtung, bzw. umgekehrt?

Das war ein einfaches Beispiel für ein programmweites Problem.

Das ganze VWX ist ein so verschachtelter, verfensterter, verklickter Molloch, ein Durcheinander sondergleichen.

Mal dropdown, mal liste, mal kästchen klicken, mal zeigt das Suchfenster sofort Resultate, mal zeigt das Suchfeld erst etwas an nachdem Enter gedrückt wird. Kein Anflug von Konsequenz.

Bei jeder neuen Version kommen neue Funktionen dazu, die in noch mehr Submenüs vergraben und verschachtelt werden.

Warum wird nicht aufgeräumt? Windows 95 war vor bald 30 Jahren.

 

@Marc Wittwer

 

  • Like 11

Vectorworks Architektur 2023 SP7 R1, Windows 11 64Bit

i9 5.8Ghz, 64GB RAM, RTX 4090, 1TB M.2, 2x 4K 28"

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb KzE:

Kein Anflug von Konsequenz.

'leicht sinds verschiedene Teams, die unterschiedliche Dinge an die Zentral DNA anbauen.

 

Aber hast schon recht - weniger lesen müssen = schnelleres Agieren, weniger müde Augen. Dafür kann Word aber als einzigstes mir bekanntes App die Ctr+Shift+S nicht - alle anderen die ich kenne erkennen das als Speichern unter. Und bis man im Word mal herausgefunden hat, wo diese MS-Koffer den Dialog fürs Auswählen des Speicherortes hinprogrammiert haben - katastrophal... Da ist VW viel besser und ordentlicher.

 

Ich bin schon froh, wenn es funktioniert und nicht abstürzt 😝

  • Like 1

13900K / 64GB / 4080 / WIN11 / VWX 2024 Landschaft (immer aktuell)

Link zu diesem Kommentar

die ganzen werkzeug- und dialogboxen, speziell info und organisation würde ich gerne in der schriftgröße anpassen (> vergrössern!) können. es kann ja nicht sein, dass man die lupe rausholen muss, um einstellungen zu editieren!

...egal ob eine echte oder die aus der bedienhilfe des systems!

  • Like 2

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

Hallo KzE

 

Schade, dass du die eigentlich spannende Anregung in einen so negativen Beitrag gepackt hast, denn bereits nach dem zweiten Satz wollte ich eigentlich nicht mehr weiterlesen...ich habs dann trotzdem gemacht und möchte dir nun auch eine Antwort geben:
Wenn du die letzten 2-3 Entwicklungsjahre verfolgt hast, solltest du festgestellt haben, dass das User-Interface (oder einzelne Dialoge) immer wieder aufgeräumt wurden. Zudem steht seit April 21 auf der Vectorworks Roadmap der Beitrag "UI/UX and View Bar/Mode Bar Modernization". Mit View Bar / Mode Bar wird der Bereich unterhalb der Menus bezeichnet. Aktuell befindet sich dieser Eintrag im Bereich "Scheduled", was darauf hindeutet, dass dieser Beitrag bald mal in der Version eingebaut wird.

Ich kann dir zudem versichern, dass die Entwicklungsabteilung bei der Weiterentwicklung des User-Interfaces sehr viele Analysen macht und auch immer wieder uns Distributoren um Rückmeldung bittet. Besonders unsere Mitarbeiter die regelmässig Schulungen geben, wissen oft sehr gut, wo etwas im User-Interface optimiert werden kann.

 

Viele Grüsse, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo b.illig

 

Am 17.5.2023 um 17:25 schrieb b.illig:

Die Zeit die man vor ein paar Jahren in das neue, fragwürdige Design der Icons gesteckt hat wäre hier viel besser aufgehoben gewesen…

Auf Grund unserer Rückmeldung wurde auch dies ein Thema im oben erwähnten Beitrag ""UI/UX and View Bar/Mode Bar Modernization". 😉

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Die Meinung hat so eine Schlagseite weil das Zeug seit Jahren rumschleift und es jeden Tag nervt.

