Zum Inhalt springen

unerwünschte horizontale Linien in der Ansicht


MID

Empfohlene Beiträge

Hallo

 

In der Ansicht habe ich horizontale Linien entlang der Fensterstürze.

Wie im Schnitt ersichtlich, kommen die wohl daher, dass ich die äusseren Schalen über die Storenkästen runtergezogen habe.

Und somit die Wände nicht mehr satt aufeinanderstossen...

Wie würdet ihr in so einem Fall  vorgehen, damit die unerwünschten horizontalen Linien verschwinden?

 

MiD

Bildschirmfoto 2020-03-24 um 13.30.57.png

Bildschirmfoto 2020-03-24 um 13.31.50.png

MiD

Vectorworks 2022/23 Arch / MacBook Pro 15 inch Ende 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Monterey 12.6.3

Link zu diesem Kommentar

Ich denke eher dass man die unteren äusseren Wandschalen bis

auf OK Fenster-/Storenkästenhöhe hochziehen müsste und die

Schalenunterkannten entsprechen nachziehen.

(?)

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Hallo

Aufgrund der Storenkästen (vor den Deckenstirnen) habe ich Probleme eine saubere Fassade ohne Linien hinzubekommen..

Ich habe im Bild anbei die Obere Fassade absichtlich versetzt, damit man sieht, dass die Aussen-Schalung der darüberliegenden Wand über den Storenkasten geht. So ist es ja auch in Wirklichkeit. Dass bei der unteren Wand die Aussenschale über den Storenkasten geht, entspricht nicht der Realität.

Wie kann man das lösen? 

Bildschirmfoto 2020-03-27 um 14.12.07.png

MiD

Vectorworks 2022/23 Arch / MacBook Pro 15 inch Ende 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Monterey 12.6.3

Link zu diesem Kommentar

Die UK/OK der Wandschalen auf 'UK-Storenkasten' bzw. 'UK-Storenkasten [Geschoss darüber]' oder 'UK-Storenkasten [Geschoss darunter]' setzen. Für UK-Storenkasten setzt du am besten eine Referenzhöhe in den Geschosseinstellungen. Ich nenne die Referenzhöhe UK-Dämmung, weil die Dämmschicht nicht immer auf UK-Storenkasten liegt.

Bearbeitet von herbieherb

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

@herbieherb Danke für den Tipp. Ich versuche das so.

 

Dort, wo kein Fenster ist, stimmen die Schalen-Unterkanten nicht.

Ich überlege, ob ich jeweils eine Wand für den Fasadenstreifen mit Fenster

und eine separate Wand für den Fassaden-Streifen ohne Fenster machen soll?

Oder gibt es eine andere Strategie?

Bildschirmfoto 2020-03-31 um 11.21.31.png

MiD

Vectorworks 2022/23 Arch / MacBook Pro 15 inch Ende 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Monterey 12.6.3

Link zu diesem Kommentar

Ich dachte eher dass auch die Schalenoberkanten der unteren Wand

an diese Situation angepasst werden müssten.

 

Irgendwo, am Fundament und an der Traufe, müsste man das ganze

dann wieder mit eigenen Wandstilen "auffangen".

 

Wenn da jetzt noch Loggien o.Ä dazwischen kommt würde es natürlich

sehr umständlich und zu viele Wandstile nötig.

Aber generell würde ich Wände durchlaufen lassen wollen und das Unterteilen

längs der Wand, in verschiedenen Stillen, versuchen zu vermeiden.

Bearbeitet von zoom

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Ja, gibt es. Geh immer vom Normalfall aus, also Wand ohne Fenster! Das gibt dir die Erste Bedingung, die deine Einstellungen erfüllen müssen: Alle Fassadenschalen müssen aufeinandertreffen ohne Abstand. Darum setzt du für die eine gemeinsame Referenzhöhe, aber auf welcher Höhe? Das Fenster schneidet die Wand in die es eingesetzt wird, also muss es vollständig im Volumen der Wand drin liegen mit Storenkasten und allem. Also müssen sich die Schalen der Fassaden ausserhalb deiner Fensteröffnungen schneiden, also z. B. OK Storenkasten. Sorry für das 'in die Irre leiten', bei mir sind Storenkästen jeweils in den Ergänzungen und nicht in den Fenstern, daher ist für mich UK sinnvoller. Aber eben, es gibt in Vectorworks kein Richtig und Falsch, alle Einstellungen hängen von der Strategie ab, die man fährt und die hängt davon ab, welche Plandarstellung/Detailgrad gewünscht ist.

  • Like 1

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb zoom:

Irgendwo, am Fundament und an der Traufe, müsste man das ganze

dann wieder mit eigenen Wandstilen "auffangen".

Da passt du die Refernzhöhe der Fassadenschalen in den Geschosseinstellungen an.

 

vor 3 Minuten schrieb zoom:

Wenn da jetzt noch Loggien o.Ä dazwischen kommt würde es natürlich

sehr umständlich und zu viele Wandstile nötig.

Loggien würd ich als Wandöffnung zeichnen. Gedämmte Wände die hineinragen sind Ausnahmen, die man via Schaleneinstellung übersteuert.

 

vor 5 Minuten schrieb zoom:

Aber generell würde ich Wände durchlaufen lassen wollen und das Unterteilen

längs der Wand, in verschiedenen Stillen, versuchen zu vermeiden.

Genau.

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      122,4Tsd
×
×
  • Neu erstellen...