Zum Inhalt springen

Bauen im Bestand und 3D


Intuos

Empfohlene Beiträge

Hi alle zusammen,

wie macht ihr das wenn ihr vom Vermesser eine Datei bekommt von einem Gebäude und es gibt dann so Wände in Klumpen wie im Bild gezeigt.

Macht ihr dann den Klumpen als intelligentes Objekt, Authybridobjekt oder verschiedene Wandtypen an- und nebeneinander?

 

Ich hätte unten im Klumpen wo der Mauszeiger ist die schmale Wand als 3d durchgezogen und dann den Rest als Polygon und dann als Autohybridobjekt oder so.

 

 

Vectorworks2019_IjmOmL90O5.thumb.png.c68b7da7b3106cd5c4e2674b270061bd.png

Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...
Link zu diesem Kommentar

Hallo Intous,

 

in so einem "Klumpen" sind ja meist Schächte oder Kamine verborgen. Solange noch nicht klar ist, ob das so ist, würd ich's wie @herbieherb machen. Wenn Du dann mehr über das Innenleben des "Klumpen" weißt würd ich das dann mit Wänden entsprechend modellieren.

 

Putzschichten lass ich meist weg, so lange es nicht über 1:50 hinaus geht. Kommt aber auf den LOD an.

 

Gruß,

Burkard

  • Like 1

VW 23 SP7R1

AMD Ryzen 7 3700X 8Core - 3,6GHz - 32GB RAM - NVIDIA Quadro P4000 - Win 10

ARP-Stuttgart

Link zu diesem Kommentar

Ich gehe mit meiner eigentlichen Wand ganz normal weiter und

ziehe eine weitere Wand um den Klumpen.

(Z.B. der Klumpen bei 02)

 

Der Klumpen bei 04 könnte eine tragende Wand sein, wenn die Dicke

ähnlich der dicken Wand ist. Wenn er sich gross unterscheidet würde ich

wieder mit dem dünnen Wandstiel herumkoffern.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Also ich habe bislang mit dem Vorsprung  Tool solche Situationen gelöst. Hat bislang gut funktioniert.

Situation mit einfachen Rechtecken etc. gezeichnet und mit der Wandkernschale verbunden.

Auch neue Wände haben sich damit verschnitten. Ob diese allerdings später in den Massen etc. ausgeworfen werden können, habe ich bislang nicht geprüft.

 

Nur ein kleines schnelles Beispielbild ;)

gruß

Mino

 

 

2019-08-13 15_53_21-Clipboard.png

Vectorworks 2023 SP6

Windows 10 Pro

Intel Core i9 11900k

64 GB RAM

Nvidia GeForce GTX  3070 TI

 

BIM Manager

 

Link zu diesem Kommentar

Das geht schon in die Massen. Aber solche "Klumpen" haben ja wie oben geschrieben in der Regel ein Innenleben. Ich würde versuchen rauszukriegen was dahinter ist und das Ganze dann entsprechend modellieren.

 

Kommt aber natürlich drauf an für was man beauftragt ist und welcher LOD gefragt ist.

VW 23 SP7R1

AMD Ryzen 7 3700X 8Core - 3,6GHz - 32GB RAM - NVIDIA Quadro P4000 - Win 10

ARP-Stuttgart

Link zu diesem Kommentar

Das ist richtig. Neben Vorsprung- und Nischenwerkzeug ist auch der manuelle Wandabschluss (gerade auch Schalenweise) sehr praktisch.

 

Was ich am Vorsprung-  und auch am Nischen-Werkzeug nicht so mag, ist das unschöne Verhalten an Wandenden. Da bleint immer so ein kleiner Rest.

 

Gruß,

Burkard

VW 23 SP7R1

AMD Ryzen 7 3700X 8Core - 3,6GHz - 32GB RAM - NVIDIA Quadro P4000 - Win 10

ARP-Stuttgart

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      122,4Tsd
×
×
  • Neu erstellen...