Seit 2008 benutze ich VWX.

Es geht nicht um Einstellungen die man pro Projekt einmal macht, sondern

Bedienfelder und Funktionen die man duzende Male pro Tag verwendet.

Der stetige Tropfen höhlt den Stein. Darum bin ich so frustriert.

 

Beispiel 3:

Die Sortierung der Ebenen nach Plannummern wird nicht gespeichert und muss bei jedem Planstart neu eingestellt werden.

Es gibt hier im Forum Leute die schreiben scripts die diesen Fehler beheben, so schnell-schnell in einer Stunde.

Warum braucht es dafür eine Roadmap-UX Design?

Seit Jahren bekannt. Repariert es doch einfach.

 

Beispiel 4:

Ansichtsbereich anlegen: Ebenen nicht nach Plannummern sortiert.

Man muss manuell das ganze Dropdownmenü durchscrollen um den richtigen Plan zu finden weil er irgendwo ist.

image.png.5f0cd573b64333a39176297810d4379f.png

 

Beispiel 5:

Die Punkte sind auf meinem 4K Bildschrim 1.5mm gross.

Mann muss dermassen zielen um die zu treffen, dabei wäre der Platz hier.

image.png.7760d2904b1740f62a767f4dd421bdad.png  image.png.7be45e5ba8c4b29442e7dfe7b43bf546.png

 

Beispiel 6:

Formatierung von Hochgestellten Zahlen wird bei Pippettenanwendung gelöscht.

 

 

 

Was auf der Roadmap steht ist hinfällig.

Es zählt nur was gemacht wird.

@Marc Wittwer Challenge: Wollen wir eine Wette abschliessen, dass diese sechs (alle) genannten Beispiele mit der Roadmap UX nicht behoben werden?

 

  • Like 2

Vectorworks Architektur 2023 SP7 R1, Windows 11 64Bit

i9 5.8Ghz, 64GB RAM, RTX 4090, 1TB M.2, 2x 4K 28"

Link zu diesem Kommentar

Hallo KzE

 

Danke für die konstruktiven Beispiele.

 

vor 58 Minuten schrieb KzE:

Wollen wir eine Wette abschliessen, dass diese sechs (alle) genannten Beispiele mit der Roadmap UX nicht behoben werden?

Privat spiele ich gerne Euro Millions, beruflich bei Vectorworks vertraue ich dann doch lieber auf die seriöse Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung von Vectorworks. 

 

Hier ein paar Antworten:

 

Reihenfolge Layouts

Die Sortierung der Layouts erfolgt anhand der eingestellten Reihenfolge der Layoutebenen. Verstehe ich richtig, dass du die Reihenfolge nicht nutzt. Ist dir die Reihenfolge zum Einrichten zu aufwendig bzw. gibt es Gründe warum du die Reihenfolge aktuell nicht verwendest?

 

Auflösung

Ich konnte das bei mir hier nicht ganz korrekt testen, da ich kein 4K Monitor habe. Verändert die Skalierung von Windows die Grösse dieser Grafik nicht? Bei mir (aber eben kein 4K) wurde die Grafik entsprechend der gewählten Einstellung bei Windows skaliert.

 

Gruss, Marc

 

 

Bildschirmfoto 2023-05-19 um 11.17.34.jpg

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar
vor 29 Minuten schrieb Marc Wittwer:

gibt es Gründe warum du die Reihenfolge aktuell nicht verwendest?

 

Ja.

 

Die Reihenfolge zu ändern ist unglaublich mühsam:

 

In der Organisation haben Layoutnr, Layoutname, dpi etc, alle beim "mouseover" das stiftsymbol damit der Inhalt geändert werden kann. NUR bei der Spalte Reihenfolge# fehlt das Symbol. Man muss also auf "Bearbeiten" um dort die Reihenfolge zu ändern.

