Zum Inhalt springen

Sehr häufige Programmabstürze VW2016 SP1 Win7


bbumm

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wir haben bei uns seit neuestem VW2016 installiert und auf meinem Rechner habe ich nur Probleme mit der neuen Version. VW2015 läuft geschmeidig aber bei der 2016er läuft es einfach nicht rund. Es sind keine reproduzierbaren Aktionen die das Programm zum Absturz bringen, gefühlt crasht es einmal in der halben Stunde.

Sind derartige Fehler bekannt? Im englischsprachigen Nemetschek-Forum habe ich einen ähnlichen Eintrag gesehen...

 

Ist ein SP in Arbeit?

 

Gruß

VW 2016 SP4 / VW 2017 SP3 R1 / Windows 7

Link zu diesem Kommentar

Bei uns crasht VW2016 auch alle 1-2 Stunden (meist während des Autobackups, wenn man einen anderen Befehl gerade aufgerufen hat) Das Problem besteht leistungsunabhängig auf allen Rechnern, egal ob kleine 2D-Zeichnung oder große 3D-Zeichnung. Ich hatte gehofft, dass das englische SP1 das behebt, leider nicht. Wir sind nun trotz Freude über Project Sharing wieder bei VW2015 gelandet, das läuft stabil.

Wir sind sehr enttäuscht. Effizientes Arbeiten ist so nicht möglich, zumal bei fast jedem Crash und Neueinstieg Project Sharing meldet, dass die Ebenen, die ich gerade bearbeitet habe, leider jetzt nicht zur Verfügung stehen weil ICH gerade daran arbeite! Ich muss also mit Administratorrechten die Ebenen freigeben und dann erneut auschecken. Das kann aber nur ich, die anderen User haben keine Admin-Rechte, also läutet dauernd bei mir das Telefon, dass ich bitte diese oder jene Ebene wieder freigeben soll. Sehr mühsam.

Gruß, Angelika

_________________

VW 2022 ARCH US

Link zu diesem Kommentar

Hm, das motiviert nicht gerade, die neue Version zu installieren... :-/

 

Nach meiner Erfahrung läuft Vectorworks eigentlich immer erst ab SP3 - SP4 halbwegs rund.

Besser also, sich in Geduld zu üben und bis auf Weiteres bei VW 2015 SP5 zu bleiben...

:s

Intel Core i5-2500 | 3,30 GHz | 16 GB RAM | nVidia QUADRO 2000

Windows 10 Pro (x64)

Vectorworks Architektur 2023

Link zu diesem Kommentar

Bei mir stürzt es eindeutig ab, da sich das Programm nach dem Einfrieren des Bildschirms nach ca. 10 Sekunden meist selbst schließt, ich mache dabei gar nichts. Wenn es sich zufällig mal nicht selbst schließt, habe ich schon mal eine ganze Mittagspause lang den PC laufen lassen und der Bildschirm war immer noch eingefroren, so lange kann die Rechenzeit bei ein paar Linien und Schraffuren in einer 5 MB Zeichnung nicht dauern.

Auf VW 2015 laufen selbst unsere ganz großen Polierplandateien (100 MB!) problemlos.

Gruß, Angelika

_________________

VW 2022 ARCH US

Link zu diesem Kommentar

Bei mir gibt es auch ständig abstürze, meistens wenn ich eine etwas komplexere Aktion ausgeführt habe und dann den Layer (Konstruktionsebene) wechsele. Ganz schlimm wird es wenn ich Symbole oder Gruppen auf einem komplexen Layer bearbeite. Auch das zeitliche Aufeinandertreffen von Autobackup und irgendwelchen sonstigen Rechenoperationen führt zum Absturz.

Wenn die abgestürzten Dateien dann wieder geöffnet sind, wird es meist schlimmer als vorher.

 

VW 2016 scheint die grottige Performance von VW 2014 noch zu übertrumpfen....Das Programm ist super, aber was nützen die ganzen tollen Features, wenn ich über das Zeichnen von ein paar 2D Rechtecken nicht hinauskomme.

 

Werde wohl 2015 wieder aktivieren müssen.

