Zum Inhalt springen

3d Objekte reduzieren


jana1209

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich hab ein großes problem. Ich plane grade mei nProjekt aus Backstein. Innen wie außen. die steine muss ich aber einzeln baen, da durch die vielen Rundungen eine Schraffur falsch wäre und ich im 3D auch gern die Fugen sehen würde.

Jedoch ist mein Mac schon nach nur einer Wand unglaublich langsam. Es sin ja auch 3400 3D-backsteine. Gibt es irgendeine möglichkeit diese zu reduzieren? Momentan warte ich nach jedem Klick 30 sekunden... Mein Laptop ist auch recht schlecht, jedoch steht mir an der uni nichts anderes zur verfügung... Ich hoffe jemand hat das ganze vllt auch shcon mal versucht und eine Lösung gefunden.

Danke!

399913260_Bildschirmfoto2018-01-04um15_31_39.thumb.png.68b424febbafac49527e7bbf2822a780.png

Link zu diesem Kommentar

Du könntest mogeln und einen Fugengrundkörper bauen und die einzelnen

Steine als Klinkerchen davor kleben bzw. die Steine jeweils überlappen lassen.

Ausserdem könntest Du die paar unterschiedlichen Steine jeweils als Symbol

abspeichern und so verteilen. Ein paar Sonder-Endstücke kann man dann

noch extra einfügen oder wenn sie öfters vorkommen ebenfalls als Symbol

abspeichern.

Das hilft der Dateigrösse und für die Bildschirmdarstellung.

 

Man kann auch nachträglich noch normale Objekte durch Symbole ersetzen.

(War glaube ich im AEC bzw. Architektur Untermenü zu finden)

Ggf. passt danach die Lage nicht mehr 100% aber die Position zueinander.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Hallo jana1209

 

Du könntest auch Bereiche der Wand in andere Klassen verschieben und diese unsichtbar machen. Vermutlich ist dein Computer vorallem wegen dem Bildschirmaufbau langsam und nicht weil es viele Backsteine in der Datei hat.

 

Viele Grüsse, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Versuch das ganze möglichst in Symbole zu packen.

Ein einzelner Backstein in ein Symbol zu packen heisst bei 1000 Backsteinen für den Rechner statt 8 mal xyz Koordinate mal Tausend = 24000 zu berechnende Koordinaten muss er nur noch 1000 mal das gleiche Objekt an xyz Koordinaten setzen, das heisst grob gesagt nur noch 3000 statt 24000 Berechnungen.

 

Ich würde das ganze mit normalen Wänden bauen. Gib der Wand einfach eine Textur mit Displacement Mapping. Für die Abschlüsse benutzt du 'Symbole in Wand' mit Wandöffnungen.

Das ganze sieht dann grob modelliert so aus:

1117202689_Bildschirmfoto2018-10-02um16_42_42.thumb.JPG.60a76fc35714b157e0a5518ee574435a.JPG

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...