Jump to content

KroVex

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    444
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    9

KroVex hat zuletzt am 16. April gewonnen

KroVex hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

86 Exzellent

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über KroVex

  • Rang
    200er Club

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Architektur
  • Land
    Schweiz
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Letzte Besucher des Profils

643 Profilaufrufe
  1. Salü Julia Arbeitet ihr auf dem Betriebssystem Mojave und habt ev. das Service Pack 3 noch nicht installiert? Es gab ja zu Beginn von VW 2019 Probleme mit Mojave im Bezug auf Textobjekte, was allerdings mit dem SP2 oder 3 gefixt wurde. Wie/was hast du den referenziert, Ansichtsbereiche oder Konstruktionsebenen? Hast du die Zeigerfangpalette kontrolliert? Gruss KroVex
  2. Salü Zusammen Ich nehme an, die Datei die du bearbeitet hast, liegt nicht auf einem Server? Wenn doch, frag doch mal den Server-Admin, ob er dir ein Backup der entsprechenden Datei laden kann. Ansonsten kannst du noch versuchen die versteckten Dateien sichtbar zu machen. VW erzeugt oft auch unsichtbare Dateien mit den Endungen .bak und .swap, dass sind temporäre Backupdateien, die VW beim Beenden wieder löscht. Wenn die Datei/VW jedoch crasht, kann es gut sein, dass diese "hängen bleiben". Dann kannst du einfach die Dateiendung auf .vwx ändern und normal öffnen. Gruss KroVex
  3. KroVex

