Jump to content

zoom

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.183
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    19

zoom hat zuletzt am 20. Oktober gewonnen

zoom hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

278 Fantastisch

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über zoom

  • Rang
    Vectorworks-Guru

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Kann vielleicht etwas dauern bis die ausreichend und wieder zu normalen Preisen verfügbar sind. Ich hatte bei meinem 3950X bis Mitte Januar warten müssen. Vielleicht kommen System Builder aber auch früher ran ....
  2. Das sieht das für mich im Screenshot aber auch so aus.
  3. Modifizieren > Verschieben 3D > gewünschten Delta Z Wert eigeben, geht das in Deinem Fall ? Oder wenn Du snappen musst, mit dem Auswahlwerkzeug oder Verschieben um Punkte in einer normalen 3D Ansicht wie auf dem Screenshot, ich sehe ja die blaue Z-Achse, T Taste tippen dann sollte auf die Achse gesperrt sein, dann kann man an irgendeinem gewünschten Punkt im Raum snappen, verschoben wird dann nur in Z Richtung.
  4. zoom

    organische Formen

    Hmmh, Ich hab ja im ersten Moment gedacht hier ginge es um Model > Create Surface Array. Also ein 3D Object auf einer beliebig geformten Nurbsfläche zu verteilen. In dem Fall den sich wiederholenden Teil der Struktur in 3D Bauen und mit den gegebenen Optionsmöglichkeiten verteilen lassen. Wie hier gezeigt, kann man natürlich auch jeden 3D Körper nachträglich verbiegen, konifizieren etc. Ich verstehe nicht ganz was und wo's jetzt nicht geht. - Bögen zeichnen - Zu Polyline verbinden - parallel verschieben (mit der verbunden/geschlossen option) - des (geschlossene) Polygon rüberspiegeln - nach Lust und Laune Array/verteilen - extrudieren - verbiegen
  5. War die neue Grafikbeschleunigung für Ansichtbereiche auf Layoutebenen ab VW 2020 oder kommt das erst mit VW 2021 ? Jedenfalls sollte das besser werden da VW 2021 die Grafikkarte mit allen CPU Kernen füttern kann. Wenn 32 GB nicht mehr gereicht haben muss ich schon davon ausgehen dass es sich schon um eher komplexe Dateien handelt. Vielleicht liessen sich die Projekte da auch noch etwas optimieren. Der Ryzen 1700 ist auch schon etwas in die Jahre gekommen. Da gäbe es heutzutage flottere CPUs, besonders auch bei der single core performance. (5000er Ryzens ab November) Allerdings gehen die nicht auf die 370er Mainboards. 450er wären zur Not noch gegangen.
  6. Bei 6 cores / 12 Threads bedeutet das praktisch das der Druckauftrag mit einem einzigen Thread, aber schon mit 100% läuft. Also normal. Vielleicht ist der Unterschied dass der PC erst mal den gesamten Plot als ganzes berechnet und dann die grosse Plotdatei an den Plotter senden muss, während der Mac mit kleineren Häppchen sofort loslegt und während des Plottens weiter rechnet ?
  7. So was geht halt für mich einfach mal gar nicht. Vielleicht würde für mich auch schon eine Cardboard Lösung reichen, wenn ich denn ein gescheites Handy hätte Ich hab so viele Apps die schon längst eine VR Umgebung bieten, teils nicht nur zum gucken sondern auch zum modeln. Da es VR erlaubt, bei richtigen Einstellungen, auch wirklich den Masstab zu erleben, denke ich dass sich Architekten unbedingt mal mit VR auseinandersetzen sollten. Herzog & de Meuron benutzen das schon lange .... Bei den Brillen bin ich auch noch unschlüssig ob man schon zugreifen sollte oder eher noch auf höhere Auflösungen warten sollte. Ich mach mir ja Sorgen dass mir dabei schlecht werden könnte. Z.B. durch die (minimale) Zeitverzögerung zwischen Kopfbewegung und Darstellung. Aber auf meiner Liste steht's ....
