Jump to content

Workoholic

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    106
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4 Neutral

Über Workoholic

  • Rang
    Power-User

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Man kann z.B. nur sehr wenig einstellen; aber für die meisten Standarduser sollte es wohl reichen.
  2. Hab' eben mal nachgesehen: AV-Test stuft inzwischen tatsächlich auch die Geschwindigkeit des Defender als sehr gut ein. Einer der früheren Schwachpunkte scheint damit vom Tisch. AV-Test: Windows Defender
  3. Hallo herbieherb, Du hast recht, das mit Windows 7 ist nicht gut, das Upgrade auf W10 aber bereits in Vorbereitung 😉 Der Windows Defender bietet inzwischen tatsächlich einen guten Schutz. Problem ist aber, dass er den Rechner mehr ausbremst als andere AV-Software. Wenn Microsoft das optimiert, braucht's wohl tatsächlich keine kostenpflichtige Lösung mehr...
  4. Hallo Michael, ich habe nun zumindest mal Screenshots erstellt, um den Darstellungsunterschied im Stützenbereich zu zeigen. Ebenfalls zu sehen, dass in beiden Fällen die Raumfläche identisch ausgewertet wird. Möglicherweise habe ich die Lösung des Problems bereits selbst gefunden: Die fehlerhafte Darstellung tritt unter 2021 nur auf, wenn man in unter Einstellungen Programm > Anzeige die voreingestellte Option Beste Leistung belässt (vgl. Screenshot). Ändert man auf Gute Leistung und Kompatibilität, wird der Stützenbereich korrekt dargestellt. Unter VW 2019 ist die Darstellung in beiden Fällen richtig. Ein weiteres Phänomen ist mir in 2021 aufgefallen: Ich kann die Attribute des Raumstempels in der Attributepalette nicht mehr ändern. Unter 2019 war das noch möglich 😡 Gruß Workoholic
  5. Hallo, wir arbeiten noch mit VW 2019 (SP6), haben aber jetzt mal parallel die neueste Version (2021 SP3.1) installiert. Nach dem Konvertieren der ersten Grundrissdatei fiel auf, dass es ein Problem mit der Raumstempeldarstellung gibt, das davor nicht auftrat: Kurvenförmige Teile der Raumstempel, z.B. Aussparungen für Rundstützen, werden nun eckig (polygonal) dargestellt. Die Raumfläche scheint trotzdem korrekt zu sein (zumindest bei unseren Stichproben). Also vermeintlich ein reiner Darstellungsfehler, trotzdem natürlich irritierend. Kennt jemand das Problem bzw. die Lösung? Hier im Forum habe ich dazu nichts finden können. (Außerdem fiel uns auf, dass VW 2021 spürbar länger zum Starten braucht 😒) Danke! Workoholic
  6. Hallo, im Büro möchten/müssen wir von SOPHOS zu einer neuen AntiVirus-Unternehmenslösung wechseln und sind daher auf der Suche nach einem geeigneten Produkt. Es soll Vectorworks auf keinen Fall spürbar ausbremsen oder sonstige Probleme im Verbund machen. Bei einigen Produkten ist dies lt. Anwenderberichten der Fall, etwa bei Kaspersky oder Norton. Diese sind mir daher zu riskant und nicht mehr im Rennen. In der Vorauswahl sind: GData (arbeitet mit zwei AV-Engines, eine davon Bitdefender) ESET GData mag ich persönlich nicht wegen (früher) schlechter Performance. Unser externer IT-Dienstleister empfiehlt es dagegen, hat mit Vectorworks allerdings nichts am Hut. ESET nutze ich privat und bin damit sehr zufrieden, unser Dienstleister vertreibt es aber nicht und möchte uns daher zu GData überreden. In diesem Zusammenhang wäre interessant, ob das darin integrierte Bitdefender mit VW Probleme macht. Für Empfehlungen / Erfahrungen bin ich sehr dankbar! 😊 Wenn es dazu bereits Threads gibt, die ich übersehen habe, bin ich natürlich auch dankbar für deren Verlinkung. Gruß Workoholic
  7. Ooops... das ist noch LANGE hin 😕 Zumal SP4 ein paar Fehler enthält, mit denen ich mich ungern bis September/Oktober herumschlagen möchte...
  8. ...ok, danke. Für wann ist denn das neue macOS-Release geplant?
  9. Danke... Grüße nach Hamburg (wir haben uns schon mal flüchtig kennen gelernt 😉)
  10. Soweit ich weiß, gibt es bei ComputerWorks eine definierte Zeitschiene für die nächsten Service Packs. Das heißt, das nächste Release dürfte terminlich schon grob feststehen (Verzögerungen natürlich immer möglich).
  11. Workoholic

    Vectorworks 2020 SP4

    Hallo, gibt es schon Infos, wann das VW 2020 Service Pack 4 in Deutschland verfügbar sein wird? Danke
  12. Der Download funktioniert jetzt wieder 🙂 War wohl nur eine temporäre Serverstörung (siehe Screenshot).
  13. Wir arbeiten im Büro inzwischen auch viel mit Referenzen, um beispielsweise ein Projekt in mehrere Bauabschnitte aufzuteilen und diese dann wieder in einer "Masterdatei" zusammenzuführen. Das hat sich als grundsätzlich sinnvoll erwiesen, v.a. bei der parallelen Bearbeitung im Team (Project Sharing wäre eine Alternative, mit der wir aber keine so guten Erfahrungen gemacht haben). Bei kleineren Projekten, die sich noch gut und flüssig über eine einzelne Datei abbilden lassen, würde ich eher darauf verzichten. "All-in-one" hat hier diverse Vorteile. Demgegenüber ist der Komplexitätszuwachs durch Referenzierung nicht zu unterschätzen, v.a. wenn diese auf mehreren Ebenen stattfindet. Hier wurde schon darauf hingewiesen, dass eine übergreifende, einheitliche Klassenstruktur wichtig ist, um Chaos zu vermeiden. Nachträgliche Änderungen an der Struktur ziehen mehr "Fleißarbeit" nach sich als in nicht-referenzierten Projekten. Und das Steuern der Klassen- und Ebenensichtbarkeiten in Ansichtsbereichen wird spätestens bei verschachtelten Referenzen schwieriger bis unmöglich. Nicht zuletzt dauert das Öffnen von Zeichnungen mit verknüpften Referenzen signifikant länger. Das kann dann gerne mal zur Geduldsprobe ausarten...
×
×
  • Neu erstellen...