Jump to content

KroVex

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    977
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    47

KroVex hat zuletzt am 16. Juli gewonnen

KroVex hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

485 Fantastisch

16 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über KroVex

  • Rang
    Vectorworks-Experte

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Architektur
  • Land
    Schweiz
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Letzte Besucher des Profils

3.559 Profilaufrufe
  1. Wir verwenden diese Aufteilung (1 Geschoss = 5 KE): A_110_EG00_RD.1 -> Rohdecke (3D) A_110_EG00_FD.1 -> Fertigdecke / Deckenspiegel A_110_EG00_2D.1 -> 2D Elemente / Beschriftung A_110_GrundrissEG00.1 -> Wände / Türen / Fenster A_110_EG00_BA.1 -> Bodenaufbau / Raumobjekte* (3D) Legende: A = Gebäudebezeichnung 110 = Geschosskodierung (EG = 110, OG1 = 111, UG1 =109) EG00 = Geschossbezeichnung BA = Referenzhöhe .1 = Splitlevel (.1 = Splitlevel 1, .2 = Splitlevel 2) Gruss KroVex
  2. Genau, oder dieses Icon drücken: Gruss KroVex
  3. KroVex

    Tabluator ersetzen

    Salü Micha095 Pragmatischer Ansatz: öffne einen Texteditor -> erzeuge einen Tab -> kopieren und bei Suchen/Ersetzen einfügen -> Leerschlag kann da reingeschrieben werden. Gruss KroVex
  4. Salü arquitextonica Genauer gesagt sind es Benutzereinstellungen. Du musst die Benutzer-Raumeinstellungen in ein Arbeitsgruppenordner (Programm Einstellungen -> Dateiablage) umwandeln/kopieren und mit allen teilen (auf dem Server ablegen und alle müssen es in der Dateiablage hinzufügen), damit diese auch diese Einstellungen haben (ja, ich finde es auch sehr umständlich ). Gruss KroVex
  5. KroVex

