Zum Inhalt springen

Polygon parallel verlängern


ce_bue

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

 

Ich bin neu hier im Forum und hoffe, es war richtig für meine Frage ein neues Thema anzulegen.

 

Ich habe jetzt schon wie wild gegoogelt und finde keine Angaben, wie man ein Polygon in Vectorworks (Version 2013, Mac) parallel verlängern kann.

 

Das Polygon liegt diagonal (siehe screenshot) und soll in eben diese Richtung verlägert werden. Bei einer schrägen Linie ist das kein Problem, da klicke ich auf den Endpunkt, halte Shift und die Linie verlängert sich in exakt dem selben Winkel.

Wenn ich bei einem Polygon Shift halte, wird allerdings nur das orthogonale Raster gefangen.

 

Habe ich im Zeigerfang etwas falsch eingestellt? Oder gibt es einen anderen Trick?

Zur Zeit zeichne ich immer Hilflinien um das Polygon im exakten Winkel verlängern zu können und das erscheint mir etwas umständlich.

 

Ich hoffe ich habe mein Anliegen verständlich erklärt und jemand kann mir weiterhelfen.

 

Viele Grüße,

Celina

207969523_Bildschirmfoto2016-04-08um11_26_57.thumb.png.19182eccc3322c04234efba48f0bb601.png

Link zu diesem Kommentar

Hallo Celina

 

Diese gesuchte zusätzliche Option wurde beim Umformwerkzeug in der Version 2014 eingebaut.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

wenn man dem stirnseitigen mittelpunkt mit dem umformenwerkzeug anfasst und dabei die shiftaste drückt sollte eigenetlich die option "senkrecht/parallel" erscheinen und eine grüne extrahilfsline erscheint auf der mittelachse, an welcher man entlang den punkt korrekt verschiebn kann. wenn man dann tab dabei drückt, kann man sogar das gewünschte maß zum verschieben eingeben... und ja, die zeigerfangoptionen "ausrichtkante und objektfang" sollten entsprechend angepasst sein...

VW2024 Architektur Update 3.1 • Artlantis 2021 • macOS 14.3.1

Link zu diesem Kommentar

Hallo Celina

 

Video ab 4.14:

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar
Diese gesuchte zusätzliche Option wurde beim Umformwerkzeug in der Version 2014 eingebaut.

 

Gruss, Marc

 

P.S: Und ja, habe es in 2013 getestet bevor ich es geschrieben habe ;)

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Gibt es denn die Smart Punkte/Fanghilfslinien schon ?

Und die Taste "T" ?

 

Damit greift man den Winkel an einer der Polygonkanten ab und bekommt

diese Richtung dann als Hilflinie zur Fangrichtung.

 

Ansonsten mit einer Hilfslinie.

Also Linie auf die Polygonkante bis zum bisherigen Ende zeichnen,

Endpunkt der Linie in die Mitte der kurzen Polygonkante schieben,

danach Linie im OIP um die gewünschte Länge verlängern,

ergibt einen Fangpunkt.

 

Oder einfach eine Kopie des Polygons machen,

mit dem Parallelverschiebewerkzeug um den Verlängerungswert "aufblasen",

gibt wieder einen Linienmittenfangpunkt.

Dabei ist allerdings der Abstand parallel zur kurzen Kante, nicht in Längsrichtung.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Hallo zoom,

 

Taste T bewirkt bei mir leider nichts, Smart Punkte kenne ich gar nicht, wo finde ich die (falls vorhanden) und wie funktionieren sie?

 

Mit einer Hilfslinie gehts natürlich, aber das kam mir auf Dauer etwas umständlich vor.

Aber anscheinend hat man sich das bei VW auch gedacht und in den späteren Versionen einen neuen Befehl eingearbeitet.

Dann muss ich wohl auf ein Update bei uns warten ;)

 

Danke für eure Antworten! LG

Link zu diesem Kommentar

Jetzt hat es geklappt!!

 

Danke stgt, ich wusste nicht, dass man den Zeigerfang mit doppel-Klick bearbeiten kann. Da habe ich dann auch den Fehler gefunden:

Unter "Winkel" war die Option "Winkel relativ zum vorherigen Segment" falsch eingestellt.

 

Danke nochmal an alle die sich beteiligt haben :)

Link zu diesem Kommentar

Taste T bewirkt bei mir leider nichts, Smart Punkte kenne ich gar nicht, wo finde ich die (falls vorhanden) und wie funktionieren sie?

 

http://vectorworks-hilfe.computerworks.eu/2016/index.htm#t=VW_2016_Handbuch_Vectorworks%2F03_VW_Zeigerfang%2FVectorworks_4-.htm&rhsearch=zeigerfang&rhsyns=%20

 

Sollte schon funktionieren. Falls das in DeinerVW Version schon so existiert.

 

(Sub)Elemente auswählen.

Verschieben über Punkte starten.

Cursor über eine der Wunschwinkelkanten legen.

Taste "T" drücken.

> es entsteht eine Hilfslinie direct auf diese Kante

Cursor wieder, vom Startpunkt aus in die ungefähre, gewünschte Verschieberichtung

schieben, nun entsteht dort eine neue Hilfslinie, parallel zu der ersten auf der

winkelgebenden Kante.

TAB drücken, Verschiebewert eingeben und das übliche Doppel-Enter.

 

Funktioniert natürlich nur 2D.

Irgendwelche Kanten von 3D Meshes etc. ignoriert das grosse "T"

 

 

Ich nehme "T" ständig um die fehlende Achsenbeschränkung zu umgehen,

bzw. die Unzuverlässigkeit der "SHIFT" Sperre, falls sich ein "echter" Fangpunkt

in der Nähe befindet.

wenn der potentielle Fangpunkt nicht in Verschieberichtung liegt,

ich aber nur auf eine Achsenrichtung beschränken möchte, z.B. X-Achse.

Dann kann man den Cursor entlang seiner gewünschten Winkelfangachshilfslinien

legen, z.B. entlang X-Achse, "T" drücken, dann ist es auf diese Achse gesperrt und

ich kann an irgendeinen Punkt snappen werde aber nur in X-Richtung "laufen".

 

Dazu muss man aber mit dem Cursor einen "objektfreien" Raum finden.

Ausserdem muss man immer kontrollieren, falls man weit zoomen muss etc.

dass das grosse "T" nicht einschläft.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,2Tsd
    • Beiträge insgesamt
      118,9Tsd
×
×
  • Neu erstellen...