Zum Inhalt springen

Objekt-Attribute per Klassen oder individuell steuern - Was lohn sich?


Tati

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

kann mir jemand seine Erfahrungen berichten, die er mit Attributen der einzelnen Bauteile (Wände, Treppen, etc.) gemacht hat?

Lohnt es sich alles über Klassen zu steuern? Oder für individuelle Steuerung offen lassen? Oder soll es ein Mix sein? Die Auswahl ist groß.

Ich weiss, dass ich mit der Zeit meine eigene Arbeitsweise und bevorzugte Einstellungen finden werde. Nur momentan sieht es für mich nach einem großen Wald aus. Ich würde mich also über ein paar Hinweisschilder von erfahrenen Kollegen freuen.

Version: VW 2022 SP2 R1 (64-Bit)

Module: Vectorworks Architektur, Renderworks

macOS Catalina Version 10.15

Prozessor: 3,2 GHz Quad-Core Intel Core i5

Speicher: 16 GB 1600 MHz DDR3

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 755M 1 GB

Link zu diesem Kommentar

Wir steuern bei uns im Büro alles über Klassen. Ich würde dir empfehlen dies auch zu tun. Damit kannst du schnell übers ganze Dokument Attribute ändern und im Ansichtsbereich die Klassen übersteuern. Lieber eine Klasse mehr anlegen, als den Klassenstil zu entfernen.

  • Like 4

VWX22 SP3.1 | Architektur | MacOS 14.6 | iMac17 | 3.4 GHz i5 | Radeon Pro 570 4096 MB | Cinema4d R22

Link zu diesem Kommentar

@Tati Grundsätzlich hat sich bei mir und ich denke eigentlich generell das Arbeiten mit Bauteilklassen also für Wände (sinnvoll mit weiterer Unterteilung in z.B. tragend, nicht tragen, neu, Bestand etc.), Treppen, Fenster usw. und zusätzlich Materialklassen für Wandschalen (Unterteilung Stb., Mauerwerk, Dämmung hart, Dämmung weich etc.) oder die einzelnen Fensterkomponenten (Rahmen, Glas etc.) - jeweils mit Klassenattributen - bewährt. 

Damit bekommt man zwar schnell eine sehr große Klassenstruktur, davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen.

Über die Materialklassen kannst Du Deine Darstellungswünsche festlegen und auch nachträglich oder projektweise schnell anpassen. Neue Wandaufbauten sind schnell angelegt, wenn Du für Schalen nur die Materialklassen mit den Klassenattributen zuweisen musst. Außerdem hat man im Layout mehr Möglichkeiten durch Klassenübersteuerungen die Darstellung anzupassen. 

 

 

  • Like 4

es grüßt der Hans

 

 

Windows 11 Pro 22H2, VW 2023 SP1 R1 Architektur

Link zu diesem Kommentar

UMBEDINGT mit Klassen! Sonst ist es nicht steuern sondern nur "anpassen"... ?
Wir nützen gerade eine mehrschichtige Struktur und ich denke dieses nutzt (fast) die volle Krafte von VW
BIM-Klassen für Zübehore (zBsp Ausenwände)
STLB-Gewerke Klassen für die Schalen/Teil Gliederung der Bauteile gemäß beteiligte Gewerke (Stahlbeton, Putz und Stuck...)
Material Unterklassen für die unterschiedliche Bauarten ein einzelnes Gewerk machen könnte (Dämmung)
Und Unterchiedliche Materialien als detallierte Definition der jeweiligen Schallen (EPS, XPS, Minerallwolle)

  • Like 1

Vectorworks 2019.SP 4.0.1. Windows 10. Intel i9-7900X 3.30 GHz- 32GB RAM- NVIDIA Quadro PRO RTX 4000 ?

Link zu diesem Kommentar
vor 41 Minuten schrieb arquitextonica:

Und Unterchiedliche Materialien als detallierte Definition der jeweiligen Schallen (EPS, XPS, Minerallwolle)

 

 

Die neuen Baumaterialien seit VW 2021 sind klasse weil man sie

für die Komponenten verschiedener Pluginobjekte wieder benutzen

kann. Z.B. den selben Stahlbeton der Wände auch in den Decken

ohne alles wieder erneut einzugeben.

 

Der einzige Nachteil war wohl der dass sich dann in Ansichtsbereichen

keine Übersteuerung per Klasse möglich ist.

Damit keine Unterscheidung mehr ob z.B. ein Holzbalken quer oder

längs geschnitten wurde. Schraffuren etc.

Ich habe noch nicht sehen können ob sich das in VW 2022 geändert hat.

  • Like 2

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,8Tsd
    • Beiträge insgesamt
      103,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...