Zum Inhalt springen

Folien zeichnen


Empfohlene Beiträge

Hallo, 

 

ich möchte in Detailschnitten einfache Folien (Abdichtungen, Dachbahnen, Abklebungen etc.) in gewohnter Form (zwei Linien, dazwischen schwarze und weiße Blöcke) auf oder neben Objekte zeichnen. So, wie man es mit dem alten Folientool gewohnt war.

 

Der Support verweist mich da auf die "Linienart". Da gibt es schon eine vorgefertigte Linie, die auch tatsächlich wie eine Folie aussieht.

Allerdings kann man damit nur eine Linie auf eine Objektkannte setzen, nicht daneben oder darüber (schwer zu erklären, Zeichner wissen was ich meine).

 

Es kann doch nicht sein, dass das nicht mehr möglich ist? Dafür aber alberne Sachen wie "Materialschichten" (Teerdachfläche, wie kommt man auf sowas? Teer wird seit Jahrzehnten nicht mehr eingesetzt und die Schicht sieht auch noch total lächerlich aus).

 

Ja, ich bin etwas "verärgert". Aber eigentlich will ich hier arbeiten und voran kommen und mich nicht damit herumschlagen, dass es Programmierern wichtiger zu sein scheint auch das letzte "Haar" in 3D umsetzen und automatisch in Tabellen übertragen zu lassen, als "normale", konstruktive Zeichnungen ausführen zu lassen.

 

Ich bin gespannt, ob mir jemand eine pragmatische Lösung bieten kann.

 

Danke im Voraus.

 

 

„Es ist nie zu spät unpünktlich zu sein!“ Thorsten Sträter

Link zu diesem Kommentar

bin gespannt, was das Forum meint. Ich vermisse ebenfalls die alte Version der Folie - die noch einen Objektfang hatte. Nun hat man die Linienart zur Verfügung. Man kann mit 'Richtung umkehren' bestimmen, ob die nach oben oder unten zeigt. Wenn ich allerdings eine zweite Folie um Schnitt zeichne, muss ich die um zB 1cm versetzen, weil ich mit dem Objektfang nicht mehr arbeiten kann. Oder sehe ich das falsch - gibt es hier einen anderen Trick?

  • Like 1

13900K / 64GB / 4080 / WIN11 / VWX 2024 Landschaft (immer aktuell)

Link zu diesem Kommentar

Habt ihr mehr als 2 Folienlagen?

ich zeichne wie @c.markus sagt eine Folie per Linienart, dupliziere sie und kehre die Richtung fuer die zweite um.

damit komme ich gut hin.

 

kann man die alte Folie evtl noch auskramen ? Oder ist sie Vollends aus dem Programm entfernt ?

 

liebe Grüße 

...alles Liebe aus Stuttgart.....
MacBook Pro 2,3 8-core (9.te Generation i9) 32 GB / 1 TB SSD / Radeon Pro 5500M mit 8 GB / 16“

MacOS Big Sur 11.6.5

VW 21/22/23 Architektur

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.


2115531318_Bildschirmfoto2022-12-01um13_27.thumb.png.c7542b36e9fcb502b400421a69a6b4bd.png

Link zu diesem Kommentar

Nur manchmal mehr als 2, meist 1, oft 2 (Abdichtung Bauwerk + Entwässerungsmatte), selten bis nie 3. Das wird bei jedem anders sein... Ich fand die alte Folie mit den verbundenen Rechtecken eigentlich recht funky. Die Linie ist eleganter, aber eben ...

  • Like 2

13900K / 64GB / 4080 / WIN11 / VWX 2024 Landschaft (immer aktuell)

Link zu diesem Kommentar

Ich hab eben mal geschaut ob Sie in 23 noch im Programmumfang enthalten ist ... glaube nicht ...
habe Sie nichtmal in VW21 gefunden ... wie lange ist das mit der Folie denn her ? :D
Ich fand sie immer recht umständlich, vor allem wenn man Sie anpassen musste!
Reiner Horror!