  8. Wahrscheinlich war sie aus dem Fenster nach ausserhalb des Bildschirms gehüpft. Da kann man wohl mit verkleinertem VW Fenster und hin und her schieben auf die Suche gehen und es ggf. wiederfinden und zurückschieben ...
  9. Also ich hatte ihn so verstanden dass sie per Ansichtsbereichen klonen (nur je eines der Sockel-, Normal- und Dachgeschosse zeichnen und updaten) und die Wohnungsmodule jeweils als Symbole einfügen. Also bei denen scheint es ganz gut zu funktionieren. Und auch dass sie mit normalen Wand PIO + Symbol in Wand ihr äusseres Wandrelief erzeugen.
  10. Ja, das geht perfekt ! - passender Kreis - Symbol erstellen - alle Loch-Tiefenkörper auswählen - in Planansicht von oben wechseln - Modify > Convert > "Replace with Symbol - Symbol auswählen - ja, will ich wirklich -> Tiefenkörper verschwunden, Kreis-Symbole auf Zeichnungsebenen. - umwandeln in Gruppe - Gruppe auflösen Wenn es mehrere verschiedene Durchmesser wären, eben Zauberstab mit "nach Grösse suchen" aktiviert zur Selektion und in Etappen mit verschiedenen Symbolen ersetzen.
  11. Habe gerade gesehen, die "Löcher" sind ja alle gleich ... Man kann doch auch Objekte durch Symbolen ersetzen lassen. (VW setzt dann die Symbole mit ihrem Einfügepunkt einfach am geometrischen Mittelpunkt der Objekte ab. Sollte aber hier ja kein Problem darstellen ?) Also aus Kreis Symbol machen, Tiefenkörper durch Symbole ersetzen, Symbole in Gruppe, Gruppe auflösen.
  12. Ansonsten gibt es ja noch das Flächen extrahieren Werkzeug. (Einstellung Flächen wählen, Planare Objekte erzeugen) Das gibt Kreise aus, Tiefenkörper müsste man selber löschen. Allerdings lassen sich nicht mehrere Flächen gleichzeitig, z.B. in einer Seitenansicht, per Marquee auswählen. Man muss leider mit SHIFT alle einzeln anklicken. Bei 5000 Stück ist das wohl zu anstrengend
  13. Wenn ich manuell mal Tiefenkörper aufgelöst habe, soweit ich mich erinnere, bin ich in den Bearbeitungsmodus, 2D Element selektieren, CMD+X, Bearbeitungsmodus verlassen, (Tiefenkörper löscht sich) CMD+ALT+V (Falls es mit Ausschneiden+Einfügen irgendwie nicht geht eben mit Copy und Tiefenkörper manuell löschen EDIT : Getestet, CMD+X geht schon) Aber so etwas sollte sich doch scripten lassen ?
  14. Vielleicht ist der Mann in London erfahrener in solchen Sachen. Ich fand es jedenfalls sehr interessant in diesem Zusammenhang ... (Wohnungen/Geschosse klonen) https://www.vectorworks.net/design-day/presentations/a-pathway-to-bim
  15. Irgendwie sind die Versuch ganze Stockwerke zu klonen immer irgendwie problembehaftet. Ich frage mich ob es nicht insgesamt einfach besser ist diese Geschosse einfach zu kopieren, zumindest alles was von der Ebenenhöhe abhängt. Den Rest soweit es geht in Symbole packen. Z.B. die gesamte Möblierung etc. Vielleicht gibt es ja gar nicht so oft Änderungen. Wenn dann kann man die Geschosse per Festansicht isolieren und den meisten Fällen alle auf einmal zusammen bearbeiten. Z.B. die Wand in allen verschieben oder Stile ersetzen.
×
×
  • Neu erstellen...