Zum Inhalt springen

3d.connexion space-mouse


MID

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

gibt es im Forum Benutzer von 3d.connexion space-mouses?

ich habe so ein gerät seit einigen Wochen, schaffe aber den einstieg nicht.

kann mir jemand weiterhelfen.

wo finde ich eine Benutzeranleitung so einer mouse für VW 2017 oder 2018.

 

dasselbe gilt für Wacom Pad.

dieses konnte ich noch nicht einmal mit meinem mac zusammenschliessen...

habe ein neues gerät mit 16 zoll HD-Monitor (Cintiq). Testweise für 1 Monat.

 

danke , mid

MiD

Vectorworks 2022/23 Arch / MacBook Pro 15 inch Ende 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Monterey 12.6.3

Link zu diesem Kommentar

Hallo MID

 

Hier ein paar Hinweise:

 

Bei den Einstellungen des Treibers kannst du einfach die Einstellungen für Vectorworks auswählen.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Naja viel gibts zur SpaceMouse nicht zu sagen, ist ja sehr intuitiv zu bedienen. D.h. Treiber installieren. Vectorworks starten. In eine perspektivische Ansicht wechseln. Den Knubbel bewegen.

Später kannst du dann auch die Knöpfe nach deinem Geschmack definieren. D.h. Vectorworks starten, auf der SpaceMouse den Menü-Knopf drücken. Zu den Tasten wechseln und die Befehle zuweisen.

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

habe ein neues gerät mit 16 zoll HD-Monitor (Cintiq). Testweise für 1 Monat.

 

danke , mid

 

 

Also das vorherige war also so ein mobiler Pen Computer auf Windows 10.

 

Und jetzt hast du ein 16" Cintiq Pro Pen Display bekommen, das sowohl

an einem Windows PC oder Mac angeschlossen werden kann ?

 

Dafür muss man auf der Wacom Seite den neuesten Treiber herunterladen

und installieren. Dann noch die Kabel nach Anleitung anstöpseln, braucht

gegebenenfalls Adapter, die in der Regel mitgeliefert werden.

Z.B. wie bei mir Displayport auf Mini-Displayport o.Ä.

Dann kann man es einschalten und irgendwie benutzen.

 

Wie bei einer Maus mit Zusatzbuttons oder Space Mouse auch, kann man dann

in die entsprechenden Treibereinstellungen gehen und in mehr oder weniger

umständlichem oder verständlichem Einstellungen die Funktionen an seine

persönlichen Bedürfnisse und die seiner Programme anpassen.

Z.B. die Empfindlichkeit der Geräte einstellen oder den Knöpfen bestimmte

Funktionen, Tastaturkürzel oder gar Macros, je nach Programm, zuweisen.

 

Am Beispiel der üblichen 2 Zusatzbuttons an 3rd party Mäusen habe ich z.B.

für VW "X" für Auswahl und CMD+6 = "Auf Geometrie Zoomen" vergeben,

Für Safari dagegen die Kürzel für "Seite zurück" und "Zum Seitenanfang"

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

hallo zoom.

ich melde mich nochmal bzgl. mobilem Arbeitsgerät für VW:

wir stehen derzeit vor de Entscheidung, ob ich ein Wacom Cintiq pro oder statt dessen ein

mac book pro anschaffen soll, um auch von unterwegs aus im VW arbeiten zu können.

 

wie ich einschätze, ist das Wacom in Verbindung mit einem Monitor oder mit einer Workstation

in Vectorworks verwendbar.

als stand-klone kann ich wohl besser mit einem Mac Book Pro arbeiten...

kannst du mir hierzu deine Meinung sagen.

wie ich annehme, bist du - zoom - der einzige Anwender eines Wacom in Verbindung mit VW.

 

grüsse und dank

mid

MiD

Vectorworks 2022/23 Arch / MacBook Pro 15 inch Ende 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Monterey 12.6.3

Link zu diesem Kommentar

Ich verstehe die Frage nicht ganz.

Wacom hat verschiedene Produktgruppen.

Die Cintiq Reihe sind Monitore mit Pen/Touch Funktion die man an einen

Rechner anschliessen muss.

Dann gibt es die Pen Computer, also Windows Mobilgeräte die einen

eigenen Rechner und Monitor mit Pen/Touch Funktion beinhalten.

Die sind für Künstler die unterwegs malen wollen.

Wegen Lüftersound, Preis und Batterielaufzeit würde man die eher nicht

als Arbeitsnotebookersatz benutzen, sondern gleich auf ein Yoga oder

MS Surface Book gehen.

Falls diese gemeint waren wäre die Antwort klar Macbook Pro.

 

Ggf. + ein Cintiq fürs Büro, aber das ist ja ein Extrathema.

 

 

Und nein, ich bin nicht der einzige mit Cintiq.