Ein Tipp: Es lässt sich auch eine komplexe Linienart erstellen, welche 2 oder 3-lagige Folien abbildet.
Man muss sich lediglich gedanken um die Lage der Geometrie zur Leitlinie Gedanken machen.
hier 3 Polygone mit je entsprechender 1/2/3lagiger Linienart.

mMn 100000x besser als die alte Folie. flexibel, gleichmäßig und leicht zu ändern.

image.thumb.png.e688b062d70ec4039f73a44e06ede832.png
Testdatei anbei :)
Mehrlagige folien.vwx

Liebe Grüße

Bearbeitet von GSP_nowhere
  • Like 4

...alles Liebe aus Stuttgart.....
MacBook Pro 2,3 8-core (9.te Generation i9) 32 GB / 1 TB SSD / Radeon Pro 5500M mit 8 GB / 16“

MacOS Big Sur 11.6.5

VW 21/22/23 Architektur

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.


2115531318_Bildschirmfoto2022-12-01um13_27.thumb.png.c7542b36e9fcb502b400421a69a6b4bd.png

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb c.markus:

bin gespannt, was das Forum meint. Ich vermisse ebenfalls die alte Version der Folie - die noch einen Objektfang hatte. Nun hat man die Linienart zur Verfügung. Man kann mit 'Richtung umkehren' bestimmen, ob die nach oben oder unten zeigt. Wenn ich allerdings eine zweite Folie um Schnitt zeichne, muss ich die um zB 1cm versetzen, weil ich mit dem Objektfang nicht mehr arbeiten kann. Oder sehe ich das falsch - gibt es hier einen anderen Trick?

Übrigens hat mich der Support nach weiterer Nachfrage an meinen Händler verwiesen. Ich bin fast aus den Latschen gekippt. Wir wissen alle hier, was der Spass jährlich kostet. Und dann sowas.

 

Hast du dir schonmal dieses „Materialschicht“ Tool angesehen? Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich das einmal am Tag anklicken, nur um zu niedrigen Blutdruck zu vermeiden. 

 

Es ärgert mich masslos, dass ich da vom Support alleingelassen werde, nur weil irgendwelche Programmierer irgendwo sinnvolle Werkzeuge killen, die wahrscheinlich kaum Probleme machen und uns Anwendern viel Zeit ersparen. Mehr übrigens, als die zahlreichen, komplett überbewerteten Tools aus dem BIM-Bereich.

„Es ist nie zu spät unpünktlich zu sein!“ Thorsten Sträter

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb Marcus Heßler:

nur weil irgendwelche Programmierer irgendwo sinnvolle Werkzeuge killen

Hallo @Marcus Heßler

Was spricht gegen das obene genannte Beispiel mit den komplexen Linienarten von mir ?
Was macht die Folie für dich "besser" als die komplexe Linienart ?
Ich sehe keinen Gewinn beim alten Folientool?

lies gerne mal diesen Eintrag in der Hilfe. Mit einer "komplexen Linienart" lässt sich wunderbar viel tolles machen.
https://vectorworks-hilfe.computerworks.eu/2023/Vectorworks-Hilfe/Attribute_Zubehoer_Symbole/Vectorworks_4110-.htm#XREF_76655_Linienarten_anlegen

Liebe grüße

Bearbeitet von GSP_nowhere

...alles Liebe aus Stuttgart.....
MacBook Pro 2,3 8-core (9.te Generation i9) 32 GB / 1 TB SSD / Radeon Pro 5500M mit 8 GB / 16“

MacOS Big Sur 11.6.5

VW 21/22/23 Architektur

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.


2115531318_Bildschirmfoto2022-12-01um13_27.thumb.png.c7542b36e9fcb502b400421a69a6b4bd.png

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb GSP_nowhere:

Ich hab eben mal geschaut ob Sie in 23 noch im Programmumfang enthalten ist ... glaube nicht ...
habe Sie nichtmal in VW21 gefunden ... wie lange ist das mit der Folie denn her ? :D
Ich fand sie immer recht umständlich, vor allem wenn man Sie anpassen musste!
Reiner Horror!