    3D Objekte erstellen

    Salü Zusammen Gut gemeinter Tipp: Pass auf was du für 3D (auch 2D) Objekte von den Herstellern verwendest. Oft sind diese bis ins letzte Detail modelliert, also auch jede Schraube und Kabel, welche gar nicht sichtbar sind. Auch können Objekte, welche sehr simpel aussehen, aus tausenden, einzelnen 3D-Polygonen bestehen. Dies führt dann dazu, dass VW extrem unstabil und träge wird, auch beim Einsatz von wenigen solcher Symbole. Also zuerst die Objekte kontrollieren/bereinigen, im schlimmsten Fall nach modellieren (dieser Zeitaufwand ist geringer, als später Symbole zu suchen, welche das ganze Programm behindern) und dann so weiter, wie im Video von @Jacksen erläutert. Gruss KroVex
  4. Bis vor kurzem wusste ich es noch nicht.. Aber nimm für die Wände =Wandhöhe.. denn, es scheint so, als würde =Höhe bei Wänden falsche Werte ausspucken: Nein, er zeigt dir den Schalenname an. Für die Schalenfläche müsstest du =Schalenfläche_Klasse() verwenden. Verwendest du für die Innenwände einen anderen Wandstil wie für die Aussenwände? Dann könntest du anstatt nach "Objekttyp = Wand, gerade" nach "Wandstil ist verknüpft mit z.b. Innenwände" verwenden. Allerdings müsstest du dann eine Option pro Wandstil anlegen... Gruss KroVex
  5. So, Datei angesehen.. Die Klasse die du eingegeben hast (abs_innenputz), gibt es in diesem Dokument garnicht.🤷‍♂️ Wenn du die richtige Klasse einsetzt, funktioniert das ganze auch: Gruss KroVex
  6. Kannst du die Liste + eine Wand mal in ein neues Dokument kopieren und hier hochladen? Dann können wir das mal anschauen Gruss KroVex
  7. Salü Intuos Du hast schon =SchalenName_Klasse(klassennamen) verwendet, also mit dem Gleichzeichen davor? Gruss KroVex
  8. Salü greenfield Hast du das Installationsvideo gesehen? Also es sollte reichen, die .exe von lumion auszuführen und im VW unter Menü Extras -> Arbeitsumgebung -> Arbeitsumgebung anpassen, das Plugin sowie die Exporteigenschaften in die bestehende Arbeitsumgebung zu ziehen. Gruss KroVex
  9. Salü isildur Der einfachste Weg ist wohl, wenn du eine neue Tabelle anlegst die nur eine Zelle hat und in dieser mit ='TabellenName':E48 (Name der Tabelle, Spalte, Zelle) auf die Zelle der anderen Tabelle verweist. Diese Einzellige-Tabelle fügst du dann in den Plan ein (Tabelle schliessen -> Doppelklick vom Zubehör-Manager auf die Tabelle -> Tabelle wird in den Plan eingefügt). Die Umrandung der Zelle kannst du über die Attributepalette ausblenden. Wichtig ist einfach, dass du den Überblick behältst und vor dem Export alle Tabellen aktualisierst. Gruss KroVex
  10. Salü Hartwig Hick Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: 1. Du kopierst das Objekt von der gewünschten Stelle, klickst mit der linken Maustaste auf die Stelle wo es eingefügt werden soll und fügst es dann mit cmd+v ein. Das Objekt wird, wenn nicht auch noch alt gedrückt wird, immer dort eingefügt, wo der Mauszeiger zuletzt hingeklickt hat. 2. Die etwas "genauere" Variante: Du aktivierst das zu verschiebende Objekt -> verwendest das Werkzeug "Verschieben" (Taste "M"), 1. Methode sowie Anzahl Duplikate = 0. Nun klickst du zuerst den zu verschiebenden Referenzpunkt an, spannst die Referenzlinie auf und klickst auf den Punkt wo es eingefügt werden soll. Gruss KroVex
  11. Ja klar, macht durchaus sinn die Problemsuche beim günstigsten Punkt anzugehen und hätte ich auch empfohlen, wenn den auch ne Nvidia Graka verbaut wäre Gruss KroVex
  12. @Nicolas Goutte Auf welcher Asus-Seite hast du dass den gesehen? Suche ich nach dem oben erwähnten Typ (x507MA) , ist ersichtlich, dass keine dedizierte Grafikkarte vorhanden ist und der Prozessor lediglich (das steht auch auf Ihren Screenshots) einen UHD 605 Grafikchip integriert hat. Und die einzige integrierte Grafikkarte die mit VW einigermassen stabil läuft, ist die UHD 630, welche aber bereits 200% mehr Leistung als die 605 mit sich bringt. Vectorworks muss grob gesagt wie ein Computerspiel angesehen werden, heisst: Die Grafikkarte ist (vor allem ab der Version 2017) das wichtigste Bauteil. Hast du einen langsamen Prozessor, aber eine gute Grafikkarte -> VW wird laufen. Hast du hingegen eine schlechte (interne) Grafikkarte aber einen guten Prozessor -> VW läuft nicht. Kann also gut sein, dass dein alter Laptop zwar einen schlechtere Prozessor gehabt hat, aber wohl eine bessere Grafikkarte. Zudem: Erfüllt ein System nicht die Systemanforderungen, heisst das nicht automatisch, das VW nicht läuft. Es wird nur nicht gewährleistet, das VW (stabil) läuft. Und dann macht es auch keinen grossen Sinn, lange nach der Ursache zu suchen, wenn schon die Grundvoraussetzungen nicht erfüllt sind. Gruss KroVex
  13. Dann hoffe ich, dass du die Quittung vom neuen Laptop noch hast. Dieser erfüllt leider bei weitem nicht den Systemanforderungen von Vectorworks, weder was die Grafik-, noch was die Prozessorleistung anbelangt. Hier findest du die Systemanforderungen: Vectorworks 2019 Gruss KroVex P.S.: Deine Systemanforderungen sind auch für VW 2016, 2017, 2018 zu schwach.
  14. Salü Reikikind Kennst du denn schon die Tutorial's Landschaftsarchitektur und GaLa-Bau von Computerworks? Diese sind 1. gratis und 2. Schritt für Schritt aufgebaut. Als Kurzhilfen kann ich noch den Kanal von FAB LAB empfehlen. Gruss KroVex
  15. Salü Mariakla Was hat den dein neuer Laptop für Hardware verbaut und was für ein Betriebssystem? Gruss KroVex
×
×
  • Neu erstellen...