Jump to content

c.markus

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    51
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4 Neutral

Über c.markus

  • Rang
    Power-User

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Landschaftsarchitektur
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. ... also ich bin Österreicher und würde (trotz dieser Tatsache) gar nicht raunzen, wenn es nicht dauernd Anlass dazu gäbe. Meine Einträge sind nur eine kleine, unvollständige Sammlung der wichtigsten Prob's 🙄
  2. DAS wiederum ist ein sehr guter und stimmiger Punkt. Nicht vor dem ersten SP einsteigen 🙂 Scheinbar bin ich der Einzige, der immer über VWX jammert - ausser im englischen Forum, da gehts noch viel heiterer her...
  3. Naaa, ich habe die "Programmierung", die grundsätzliche Stabilität, die Wiederherstellung, die Verlässlichkeit, die intuitive Handhabung, das Handling, die Geschwindigkeit gemeint... Diese Dinge funktionieren im Photoshop (nur als Beispiel) wirklich immens gut. VWX hat meines Erachtens sehr viele Bugs und Probleme diesbezüglich. Natürlich sind Vektoren und Pixel nur entfernte Bekannte und haben hier wenig miteinander zu tun...
  4. Ich kann ja nicht alles in die Signatur schreiben, sonst wird die echt lang. Aufräumen, schlankhalten und mit Symbolen arbeiten ist Grundlage...
  5. So, nun mal wieder ausprobiert mit den Rahmen: . Begrenzung der Ansichtsbereiche bearbeiten . Rahmen weiss . Rahmen 0.35 oder 0.5 dick . Begrenzung sichtbar (Häkchen setzen) > Bis jetzt sind alle Plots ohne Umrahmung gedruckt worden > vorläufiges 'Hurra'
  6. Die nützt leider nichts wenn die Software schrottig ist. Im Vergleich zu Photoshop etc ist VWX ja eher ein klappriges Ding, in dem viele Geister hausen...
  7. Es sind nicht alle Dokumente gleichermassen betroffen. Ist eines betroffen, tritt das Phänomen auf allen (meinen verschiedenen) Rechnern auf.
  8. Wenn es mit rechten Dingen zugehen würde, wäre dieser Post unnötig! Es druckt auf dem PDF nicht sichtbare Linien auf dem Papierdruck aus. Selbiges ohne System, mal nur 2, mal 3, mal alle 4 Linien des Begrenzungsrahmens. Es druckt aber auch nicht immer die tatsächliche Grösse des Begrenzungsrahmens, sondern variiert diesen. Natürlich ist das Häkchen ausgeschaltet, damit die Begrenzung nicht sichtbar ist. Nun scheint es eine Lösung zu sein, die Begrenzung absichtlich sichtbar zu machen und die Linie fett und weiss. Mal sehen, ob es weiterhin funktioniert. Es könnte natürlich auch vom PDF herrühren - wer weiss. Da es auf verschiedenen Druckern / Plottern auftritt, hängt es wohl nicht am Drucker.
  9. so - wieder mal herumprobiert . klassen sind all an > nope . als Bild drucken verändert die Optik (und Qualität bzw Dateigrösse) sehr stark > nope . Begrenzung sichtbar klicken, weiss Solid mit 0.25 oder 0.35 > geht meistens, aber nicht immer Immerhin ein Fortschritt - allenfalls muss man die Begrenzung noch dicker machen. Den Rahmen auf 0.03 und weiss stellen brachte keine Lösung.
  10. Hallo zusammen es druckt mir bei den Ansichtsbereichen den Rahmen mit. Ich exportiere (oder drucke) in ein PDF. Das PDF geht zum Plotter oder zum A3 Drucker. Direkt aus VWX gedruckt wird nicht, da das Druckmenü m.E. unbrauchbar ist. Ich kann den Rahmen ausschalten, unsichtbar machen, klar, auf die ganze Seite vergrössern - egal. Manchmal bringt es Erfolg, den Rahmen bewusst sichtbar zu machen und auf weiss 0.03 zu stellen. Manchmal aber auch nicht. Manchmal werden dann nur 2 statt 4 Rahmenlinien gedruckt. Wie manche Pläne aussehen, die mehrere Ansichtsbereich im Layout enthalten, könnt ihr euch vorstellen. Das ist schlicht geschäftsschädigend. Der Support weiss einmal mehr auch nicht weiter und hat es dem Hersteller gemeldet. Ja dann! Kennt jemand von euch hier einen Zusammenhang oder Lösungsansatz? Das Problem tritt bei vielen Dateien auf, egal ob man eine neue macht oder nicht. Es ist - für mich zumindest - keinerlei Gesetzmässigkeit erkennbar. Schöne Grüsse Markus edit: alle Software ist natürlich upgedatet, sowohl VWX als auch PDF, und auch Grafikkartentreiber. Als Bild rastern ist keine Lösung, da das Ergebnis völlig anders aussieht als die anderen Pläne und die Dateien zu gross werden.
  11. umleitung zur lösung- konnte diesen beitrag nicht mehr aufrufen, darum: es liegt nicht an der zeichnung sd zwischen grafikkarte windows und vwx:
  12. c.markus

    Drehung = Absturz

    Fehlermodulname: nvoglv64.dll (win/suche/zuverlässigkeitsverlauf anzeigen/technische details/...) das bedeutet der übeltäter ist der nvidia grafiktreiber. mit "display driver uninstaller" alle grafiktreiber sauber rausputzen. nvidia paket neu installieren. funzt wieder. danke thomas greco vom support
  13. c.markus

    Drehung = Absturz

    Probiere das Programmfenster zu verkleinern und zu drehen. Probiere die Paletten zu 'entdocken' - scheinbar manchmal ein Problem auf Mac.
  14. c.markus

    Drehung = Absturz

    Hallo zusammen, die Treiber sind immer aktuell (NVIDIA automatische Benachrichtigung, immer aktualisiert). Die Einstellungen der Grafikkarte sind "auf VWX getrimmt" gemäss dem Paper vom Forum. Gute Leistung und Kompatibilität. Hatte gestern Kontakt mit dem Support: Wenn ich das Programmfenster verkleinere (klick auf das mittlere Icon am Fensterrand), kann man drehen wie und so oft man nur will, geht einwandfrei. Macht man das Fenster wieder gross dh bildschirmfüllend, stürzt VWX ab und es bleibt mitunter der ganze Rechner hängen. Bei beiden Fällen ist es egal, wie gross oder klein die Zeichnung ist. Also - Fenster verkleinern, drehen, wieder grösser machen. Hängt das nun an der Grafikkarte? Danke dem Support! Samsung 2850 4K
×
×
  • Neu erstellen...