Zum Inhalt springen

Mobiles Arbeiten mit Vectorworks


futurelike

Empfohlene Beiträge

Hallo Gemeinde,

 

ich möchte folgendes tun:

Mit einem mobilen Tablet PC auf der Projekt Baustelle vor Ort Notizen und Bemerkungen im Vectorworks Plan mit einem Stift auf nehmen, Änderungen markieren ect. Das ganze sollte sich idealer Weise mit der Vectorworks Cloud synchronisieren, so das ich später im Büro die Änderungen beim Aufruf der Zeichnung sehen und nutzen kann.

 

Meine Fragen hierzu:

Hat jemand von Euch dies bezüglich ein gut funktionierende Lösung am Start? Und/oder Erfahrungen mit einer derartigen Lösung gesammelt?

Welches Tablet wäre für das genannte Prozedere gut geeignet? Ich bevorzuge Windows als OS (OneNote) und dachte an ein Surface 9 Pro oder ein Äquivalent (Dell XPS 13 2in1)?

 

Bin dankbar für Tipps und Erfahrungen dies bezüglich. Vor allem die Nutzung eine digitalen Stiftes sehe ich kritisch....

Bearbeitet von futurelike

Workstation: Ryzen 9, 64GB RAM, Geforce RTX 2080ti, 28' Zoll 4K Monitor

Mobile Workstation: 15,6' Gigabyte Aero i7, Geforce RTX 2070 maxQ, 4K OLED

Vectorworks Design Suite 2023, Lumion 10.5 PRO

Link zu diesem Kommentar

Willst Du direkt in der .vwx-Datei arbeiten? 
wenn dein Tablet genug Leistung für VW hat müsste das gehen. 
 

Bei größeren Teams geht das auch mit Projektsharing. Man kann dann offline aber der Datei arbeiten. Ob es dann die VW-Cloud oder eine andere Lösung zur Datenübertragung ist müsstest Du dann sehen. Das kommt auch auf eure Größe und Infrastruktur im Büro an. 
 

Vor allem wenn es „nur“ um Notizen geht sollte es eigentlich schon klappen. Wenn Du gleich Modellieren möchtest ist das Tablet evtl zu schwach, da kenn ich aber zu wenige Modelle um das zu beurteilen. 
 

Der Stift wäre für Notizen schon cool, fraglich ist hier wie gut die Stifte in VW eingebunden sind. 
 

viele Grüße, Burkard 

VW 23 SP7R1

AMD Ryzen 7 3700X 8Core - 3,6GHz - 32GB RAM - NVIDIA Quadro P4000 - Win 10

ARP-Stuttgart

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb herbieherb:

Vectorworks mit Stift bedienen geht schon. @zoom nutzt z.b. ein Wacom als primäres Eingabegerät.

 

😄

 

Ich glaube aber nicht dass er mein (8 kg ?) Wacom Cintiq 27" + Rechner mit auf die

Baustelle schleppen will ....

 

Stiftbedienung ist eigentlich total OK bis auf das Zoomen (um Mauszeiger).

Das treibt einen zur Weissglut. Alles andere, bis auf VW oder Bricscad, geht problemlos

und angenehm, selbst 3D Programme wie Blender, Modo oder C4D.

Auch das 3D navigieren geht mit einem Wacom Pen, mit CTRL+MMB dank 2. Stifttaste

problemlos. Aber alles was auf Scrollrad hardgecoded ist, wie Zoomen oder in Listen

scrollen, ist eingeschränkt oder ggf. einfach nicht verfügbar.

Hab es vor kurzem wieder für 3-4 Wochen benutzen (müssen). Aber solange keine

Sehnenscheidenentzündung, stelle ich es lieber wieder senkrecht und hole die CADMouse

Tastatur mit NumBlock und ggf. Space Navigator hervor.

Was auch noch relativ gut geht ist ein Touchpad (mit Gesten ?) aber CAD ist irgendwie

hauptsächlich auf Mausbedienung optimiert.