Ein Tipp: Es lässt sich auch eine Komplexe Linienart erstellen, welche 2 oder 3-lagige Folien abbildet.
man muss sich lediglich gedanken um die Lage der Geometrie zur Leitlinie Gedanken machen.
hier 3 Polygone mit je entsprechender 1/2/3lagiger Linienart.

image.thumb.png.e688b062d70ec4039f73a44e06ede832.png
Testdatei anbei :)
Mehrlagige folien.vwx

Liebe Grüße

Danke, 

in 22 konnte man die Folie irgendwie über die Integration der alten Paletten noch retten, meine ich. Jedenfalls habe ich sie da noch benutzt.

 

Kann man diese komplexen Linien z.B. so am Objekt anlegen, dass sie direkt „darauf“ liegen? 

„Es ist nie zu spät unpünktlich zu sein!“ Thorsten Sträter

Link zu diesem Kommentar

Hallo @Marcus Heßler

 

Gerade eben schrieb Marcus Heßler:

 

Kann man diese komplexen Linien z.B. so am Objekt anlegen, dass sie direkt „darauf“ liegen? 

Ich verstehe die Frage nicht ganz ?
Lade dir mal meine Testdatei runter, such die Linienart im Zubehörmanager und gehe mit Rechtsklick auf "Bearbeiten-Geometrie bearbeiten". Dann wird vielleicht klar wie das ganze funktioniert.
Man kann jede erdenkliche Geometrie in die Linieart zeichnen, dann erscheint daneben in Grau die "Wiederholung" dessen. Diese kann dann auch festgelegt werden.
Das ganze hat dann noch einen Nullpunkt, welcher definiert wie die Geometrie zur gezeichneten Linie/Polygon sitzt.

Liebe grüße

  • Like 1

...alles Liebe aus Stuttgart.....
MacBook Pro 2,3 8-core (9.te Generation i9) 32 GB / 1 TB SSD / Radeon Pro 5500M mit 8 GB / 16“

MacOS Big Sur 11.6.5

VW 21/22/23 Architektur

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.


2115531318_Bildschirmfoto2022-12-01um13_27.thumb.png.c7542b36e9fcb502b400421a69a6b4bd.png

Link zu diesem Kommentar

Hallo @GSP_nowhere,

 

danke, dass du hilfsbereit bist. Das alte Tool hatte den Vorteil, dass es einfach da war (bei den Dämmungen, wo es auch logisch gebraucht wird. Und dass man es benutzen konnte, ohne selbst lange herumzufummeln. Man will ja auch vorankommen und nicht selbst viel Zeit beim „erstellen von Linienarten“ verschwenden. 

 

Es gibt ja z.B. Dachaufbauten mit Anschlüssen, wo mehrere Schichten übereinanderliegen, an den Wandanschlüssen aber über unterschiedliche Höhen führen etc. Das ging mit dem alten Tool für meinen Bedarf relativ schnell und unkompliziert. Das war mal DER Vorteil von VW. Übersichtlich und schnell. Der Kaufgrund für mich vor über 20 Jahren übrigens. 

  • Like 1

„Es ist nie zu spät unpünktlich zu sein!“ Thorsten Sträter

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb Marcus Heßler:

Das alte Tool hatte den Vorteil, dass es einfach da war (bei den Dämmungen, wo es auch logisch gebraucht wird. Und dass man es benutzen konnte, ohne selbst lange herumzufummeln.

Das verstehe ich.

 

 

vor 2 Minuten schrieb Marcus Heßler:

selbst viel Zeit beim „erstellen von Linienarten“ verschwenden. 