VW 2021 EN Spotlight WIN 10

Intel Core i5, RAM 16 GB, NVIDIA Geforce GTX 760

Link zu diesem Kommentar

In unserem Fall sind es definitiv auch keine zeitlichen Verzögerungen sondern Abstürze. Das ganze macht ehrlich gesagt mehr den Eindruck einer öffentlichen Beta als den einer Verkaufsversion.

Ich kann auch nur vom produktiven Einsatz abraten und empfehle mit der 15er Version weiterzuarbeiten.

VW 2016 SP4 / VW 2017 SP3 R1 / Windows 7

Link zu diesem Kommentar

Wir haben VW auf verschiedenen Betriebssystemen problemlos am laufen, vileicht 1 Absturz pro Tag. Bei einem Backup alle 5 Minuten ist das aber auch kein Problem. Wir arbeiten mit sehr komplexen Plänen davon viele grösser als 200mb, mit Renderworks, Multistempel, Tabellen alles in 3D, ohne grössere Probleme. Ich würde mal die Systeme ausmisten, schauen dass genügend RAM (bei uns 8 bzw. 16 GB) und virtueller Arbeitsspeicher (bei uns 10GB) zur Verfügung steht. Und die Treiber aktualisieren

Vectorworks 2023 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen

 

Bitte aktualisiert mal die Grafikkartentreiber und falls ihr Laptops mit zwei Grafikkarten verwendet, dann denkt bitte daran, dass ihr Vectorworks 2016 der stärkeren Grafikkarte zuordnet.

 

Hier ein paar konkete Tipps zu angesprochen Situationen:

 

...gefühlt crasht es einmal in der halben Stunde...

Gefühle in Ehren, aber mir wäre eine seriöse Analyse lieber ;). Daher bitte wie folgt vorgehen:

Schreibblock neben Computer legen und bei einem Crash die Uhrzeit und die letzte Handlung notieren. Nach einer Woche den Schreibblock abschreiben oder fotografieren und mir zustellen. Dazu die folgenden Infos:

OS / RAM / Grafikkarte / Freier Speicher auf Systemfestplattte

 

...meist während des Autobackups, wenn man einen anderen Befehl gerade aufgerufen hat...

Bitte Autobackup für 2 Tage ausschalten und mir Feedback geben ob die Programmabbrüche dann nicht mehr auftreten. Bitte auch um Info wo genau das Autobackup gemacht wird und mit welchen Einstellungen.

 

Nach meiner Erfahrung läuft Vectorworks eigentlich immer erst ab SP3 - SP4 halbwegs rund

Das sehe ich nicht so und ist auch nicht die Erfahrung bei uns am Helpdesk. Im deutschsprachigen Raum liefern wir ja auch direkt Service Pack 1 aus. Natürlich gibt es keine fehlerfreie Software aber ein grosser Teil von Service Packs betreffen auch Anpassungen an neue Betriebssystem wie Windows 10 oder El Capitan.

 

Viele Grüsse, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Wir wären alle viel schlauer wenn die Fehler reproduzierbar wären..... Ich kann wirklich nicht nachvollziehen wann die Abstürze kommen. Manchmal stürzt das Programm auch nicht ab sondern das Umschalten von Layern und Klassen dauert bis zu 5 Minuten. Es scheint da irgendwelche Endlos-Rechenoperationen zu geben.

Das Ganze tritt nicht auf wenn die Dateien klein sind und in erster Line im 2D gearbeitet wird.

Der Grafikkartentreiber ist aktuell, letzte Aktualisierung gestern. Vectorworks benutzt auch die richtige Grafikarte.

VW 2021 EN Spotlight WIN 10

Intel Core i5, RAM 16 GB, NVIDIA Geforce GTX 760

Link zu diesem Kommentar

Hier mal was Konkretes:

- Ich habe eine Datei mit 21 3D Symbolen und 1061 Symbolinstanzen.

- 21 Klassen, hirarchich angeordnet, die Symbole haben bis zu 3 Klassen

- ich möchte 150 dieser Symbolinstanzen verschieben.