 

Ich würde da weniger zum Tablet als eher zum Laptop tendieren.

Weil man ja sowieso eine Tastatur haben möchte. Das Touchpad hilft auch und zusätzlicher

Touchscreen, wie auf Windows weit verbreitet stört sicher auch nicht.

 

 

vor 2 Stunden schrieb futurelike:

auf der Projekt Baustelle vor Ort Notizen und Bemerkungen im Vectorworks Plan mit einem Stift auf nehmen, Änderungen markieren ect. Das ganze sollte sich idealer Weise mit der Vectorworks Cloud synchronisieren, so das ich später im Büro die Änderungen beim Aufruf der Zeichnung sehen und nutzen kann.

 

Ich dachte z.B. VW Nomad funktioniert mehr oder weniger als PDF Display mit Anmerkungseditor.

(bzw. auch als 3D Präsentations- und Kontrollwerkzeug)

Das wäre mir auf der Baustelle eigentlich genug oder lieber als die sperrige VW App die doch

eher sehr auf Desktopbedienung eingestellt ist.

Das wäre mir jetzt, anstatt VW,  ausreichend und sollte auch problemlos auf einem iPad gehen.

  • Like 1

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Moin,

 

erst mal herzlichen Dank für Eure Einschätzungen. Mir ist auf der Baustelle vor allen Dingen wichtig das ich Stift Eingaben machen kann, z.B. eine Bauteil rot einkreisen und handschriftlich eine Notiz daneben schreiben kann. Ich habe oft Begehungen mit zuständigen Kollegen um vor Ort Begebenheiten zu ermitteln und habe bisher immer mehrere Printouts dabei was sehr fummelig und nervig ist besonders wenn es schlechtes Wetter hat.

 

Leider gibt es nur sehr spärliche Tests von entsprechender Stift Hardware in Verbindung mit Windows Tablets. Und ausprobieren ist auch nicht wirklich möglich. Möchte eben nicht für  2.000 Euro eine Katze im Sack kaufen....

 

Ganz rudimentär gefragt, hat jemand Erfahrung gemacht mit einem Surface 9 Pro oder Dell XPS 13 2in1? Dies sind die einzigen beiden Geräte die entsprechen starke GPU und RAM habe und mit Stift Vectorworks gewachsen wären denke ich.

Workstation: Ryzen 9, 64GB RAM, Geforce RTX 2080ti, 28' Zoll 4K Monitor

Mobile Workstation: 15,6' Gigabyte Aero i7, Geforce RTX 2070 maxQ, 4K OLED

Vectorworks Design Suite 2023, Lumion 10.5 PRO

Link zu diesem Kommentar

Ist vielleicht nicht ganz was du suchst, aber du schreibst ja schon dass du OneNote nutzt.

 

Ich handhabe es gerne so, dass vor so einem Baustellenbesuch den Grundriss usw. als PDF generiere, und mir das dann in Onenote werfe.

Auf der Baustelle kann man Onenote dann auf dem Tablett oder Handy öffnen, und eben genau das machen was du dir wünschst, Stellen im Grundriss markieren, Notizen dazuschreiben usw.

Onenote synchronisiert sich ja standardmäßig über die Cloud, heißt wenn ich es später am Rechner im Büro öffne sehe ich alle meine Notizen und anmerkungen, und kann ich Vectorworks daran weiter arbeiten.

Dadurch dass es nur Onenote ist, muss das Tablett auch nicht sonderlich leistungsstark sein. Ich nutze ein 6 Jahre altes iPad Pro.

Link zu diesem Kommentar

hallo Gerold,

 

vielen Dank für das Feedback. Ich denke darauf wird es wohl hinaus laufen. Bin am 28.04.23 noch mal auf dem Messestand von Vectorworks, auch wegen diverser anderer Fragen, und werde da das Thema noch mal platzieren. Mal sehen was die VWX Nerds so empfehlen.

