Zum Inhalt springen

Wanddurchbruch in Wandschale


Jacksen

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

 

wenn ich einen Wanddurchbruch in eine Wandeinfüge, dann geht dieser durch die gesamte Wand. Korrekt wäre es ja allerdings, wenn der Durchbruch z.B. nur durch die Stb.-Wand gehen würde. Kann man das irgendwo einstellen? ich bekomme es einfach nicht hin. Auch wenn meine Wand eine definierte Kernschale besitzt.

 

Danke und LG Sven

Vectorworks 2022
PC: Windows7 64bit | Intel® Core i7-8700 CPU @ 6x 3.20GHz / 16 GB RAM | Asus GeForce GTX 770 (2GB)
Laptop: Windows10 64bit | Intel® Core i74720HQ CPU @ 2.6GHz 3,60GHz / 16 GB RAM | NVIDIA® GeForce GTX 860M (4GB)

Link zu diesem Kommentar

Die Breite lässt sich leider nicht ändern, da das Objekt auf die gesamte Wandstärke zugreift ?

Vectorworks 2022
PC: Windows7 64bit | Intel® Core i7-8700 CPU @ 6x 3.20GHz / 16 GB RAM | Asus GeForce GTX 770 (2GB)
Laptop: Windows10 64bit | Intel® Core i74720HQ CPU @ 2.6GHz 3,60GHz / 16 GB RAM | NVIDIA® GeForce GTX 860M (4GB)

Link zu diesem Kommentar

Ja schon klar. Ich kann es auch 2D zeichnen, aber prinzipiell ist es ja ein intilligentes Bauteil und da macht es natürlich Sinn wenn das auch der Relität entspricht. Wer weiß welcher Rohbauer es nachher wirklich noch schafft ein breiteres Loch als die Wand herzustellen ?

  • Lachen 2

Vectorworks 2022
PC: Windows7 64bit | Intel® Core i7-8700 CPU @ 6x 3.20GHz / 16 GB RAM | Asus GeForce GTX 770 (2GB)
Laptop: Windows10 64bit | Intel® Core i74720HQ CPU @ 2.6GHz 3,60GHz / 16 GB RAM | NVIDIA® GeForce GTX 860M (4GB)

Link zu diesem Kommentar

Das geht. Musst nur in der Infopalette bei Unterbruch auf "Kein Durchbruch" stellen. Funktioniert gleich wie beim Fenster oder Tür Werkzeug. Vergisst man schnell mal die Option

 

image.png.458079e5da2710a2de12da2ef52abe1f.png

 

image.thumb.png.f3457bf3873d43d646ab4ad3b4c9fa9d.png

 

image.thumb.png.1251310ab00c0ec6330b2cf3c363d8fe.png

Bearbeitet von mdreier
  • Like 1

Win 10 / Vectorworks 2019 SP6 R1 - Architektur / Vectorworks 2020 SP4 R1 - Architektur

Link zu diesem Kommentar

Danke für den Hinweis. Aber leider funktioniert das bei mir dennoch nicht. Der Wert ist weiterhin nicht veränderbar.

 

image.thumb.png.594ac105f7e4e8035af1f7c202cc540b.png

Vectorworks 2022
PC: Windows7 64bit | Intel® Core i7-8700 CPU @ 6x 3.20GHz / 16 GB RAM | Asus GeForce GTX 770 (2GB)
Laptop: Windows10 64bit | Intel® Core i74720HQ CPU @ 2.6GHz 3,60GHz / 16 GB RAM | NVIDIA® GeForce GTX 860M (4GB)

Link zu diesem Kommentar

Also, wenn Du bei den "Einstellungen" des Durchbruchswerkzeugs unter "Grundwerte" das Häkchen ganz unten bei "Wanddicke übernehmen" rausnimmst kannst du einen beliebigen z-Wert einstellen. Dann stellst Du den Einfügepunkt noch auf die passende Kante der Wand.

822981612_WD01Einstellungen.thumb.png.88c752ee3295a903777c550a0ad50724.png

 In der Infopalette stellst du oben bei "Unterbruch" auf "Durchbruch einer Kante" ein. Dann klappts bei mir...

339891112_WD032D.thumb.png.524c73975d8389fe04023d1796e096c4.png632775931_WD023D.thumb.png.fdfa26e1087696e60669cc0d96a32801.png

 

Gruß,

Burkard

  • Like 1

VW 23 SP7R1

AMD Ryzen 7 3700X 8Core - 3,6GHz - 32GB RAM - NVIDIA Quadro P4000 - Win 10

ARP-Stuttgart

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      122,3Tsd
×
×
  • Neu erstellen...