 

In der Navigation ist es genau das gleiche, dort muss ich über Rechtsklick>Bearbeiten in ein separates Fenster rein, obwohl der

Layoutname und Layoutnummer direkt editiert werden kann.

 

Stell Dir nur mal vor, ich muss 10x eine Reihenfolge ändern.

Da drehst Du durch.

 

Warum wollt Ihr nicht, dass wir die Reihenfolge direkt in der Spalte anpassen können?


image.png.4b9769a6b2b83aa8218881c6d7038f28.png      image.png.81f3ff751272f40e82fbc5e300acb28d.png

 

 

APROPOS inkonsequent:

Ebenen lassen sich in der Spalte Reihenfolge# mit Drag&Drop mega leicht sortieren. Einfach ziehen.

Bei den Layouts geht das nicht. Dort gibt es bei Mouseover kein "Drag&drop" Symbol.

Warum nicht? Ihr habt die Lösung schon, der Code ist geschrieben..

 

Jetzt stell Dir vor, ich muss 10x eine Reihenfolge mit Drag&Drop ändern.

Ginge schwupdiwup. Aber leider nein.

 

 

 

 

 

Vectorworks Architektur 2023 SP7 R1, Windows 11 64Bit

i9 5.8Ghz, 64GB RAM, RTX 4090, 1TB M.2, 2x 4K 28"

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb KzE:

APROPOS inkonsequent:

Ebenen lassen sich in der Spalte Reihenfolge# mit Drag&Drop mega leicht sortieren. Einfach ziehen.

Bei den Layouts geht das nicht. Dort gibt es bei Mouseover kein "Drag&drop" Symbol.

Warum nicht? Ihr habt die Lösung schon, der Code ist geschrieben..

doch geht auch bei Layouts, sowohl in der Navigation-Palette als auch in der Organisation. Auch hier nur in der Spalte "#".

Man muss nur darauf achten, dass dann auch nach Reihenfolge sortiert wird, und nicht nach Nummer oder Name.

 

Bei dem ein oder anderem Dialog gibt es da sicher noch Verbesserungs-Potential. Wenn dir was auffällt:

http://www.computerworks.de/produkte/vectorworks/vectorworks-formulare/feedback-formular.html

  • Like 1

Vectorworks Design Suite 2024 Update 5

MacOS 12.7

www.unlimited.co.at www.livingpool.at

Link zu diesem Kommentar

 

vor 11 Minuten schrieb unlimited:

doch geht auch bei Layouts

HA, in der Tat geht Drag&Drop wenn nach Reihenfolge sortiert ist. 🙂

Dass die Funktion nur dann geht macht nicht viel Sinn, auch nicht, dass der Editierstift fehlt.

 

Das Formular ist nett. Hab ich schon 15-30 Mal ausgefüllt.

Passieren tut nichts.

 

Vectorworks Architektur 2023 SP7 R1, Windows 11 64Bit

i9 5.8Ghz, 64GB RAM, RTX 4090, 1TB M.2, 2x 4K 28"

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb KzE:

Beispiel 5:

Die Punkte sind auf meinem 4K Bildschrim 1.5mm gross.

Mann muss dermassen zielen um die zu treffen, dabei wäre der Platz hier.

image.png.7760d2904b1740f62a767f4dd421bdad.png  image.png.7be45e5ba8c4b29442e7dfe7b43bf546.png

 

 

Seit ich mit VW 2014 eingestiegen bin,

brauche ich pro Umschaltung immer 2-3 Anläufe bis ich den Kreismittelpunkt

wirklich treffe 🙂

  • Like 2

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Ich fand die Änderung des Attributfensters eigentlich gut. Anfänglich hatte ich etwas Mühe mit dem Flat Design, aber nun gehts ganz gut: Das "Anpatschen" des Transparenz-Sliders ist für mich ein Genuss. Man kann richtig "hineingreifen" und "manipulieren" und sieht grad das Ergebnis. Intution... So könnten noch mehr Dinge funktionieren finde ich.