 

- Alle Klassen unsichtbar schalten bis auf eine, in der die Instanzen liegen

- Alle 150 Symbolinstanzen markieren

- eine weitere Klasse zur Orientierung zusätzlich sichtbar schalten

- alle 150 Symbolinstanzen mit dem Move by Points tool, auf Screen Ebene verschieben

- mit alle Klassen auf einmal wieder einschalten.

 

Resultat: VW rechnet 6 Minuten bis alle Klassen wieder sichtbar sind.

Grundsätzlich könnte das natürlich an meinen Symbolen liegen, aber in VW 2015 funktionieren die Symbole und diese Vorgehensweise einwandfrei.

 

Jetzt der Witz bei der Sache:

Datei abspeichern, schließen, und den ganzen Vorgang wiederholen:

Kein Problem, kein Programmabsturz, alle Klassen sind sofort nach dem Umschalten sichtbar.

 

Jetzt der zweite Witz:

mit Redo-Funktion ( ) alles einen Schritt zurück:

Programm stürtzt ab.

 

Wer darin eine Systematik findet bekommt eine Tafel Schokolade.

*Grummel*

VW 2021 EN Spotlight WIN 10

Intel Core i5, RAM 16 GB, NVIDIA Geforce GTX 760

Link zu diesem Kommentar

Alle Treiber sind aktuell, das Backup wird lokal auf C alle 5 Minuten gespeichert. Unsere Projektdateien liegen am Firmennetzwerk

Das einzige Projekt, an dem ich in VW 2016 länger gearbeitet habe, besteht ausschließlich aus Linien, Schraffuren und Raumflächen und bewegt sich von der Dateigröße nur im Bereich von 10MB.

Wie gesagt, bei VW 2015 lief alles rund.

Mehr kann ich dazu nicht beisteuern, da wir firmenintern beschlossen haben, aus Kostengründen VW2016 nicht mehr zu verwenden bist es stabil läuft. Für mich ist das besonders traurig, da ich gerade kurz vor einem Gruppenprojekt stehe, wo wir ohne Project Sharing nun wieder kreuz und quer referenzieren müssen :-(

Gruß, Angelika

_________________

VW 2022 ARCH US

Link zu diesem Kommentar

Noch ein Kommentar dazu:

 

Im englischen Forum waren diese Programmabstürze das Erste was nach Erscheinen von VW 2016 berichtet und kommentiert wurde, das war vor Erscheinen von SP1 . SP1 und neue N-Vidia Treiber haben die Abstürze zwar reduziert aber sie sind immer noch vorhanden nd häufen sich je komplexer die Dateien oder die Operationen werden. Es gibt sehr viele (internationale) Nutzer die VW 2016 nicht mehr benutzen, die Abstürze und das wiederherstellen der Dateien kosten wirklich bares Geld.....

VW 2021 EN Spotlight WIN 10

Intel Core i5, RAM 16 GB, NVIDIA Geforce GTX 760

Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen

 

Nach Rücksprache mit dem Hersteller und Konsultation des englischen Forums scheint der Fehler unter anderem mit der Attributpalette und einem Erreichen der Limite von GDI handles zusammen zu hängen. Die Limite dieses Wertes kann in der Registry erhöht werden. Hier die Infos von Microsoft dazu:

https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/ms724291%28v=vs.85%29.aspx

 

Der Hersteller anaylsiert aktuell den Grund warum Vectorworks 2016 den GDI Wert im Betrieb erhöht und wird so rasch wie möglich in einem Update Anpassungen vornehmen, damit dieser Wert sich im ähnlichen Ausmass wie bei der Version 2015 bewegt.

 

Ich wäre froh, wenn der eine oder andere Windows-User mal diesen Wert anschauen und erhöhen würde. Unter Windows 7 ist die Grundeinstellung meines Wissens bei 10'000. (Zum Testen reicht es vermutlich wenn der Wert auf 20'000 oder 30'000 erhöht wird.)

 

Viele Grüsse, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,1Tsd
    • Beiträge insgesamt
      118,6Tsd
×
×
  • Neu erstellen...