 

Besten Gruß

Workstation: Ryzen 9, 64GB RAM, Geforce RTX 2080ti, 28' Zoll 4K Monitor

Mobile Workstation: 15,6' Gigabyte Aero i7, Geforce RTX 2070 maxQ, 4K OLED

Vectorworks Design Suite 2023, Lumion 10.5 PRO

Link zu diesem Kommentar

Ich hänge mich mal hier dran. Ich hab ein Surface Book und würde gerne die 3D auf den Besprechungen vor Ort zeigen. Leider läuft auf Windowsbasis das Nomad ja nicht. Gibt es eine Möglichkeit, ohne das ich vorher das Projekt anderweitig exportiere es auf einem Surface in 3D darstellen zu lassen? Der Viewer ist mit zu umständlich.
@futurelike Ich bin mal gespannt, was VW dir so rät.

 

Viele Grüße

Yvonne

Link zu diesem Kommentar

Salü Zusammen,

 

also mit der Nomad-App funktioniert das einzeichnen per Stift und auch das Betrachten vom 3D-Modell inkl. Schnittbox und "Durchlaufen-Funktion" (getestet auf einem Android e-ink Tablet). Die App ist halt auch auf Smartphones und Tablet's ausgelegt, was die Bedienung auf einem kleinen Screen viel einfacher macht, als VW auf einem +/- 10" Bildschirm zu verwenden.

Gruss KroVex

CADNODE.ch

Lassen Sie uns gemeinsam effiziente und innovative CAD-Lösungen für Ihr Projekt finden!

Have you tried to turn it off and on again?
Vectorworks | Architektur | macOS/Windows

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Minuten schrieb linosphere:

Eventuell wäre ein Android-Emulator (z.B. Bluestacks) ja eine Lösung, um die Nomad-App unter Windows zu nutzen

Ich habe selber noch kein Windows 11 und deshalb noch nicht getestet, aber..:

 

Zitat

Das Windows-Subsystem für Android™️ ermöglicht es Ihrem Windows 11-Gerät, die im Amazon Appstore verfügbaren Android-Anwendungen auszuführen.

 

 

Gruss KroVex

CADNODE.ch

Lassen Sie uns gemeinsam effiziente und innovative CAD-Lösungen für Ihr Projekt finden!

Have you tried to turn it off and on again?
Vectorworks | Architektur | macOS/Windows

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Also...

 

bei dem Besuch des Messestandes von Vectorworks auf der Prolight & Sound in Frankfurt habe ich dort mit einem guten Bekannten gesprochen. Er selbst nutzt ein Surface zur mobilen Anwendung und macht sich seine Notizen auf dem PDF Printout eines VWX Plans.

 

Wir haben zum Testen den Vectorworks Viewer auf das Surface installiert, jedoch ein grundlegendes Manko ist, das Vectorworks nicht Stift tauglich ist, der Vectorworks Viewer leider auch nicht. Somit funktioniert eine mobile Nutzung nur via PDF und einem passenden PDF Reader, welche auch nicht alle Stift tauglich sind.

 

Ich habe mich nun für das DELL XPS 13 2in1 entschieden (WIN 11PRO) und nutze darauf als mobile Anwendung "Drawboard PDF" mit dem sich PDF Pläne sehr gut mit dem Stift "bearbeiten" lassen. Bei den Kollegen von Vectorworks habe ich angeregt doch eine kleine Toolbox in Vectorworks einzurichten die eine grundlegend Art der digitalen Stift Nutzung ermöglicht (Bemaßung, Handschriftliche Notizen, Marker, ect.). Den sicherlich käme das Architekten bei einer Baustellen Begehung und anderen Nutzern die Ortstermine wahrnehmen sehr entgegen.

 

 

  • Like 2

Workstation: Ryzen 9, 64GB RAM, Geforce RTX 2080ti, 28' Zoll 4K Monitor

Mobile Workstation: 15,6' Gigabyte Aero i7, Geforce RTX 2070 maxQ, 4K OLED

Vectorworks Design Suite 2023, Lumion 10.5 PRO

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,6Tsd
    • Beiträge insgesamt
      121,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...