 

Eine ein µ leichter lesbare Schrift in überall derselben Erscheinung und Grösse wäre noch schön für`s Auge. Plus natürlich die weiter oben erwähnten Schaltflächen/Icons, die das Lesen vereinfachen und mehr Intuition mit sich bringen. Generell muss man im Computer viel lesen - da ist bei mir alles willkommen, was weniger Lesen (von Befehlen) mit sich bringt. 

 

Der 2024 oder so kommende Darkmode wird sicherlich auch noch die eine oder andere grafische Anpassung mit sich bringen nehme ich an. Fancy und ruhiger wäre vielleicht noch ein grauer Hintergrund bei den Palettenhintergründen, das würde den Fokus der Aufmerksamkeit vollends auf die weisse Zeichenfläche richten?

 

image.thumb.png.eaa9076de415286202a78d94c76a9ccb.png

image.png

Bearbeitet von c.markus
  • Like 1

13900K / 64GB / 4080 / WIN11 / VWX 2024 Landschaft (immer aktuell)

Link zu diesem Kommentar
vor 16 Stunden schrieb c.markus:

da ist bei mir alles willkommen, was weniger Lesen (von Befehlen) mit sich bringt

 

Das ist genau meine Meinung, wie an den Textformatierungsbeispielen gezeigt.

Man könnte z.B. vorhandene Symbole konsequenter verwenden, wie unten gephotoshoppt:

 

image.png.aa46b895e751ec6a5642c60e9c677ede.png

 

Generell fehlt in den Fenstern eine Hierarchie.

Alles scheint gleich wichtig weil alles gleich ist.

 

Vectorworks Architektur 2023 SP7 R1, Windows 11 64Bit

i9 5.8Ghz, 64GB RAM, RTX 4090, 1TB M.2, 2x 4K 28"

Link zu diesem Kommentar

Das komplette Überarbeiten des Erscheinungsbildes ist natürlich keine kleine Sache. Jeder, der Bürostandards auf dem Laufenden hält / versucht zu halten, weiss was da alles anfällt. In einer Software noch viel mehr? Ich stelle halt bei Autofirmen z.B. fest, dass es einen sehr grossen Unterschied macht, wer gerade das Design macht. Plötzlich sehen die französischen Autos und auch ein Opel wieder "flott und ansprechend, auf der Höhe der Zeit" aus (nur als Beispiel, es gibt noch tausend andere).

 

Ist natürlich immer auch Geschmackssache, aber es wäre vielleicht gut, hier mal einen Auftrag für den Entwurf eines gesamten, intuitiven und einfach zu benutzenden Erscheinungsbild zu vergeben? Fertig ist das natürlich nie, weshalb aber auch eine zugrundeliegende Konzeptidee umso wichtiger ist. Würde sicher auch das Gesicht nach aussen pflegen und VW verlockender für Neukunden machen.

 

(und bitte bei dieser Gelegenheit mal alle Einstellungsmöglichkeiten irgendwo zusammenfassen, Linienstärken, Einheiten, Settings Porgramm und Datei, Infos...) 😀

13900K / 64GB / 4080 / WIN11 / VWX 2024 Landschaft (immer aktuell)

Link zu diesem Kommentar

Meine Kritik geht an Bedienbarkeit, nicht das Aussehen.

Mir ist es egal wenn die Bedienfläche alt aussieht, solange sie einfach nutzbar ist.

  • Like 4

Vectorworks Architektur 2023 SP7 R1, Windows 11 64Bit

i9 5.8Ghz, 64GB RAM, RTX 4090, 1TB M.2, 2x 4K 28"

Link zu diesem Kommentar
Am 19.5.2023 um 09:44 schrieb KzE:

Beispiel 5:

Die Punkte sind auf meinem 4K Bildschrim 1.5mm gross.

