Zum Inhalt springen

Marionette - 2D Anordnen?


Fruitpunsh

Empfohlene Beiträge

Guten Tag.

 

Ich habe ein Marionette Objekt das mehrere 2D Objekte beinhaltet. Ich müsste manche davon "In den Vordergrund" bzw. "In den Hintergrund".

Leider finde ich keine Node dass entweder die Aktion "Schrittweise nach vorne/hinten" (wie über das Menü "Ändern>Anordnen>In den Hintergrund") ausführt oder alternativ den einzelnen Objekten einen Rang gibt wie einen z-Wert (kein 3D) um so festzulegen welches Objekt über/unter den anderen liegt.

 

Gibt es so ein Node oder wie löst man so etwas?

Link zu diesem Kommentar

Ich kenne keinen Standardnode, der so etwas kann. Es gibt aber trotzdem einige Lösungansätze für das Problem.

 

1. Grundsätzlich werden die Objekte in der Reihenfolge angezeigt, in welcher sie erzeugt werden. Vieleicht könntest du dort etwas drehen, so dass schon beim Erzeugen alles stimmt.

 

2. Wenn du nur mit Standardnodes arbeiten möchtest, könntest du dir einen Warpper basteln, der das Objekt dupliziert und das Originalobjekt anschliessen löscht. So werden die Objekte neu erzeugt und damit auch neu angeordnet.

 

3. Bei der dritten Variante brauchst du noch ein wenig Geduld oder Scriptingkentnisse. Du kannst einen eigenen Node basteln, der mit dem Befehl MoveFront ein Objekt nach vorne bewegt. Wenn du bis morgen Zeit hast, kann ich mich diesem Node auch annehmen.

 

 

Bearbeitet von Manuel Roth

Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

_________________________________________________
Vectorworks 2022 SP3 | Architektur | Windows 10

Link zu diesem Kommentar

Danke für eure Antworten.

 

Selbst Nodes schreiben kann ich nicht @Manuel Roth ich hatte gehofft dass es für so etwas eigentlich grundlegendes etwas Vorgefertiges gibt.

Das hat sicher bis morgen Zeit, ein Custom Node dafür wäre schon sehr hilfreich, das werde ich sicher öfter brauchen.

Ich kenne das von html/css dass es einen "z-index" gibt womit man jedem Objekt eine "Höhe" geben kann.

Link zu diesem Kommentar

Das Ganze scheint laut dem amerikanischen Forum wohl etwas komplexer zu sein.

 

Ich habe einige Theards zu diesem Thema gefunden, allerdings scheinen die Dateien nicht mehr existent zu sein. Habe hier eine Anfrage gestellt, ob jemand die Nodes erneut hochladen könnte.

 

@herbieherb waren das die Themen die du gemeint hast oder habe ich noch etwas verpasst?

Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

_________________________________________________
Vectorworks 2022 SP3 | Architektur | Windows 10

Link zu diesem Kommentar

Offtopic

vor 16 Stunden schrieb Fruitpunsh:

Ich kenne das von html/css dass es einen "z-index" gibt womit man jedem Objekt eine "Höhe" geben kann.

Python - auf dem Marionette basiert - ist aber nicht HTML/CSS ? Du müsstest dies schon eher mit JavaScript vergleichen.

VW2023 SP8 R1 (Build 733832) Architektur

 

iMac 5K i5-6500 16GB R9 M390 2GB macOS 12.7

Ryzen 9 7900X 64GB RX 7800XT 16GB Win11

Link zu diesem Kommentar

Den ursprünglichen Thread finde ich gerade auch nicht mehr. DomC hat in dieser Sammlung einen Sendback-Node.

 

Das ganze funktioniert aber wirklich nicht ganz zuverlässig, weil sich durch die Flussdiagrammstrukur schwer steuern lässt, in welcher Reihenfolge die Befehle ausgeführt werden. Darum hats der Befehl wohl auch nicht in die offiziellen Marionette-Nodes geschafft. Wenn manns schafft, dass der Node am Schluss ausgeführt wird, sollte er aber funktionieren.

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Ok, habe noch ein wenig gebastelt und auch DomC's Node in leicht abgeänderter Form in meine persönliche Bibliothek aufgenommen. Zudem habe ich noch einen Node gebastelt, der Objekte nach vorne schiebt.

 

Foreward Backward.vwx

 

Die Nodes funktionieren eigentlich ganz gut (in offenen Netzwerken, Wrappen und Mrnt Objects). Wie @herbieherb allerdings schon schreibt, sollten die Nodes am Ende des Netzwerkes verwendet werden.

 

Um zu kontrolieren, welche Objekte im Vordergrund liegen verwendest du am besten ein Ordered List Node. Dort ordnest du die Elemente in umgekehrter Reihenfolge an und lässt die Liste durch einen der neuen Nodes. Dies weil das erste Element zuerst in den Vordergrund geschoben wird, anschliessend geschieht das selbe mit dem zweiten Element usw. Das letzte Element liegt anschliessend ganz oben.

 

Die Reihenfolge mit Z-Indexen zu kontrolieren ist ein um einiges grösserer Aufwand zur Implementierung, wenn es überhaupt möglich ist. (Was ich bezweifle) Ich hoffe aber, dass die obrigen Nodes genügen.

  • Like 1

Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

_________________________________________________
Vectorworks 2022 SP3 | Architektur | Windows 10

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      122,3Tsd
×
×
  • Neu erstellen...