Naja... ich habe diese Linienarten soeben nur für diesen Thread kurz erstellt ... das war eine Sache von <5min ...
ein mal machen für immer nutzen ! :)
Ich denke dieser Zeitinvest rechnet sich sicherlich.
Die alte Folie ist sicher nicht umsonst aus dem Programm geflogen ... ich muss sagen, ich finde persönlich Sie ist mist im vergleich zur komplexen linienart.


Schau dir die Testdatei mal an wenn du magst, schieb die Geometrie so hin wie du Sie dir wünscht und benutze Sie solange du willst :)


Liebe Grüße und viel Erfolg!




 

  • Like 1

...alles Liebe aus Stuttgart.....
MacBook Pro 2,3 8-core (9.te Generation i9) 32 GB / 1 TB SSD / Radeon Pro 5500M mit 8 GB / 16“

MacOS Big Sur 11.6.5

VW 21/22/23 Architektur

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.


2115531318_Bildschirmfoto2022-12-01um13_27.thumb.png.c7542b36e9fcb502b400421a69a6b4bd.png

Link zu diesem Kommentar

Danke @GSP_nowhere,

 

ich probiere das morgen mal aus.

Ich muss dazu sagen, dass ich nicht den ganzen Tag vor „der Kiste“ sitze, als Architekt das komplette Paket liefere. Da habe ich nicht unbedingt Zeit und Lust, funktionierende „Gewohnheiten“ abzulegen um immer wieder mit anderen Tools unterschiedlich zu ähnlichen Ergebnissen zu kommen. 

 

Für meinen Geschmack hat das alte Tool gut funktioniert. Eine zusätzliche Alternative ist ja okay. 
 

Hast du dir mal „Materialschicht“ angesehen? Wer braucht sowas wie diese Teerschicht? Das ist doch auch nichts anderes als eine „komplexe“ Linie. Würde man da seine eigenen und dazu noch deine Linie hier integrieren können, als „Sammlung am Ort“, könnte ich das verstehen. Aber so? Wie viele Anwender brauchen diese „Sperrholzschicht“? Das sind doch auch nur paralelle Linien. 

„Es ist nie zu spät unpünktlich zu sein!“ Thorsten Sträter

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb Marcus Heßler:

Hast du dir mal „Materialschicht“ angesehen?

Ich kannte das bis eben nicht :D Und ich muss sagen, es sieht auch nicht sonderlich reizvoll aus !
mir ist auch die Verwendung auf anhieb nicht klar.... Man kann ja nichtmal neue eigene Schichten anlegen?

totaler Mist!


viel Erfolg weiterhin auf jeden Fall. Hoffe du kommst auch mit der komplexen Linienart zu rande.
Dass sich die Software ständig ändert .... ja ... verstehe ich... es kommt aber auch wirklich viel tolles neues dazu.

Ich mache dann mal Schluss für heute.
Wenn du fragen hast, ist das Forum übrigens wirklich mMn die allerbeste Anlaufstelle...

Da du wie ich sehe seit kurzem erst User bist: Willkommen im Forum!
Stell all deine Fragen gerne hier, man bekommt meistens binnen 1 Tag eine gute und passende Antwort.


Liebe Grüße und schönen Abend

Bearbeitet von GSP_nowhere
  • Like 1

...alles Liebe aus Stuttgart.....
MacBook Pro 2,3 8-core (9.te Generation i9) 32 GB / 1 TB SSD / Radeon Pro 5500M mit 8 GB / 16“

MacOS Big Sur 11.6.5

VW 21/22/23 Architektur

Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.


2115531318_Bildschirmfoto2022-12-01um13_27.thumb.png.c7542b36e9fcb502b400421a69a6b4bd.png

Link zu diesem Kommentar

Willkommen im VW-Forum!
 

Just my 2 cents: 

wie @GSP_nowhere: einfach schnell Linienarten für ein/zwei/dreimalige Folien erstellen und gut ist’s. 
 

Das alte Tool hatte seine Vorzüge (Zeigerfang) aber auch seine Nachteile: es war echt blöd anzupassen wenn sich etwas geändert hat. Meist habe ich dann die Folien rausgelöscht  und neu gezeichnet. 
 