Es gibt noch einen :D

Plus eine halbe Hand voll VW Entwickler in den USA.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

hey zoom,

danke für dein Feedback.

 

der entscheid wird bei uns wohl auf das MacBook Pro fallen.

 

nun bleibt noch abzuwägen zwischen 2 Optionen:

 

3,1 GHz Intel Core i7 (Quad Core) Prozessor mit 8MB/L3-Cache, 16 GB 2133 MHz LPDDR3 (On‐Board), 512 GB Flash-Speicher, Radeon Pro 560 mit 4 GB GDDR5, Intel HD Graphics 630

 

2,8 GHz Intel Core i7 (Quad Core) Prozessor mit 6MB/L3-Cache, 16 GB 2133 MHz LPDDR3 (On‐Board), 512 GB Flash- Speicher, Radeon Pro 555 mit 2 GB GDDR5, Intel HD Graphics 630

 

Darf ich dich um einen objektiven Tipp bitten, welche Wahl zu treffen ist?

 

mid

MiD

Vectorworks 2022/23 Arch / MacBook Pro 15 inch Ende 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Monterey 12.6.3

Link zu diesem Kommentar

Ich würde für die Zukunft die bessere Grafikkarte mit 4 GB nehmen.

Und ggf. bei dem 10% schnelleren Prozessor sparen, je nach Aufpreis.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

danke für die Stellungnahme.

Hinweis bzgl. Grafikkarte:

https://developer.apple.com/development-kit/external-graphics/

 

bzgl. ram: apple hat noch nicht klar ausgesagt, ob und wann 32 gb RAM Notebooks rauskommen...

ich versuche, mit dem store zu besprechen, ob nicht ein Leasing fürs aktuelle MBP möglich wäre,

um - wenn es soweit ist - ein 32 gb MacBook Pro dafür zu erhalten.

 

mid

MiD

Vectorworks 2022/23 Arch / MacBook Pro 15 inch Ende 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Monterey 12.6.3

Link zu diesem Kommentar

Apple sagt in der Regel gar nichts über zukünftige Produkte,

ausser es steht ein Super GAU an. (iMac Pro/modular Mac Pro Ankündigung)

So etwas hätte es früher nicht gegeben.

Deshalb kann man eigentlich nur mit dem rechnen was gerade vorhanden ist.

Und die Strategie für die Unterstützung professioneller Benutzer mit hohen

Anforderungen ist auch eher nebulös.

 

Bei Macbook Pro kann man aber davon ausgehen das irgendwann auch mal eines

mit mehr als 16 GB RAM herauskommen MUSS (bald).

 

Auf externe GPUs würde ich mich jetzt auch noch nicht verlassen bevor sie

wirklich offiziell da sind. Ausserdem sind die nicht besonders mobil und machen

ggf. Geräusche und warm.

 

Wenn das mit dem Leasing geht und Ihr mehr RAM braucht finde ich das gut.

Ansonsten würde ich dazu tendieren dass man die Geräte anschafft, ein paar Jahre

benutzt, wieder verkauft und neue anschafft.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Ich denke mit den Macbook Pros kann der Grossteil der VW Benutzer bequem

arbeiten, auch mit 16 GB RAM, und ich sehe immer mehr die vom Desktop auf

Notebooks umsteigen. Alle Studenten sowieso.

(Leider meist das kleine 13" ohne extra Grafikkarte, was eigentlich für VW nicht

geeignet ist)

 

Da die Macbook Pros in der Regel auch sehr lange genutzt werden würde ich schon

die grosse Grafikkarte (wegen mehr Speicher) nehmen. Und vorsichtshalber auch den

grossen Prozessor.

Prozessoren werden ja nur noch unwesentlich schneller, drum sind heutige Prozessoren

in 5 Jahren "weniger veraltet" als sie es noch vor 1-2 Dekaden gewesen wären.

Grafikkarten steigen weiterhin jedes Jahr in der Leistung und werden daher wichtiger

und intensiver genutzt.

Von daher ist es schon gut hoffen zu können dass man in ein paar Jahren eine externe

Grafikkarte dazu kaufen könnte und das Leben eines nicht upgradefähigen iMacs oder

Macbook Pro noch ein paar Jahre darüber hinaus verlängern zu können.

 

In Eurem Fall, genau jetzt in dieser für Apple User nicht ganz so rosigen Zeit, Macbooks

kaufen zu müssen, ist jetzt eigentlich nur wegen der 16 GB Beschränkung schade. Weil

sich das wohl in naher Zukunft erledigen wird.

Das ist jetzt für die Zukunft nicht viel aber ich denke wie gesagt dass der normale CAD

Benutzer damit auskommen sollte. JimW VW US ist ebenfalls der Meinung dass mehr

als 32 GB für VW eigentlich nutzlos ist.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,2Tsd
×
×
  • Neu erstellen...