    Umgebung 3D

    Nur um dies ein wenig zu spezifizieren, weil die Einstellung ein bisschen versteckt ist: Du kannst unten auch auf "Grundeinstellungen" klicken, um das original wiederherzustellen. Gruss KroVex
  6. Salü Zusammen Ich hab schon vor längerer Zeit mal das Marionette auf dem US-Forum gefunden, mit welchem Geschosse mit Beilagen erzeugt werden können. Allerdings werden da auch gleich Konstruktionsebenen erzeugt, was ich nicht benötigen kann -> ich habe bereits ein Marionettescript, welches mir Konstruktionsebenen erzeugt und dieses hier bringt meine Reihenfolge nur durcheinander und lässt mir zu wenig Spielraum für die Zuweisung von den REF-Höhen zu bestimmten Ebenen. Deshalb versuche ich hier meinen eigenen Node zu erstellen und sollte dafür drei Befehle benötigen: 1. Geschoss der Konstruktionsebene zuweisen (vs.AssociateLayerWithStory) 2. Referenzhöhentyp erzeugen (vs.SetLayerLevelType) 3. Referenzhöhentyp dem Geschoss mit der korrekten Höhe zuweisen (vs.AddStoryLevel) Nun habe ich das Problem, das entweder das Geschoss mit dem Referenzhöhentyp der Konstruktionsebene hinzugefügt wird, oder dass die Referenzhöhe dem Geschoss mit der korrekten Höhe zugewiesen wird - beides gleichzeitig will nicht gehen. Verlange ich da zu viel von einem einzelnen Node und muss dies aufteilen oder habe ich da einfach nur zu stark gebastelt? #KroVex-Bastelstunde @Marionette.NodeDefinition class Params(metaclass = Marionette.OrderedClass): #APPEARANCE #Name this = Marionette.Node( "layerLevelType" ) this.SetDescription( 'Returns the name of the referenced layer' ) #Input Ports obj = Marionette.PortIn(vs.Handle(0), 'hLayer') obj.SetDescription( "The input layer object" ) sLevel = Marionette.PortIn( '' ) sLevel.SetDescription( "The level assigned to the layer to be created" ) hStory = Marionette.PortIn( vs.Handle( 0 ) ) hStory.SetDescription( "The handle to the Story" ) nElevation = Marionette.PortIn( 120 ) nElevation.SetDescription( "The Elevation height to be assigned to the layer to be created" ) #OIP Controls #Output Ports b0 = Marionette.PortOut() b0.SetDescription( "whether the layer template was successfully created" ) b1 = Marionette.PortOut() b1.SetDescription( "whether the layer template was successfully created" ) b2 = Marionette.PortOut() b2.SetDescription( "whether the layer template was successfully created" ) #BEHAVIOR def RunNode(self): #inputs h = self.Params.obj.value layerLevelType = self.Params.sLevel.value storyHandle = self.Params.hStory.value elevation = self.Params.nElevation.value #script layer = vs.GetLayer(h) units = vs.GetPrefReal(150) elevation = elevation * units boolean0 = vs.AssociateLayerWithStory(h, storyHandle) #Sollte das Geschoss dem Layer zuweisen boolean1 = vs.SetLayerLevelType(h, layerLevelType) #Generiert Referenzhöhentyp boolean2 = vs.AddStoryLevel(storyHandle, layerLevelType, elevation, h) #Fügt Referenzhöhen zum Geschoss #outputs self.Params.b0.value = boolean0 self.Params.b1.value = boolean1 self.Params.b2.value = boolean2 Geschosse_Marionette.vwx Gruss KroVex
  7. Du kannst den Programmordner duplizieren und so zweimal das selbe Programm starten - zumindest beim Mac. Wenn dies bei Windows nicht geht, könntest du alternativ entweder zusätzlich den VW Viewer installieren oder eine ältere/neuere VW Version zusätzlich. Gruss KroVex
  8. Salü KzE Du könntest nach dem aufrufen der gesicherten Darstellung einen Ansichtsbereich erstelle und anschliessend diese Einstellungen mit der Pipette auf den bestehenden Ansichtsbereich übertragen. Aber ob dies so wirklich effizienter ist, als den Ansichtsbereich gleich neu anzulegen, ist die andere Frage. Gruss KroVex
  9. Freut mich wenn es dir hilft 😊 Für solche Sachen ist es halt extrem cool, vor allem wenn es kaum Aufwand kostet das zusammen zu stellen und viel Fleissarbeit eingespart werden kann. Ich kann es allen nur empfehlen sich da ein wenig ein zu arbeiten 😉 Gruss KroVex
  10. Salü dold-versbach Versuch es mal mit dem hier: Gleiche_Textbloecke_aktiv.vwx Wrapper aktivieren -> in der Infopalette unter "Textsuche" deine gesuchte Textobjekte eingeben -> ausführen klicken. Gruss KroVex
  11. Salü selini Versuch es mal mit den folgenden Einstellungen (rot markiert = deaktiviert): Und wenn es nicht einen bestimmten Grund gibt, würde ich immer die neuste DWG-Version wählen (=es werden weitere Elemente beim Export unterstützt). Gruss KroVex
  12. Oder einfach wenn alles eingerichtet ist und ohne Probleme funktioniert vom Benutzerordner eine ZIP-Datei erstellen. So mach ich es mittlerweile, weil man gefühlt jede Woche mal muss den BN zurücksetzen -> dann kannst du einfach den Ordner löschen -> ZIP entpacken und gut ist. Gruss KroVex
  13. Salü Markus Hast du auch schon versucht die Benutzerdaten zurück zu setzen? Gruss KroVex
  14. Salü Zusammen Es gibt noch das Script, welches alle/viele PIO-Parameter in einer Tabelle ausgibt, welche für die Auswertung genutzt werden können. Ob da aber das Gesuchte dabei ist, müsstest du selber ausprobieren: Script_alle_Datefelder_v2021.vwx Das Ergebnis vom Fenster liegt bereits auf der KE. Ansonsten einfach das intelligente Objekt anwählen und in der Scriptpalette auf "PIO Parameters" doppelklicken -> Tabelle wird erzeugt. Geht aber nur, wenn die Objekte nicht in eine Wand eingesetzt sind. Gruss KroVex
×
×
  • Neu erstellen...