Mann muss dermassen zielen um die zu treffen, dabei wäre der Platz hier.

image.png.7760d2904b1740f62a767f4dd421bdad.png  image.png.7be45e5ba8c4b29442e7dfe7b43bf546.png

 

Am 19.5.2023 um 11:25 schrieb Marc Wittwer:

Auflösung

Ich konnte das bei mir hier nicht ganz korrekt testen, da ich kein 4K Monitor habe. Verändert die Skalierung von Windows die Grösse dieser Grafik nicht? Bei mir (aber eben kein 4K) wurde die Grafik entsprechend der gewählten Einstellung bei Windows skaliert.

 

Das bleibt auch mit der Skalierung einfach verhältnismässig winzig und erfordert sowohl bei macOS wie bei Windows doch sehr präzises zielen.

VW2023 SP8 R1 (Build 733832) Architektur

 

iMac 5K i5-6500 16GB R9 M390 2GB macOS 12.7

Ryzen 9 7900X 64GB RX 7800XT 16GB Win11

Link zu diesem Kommentar

Als Ergänzung, bei Rechtecken, Polygonen, etc. erkennt man immerhin welcher Punkt fixiert ist. Bei der Liniendarstellung auf macOS im Darkmode ist kaum zu erkennen welche Position der Linie fixiert ist. Der Unterschied beträgt wohl gerade mal 1 Pixel.

OIPFangpunkteLinie.png.73c74710fa1dbf1d2d65fcd5d8d624e2.png

  • Like 2

VW2023 SP8 R1 (Build 733832) Architektur

 

iMac 5K i5-6500 16GB R9 M390 2GB macOS 12.7

Ryzen 9 7900X 64GB RX 7800XT 16GB Win11

Link zu diesem Kommentar

Was KzE so genannt hat ist tatsächlich schon seit ich mit Vectoworks arbeite ein Störfaktor.


Ich möchte auch noch auf eine Sache hinweisen die bereits vor 3 Jahren genannt wurde.

Hier ein eingestaubter Beitrag der immer noch relevant ist.

 

Ist es denn so schwer diese Taste Sinnvoll zu implementieren ohne das es die Menüleiste öffnet?

Grüße

Link zu diesem Kommentar
vor 57 Minuten schrieb Rumdidum:

Ist es denn so schwer diese Taste Sinnvoll zu implementieren ohne das es die Menüleiste öffnet?

Das ist das Standardverhalten von Windows. Ist vom Betriebssystem so vorgesehen und lässt sich über das OS ausschalten.

 

Ich würde aber wie damals im Beitrag schon geschrieben eher die Alt-Funktion in den eigenen Workflow implementieren. Ist meiner Meinung nach besser als normale Shortcuts.

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Monate später...
Am 19.5.2023 um 14:07 schrieb KzE:

Das Formular ist nett. Hab ich schon 15-30 Mal ausgefüllt.

Passieren tut nichts.

 

Bearbeitet von Adrian Radio-an
doppelt abgeschickt: "enter" an der "falschen" Stelle gedrückt

iMac 27" 3.6 GHz Intel 8-Core i9

40 GB 2'667 MHz DDR4

VW 2023 Architektur (64 Bit), SP immer aktuell

… learning-by-doing VW seit 2009

Link zu diesem Kommentar
Am 19.5.2023 um 14:07 schrieb KzE:

Das Formular ist nett. Hab ich schon 15-30 Mal ausgefüllt.

Passieren tut nichts.

 

Das kenne ich anders, meist bekomme ich innerhalb einiger Tage Rückmeldung. Meist ist es nur ein Hinweis, daß der Fehler erfaßt wurde, manchmal, wenn es eine Lösung gibt, auch ein kurzes Video mit Anleitung für einen Workaround.

iMac 27" 3.6 GHz Intel 8-Core i9

40 GB 2'667 MHz DDR4

VW 2023 Architektur (64 Bit), SP immer aktuell

… learning-by-doing VW seit 2009

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,6Tsd
    • Beiträge insgesamt
      121,9Tsd
×
×
  • Neu erstellen...