Materialschichten habe ich noch nie verwendet. 
 

vor einer Stunde schrieb Marcus Heßler:

Es ärgert mich masslos, dass ich da vom Support alleingelassen werde, nur weil irgendwelche Programmierer irgendwo sinnvolle Werkzeuge killen, die wahrscheinlich kaum Probleme machen und uns Anwendern viel Zeit ersparen. Mehr übrigens, als die zahlreichen, komplett überbewerteten Tools aus dem BIM-Bereich.

Ich verstehe, das Du gerade verärgert bist. Aber was das Thema BIM betrifft: bitte wach auf. 
 

Viele Grüße,

Burkard 

  • Like 1

VW 23 SP7R1

AMD Ryzen 7 3700X 8Core - 3,6GHz - 32GB RAM - NVIDIA Quadro P4000 - Win 10

ARP-Stuttgart

Link zu diesem Kommentar

Hallo @Manuel Roth

 

danke, das hatte ich auch schon gefunden, aber irgendwie nicht geladen.

Probiere ich mal aus. Für meinen „workflow“ war das alte Tool passend. 

Ich arbeite auch in Bereichen, die nicht unbedingt den „normalen“ Tätigkeiten der meisten hier entspricht. Daher kommt es mir entgegen, wenn ich nicht immer alles neu zusammensuchen muss um schnell arbeiten zu können.

 

 

„Es ist nie zu spät unpünktlich zu sein!“ Thorsten Sträter

Link zu diesem Kommentar

Alternativ zu den komplexen Linienarten kann sonst auch die Symbollinie verwendet werden mit der Art Balkenlinie gefüllt. Darin werden Fangpunkte generiert auf die gesamte Geometrie, die Leitlinie kann ebenfalls ausgerichtet werden (rechts, links, mitte). Zum bearbeiten verhält es sich wie eine normale Polylinie was dem alten Folientool überlegen ist. Deshalb hatte ich schon sehr viel früher immer diese Methode genutzt und eigentlich nie das Folientool. Aus meiner Sicht ist und war dies nie ausgereift. Das einzige was nicht so schön ist bei der Symbollinie mit dieser Art ist die Grössenangabe der Elemente und die Attributsteuerung über die Musterdefinition ist ein wenig merkwürdig.

  • Like 5

VW2023 SP8 R1 (Build 733832) Architektur

 

iMac 5K i5-6500 16GB R9 M390 2GB macOS 12.7

Ryzen 9 7900X 64GB RX 7800XT 16GB Win11

Link zu diesem Kommentar
vor 13 Stunden schrieb Manuel Roth:

Herbieherb hat doch dazu einmal ein Script erstellt. Eventuell ist das noch funktionsfähig.

Das FoliePlus Werkzeug ist voll funktionsfähig und wird bei uns seit bald vier Jahren in all unseren Projekten eingesetzt. Es vereint die Vorteile des alten Folien-Werkzeugs mit denen der komplexen Linienarten und Mosaik in Wand. D.h. Folien werden intiutiv und einfach als komplexe Linienart erstellt und sind dann in der Bibliothek abrufbar. Sie können per Attribute-Palette oder per Klasse zugewiesen und geändert werden. Man bearbeitet sie wie einen normalen Polygon kann aber wie bei einer Wand auf beide Kanten und Mittellinie snappen.

 

 

 

  • Like 4
  • Lieben 3

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Hammer... @Marcus Heßler hast das Video gesehen? Wie die zweite Folie was anderes machen kann wie die darunterliegende? Ist genau das, was ich brauche (die dichten ja mitinter noch dazwischenliegende Dinge mit ab, Bleche und all das). Manchmal gehen Wünsche in Erfüllumg, sehr manchmal sogar umgehend...

 

Top! 👌

13900K / 64GB / 4080 / WIN11 / VWX 2024 Landschaft (immer aktuell)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,6Tsd
    • Beiträge insgesamt
      121,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...