Zum Inhalt springen

Volumenkörper Addition ergibt Fehldarstellung


Pagira

Empfohlene Beiträge

Manchmal funktionierts. Wenn nicht habe ich auch schon die Reihenfolge der Addition verändert aber nun bei diesem simplen Körper will es einfach nicht funktionieren. Immer erscheinen Linien, welche nach einer Addition verschwinden sollten. Wohl mache ich irgendwas falsch nur was?

Danke für Tipps.

Da man auf diesem Vectorworksforum keine Vectorworksdateien hochladen kann :dodgy:, hier der Link zur Ursprungsdatei. Die Fehlerbeschreibung direkt im angehängten Bild

https://dl.dropboxusercontent.com/u/35492167/Frage_v2013.vwx

Frage2.png.95a26a0f7c0694c5edad51670644d082.png

Link zu diesem Kommentar

Kann die Datei leider nicht öffnen.

 

In der Regel liegen bei solchen Problemen die Flächen links und rechts

der ungewollten Linien entweder nicht in der selben Ebene oder sie

haben eine leicht unterschiedliche Ausrichtung bzw. stehen schräg

zueinander.

Auf deutsch - ungenau.

 

Meistens kann man das sehen wenn man ganz nah rein zoomt.

 

In der Regel versuche ich dann mit dem Push Pull Tool eine der Flächen

rein oder raus zu pulen und ggf. entstehende Reste auch wieder raus oder

rein pulen bis es wieder alles ok ist.

 

Aber Achtung !

Nach dem Push Pull Tool ist es keine bearbeitbare Volumenaddition mehr,

sondern ein einfacher (generic) Solid.

(Ausserdem kann man damit ggf. komplett kaputte, unreparierbare Volumen

erzeugen - hab ich schon erfolgreich fertig gebracht)

 

Wenn die nachträgliche parametrische Bearbeitung der Einzelvolumen wichtig

ist dann muss man eben innerhalb der Addition die Einzelvolumen richtig ausrichten.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

ich denke auch das die Volumen Körper minimal verschoben sind

und daher eine kleine Kante stehen bleibt. Leider habe ich gerade nicht

die Möglichkeit es auszuprobieren. Vielleicht einfach nochmal neu zeichnen.

Immer darauf achten das beim verschieben die Punkte richtig gefangen werden.

Oft sind es banale kleine Fehler die große Auswirkungen haben können.

 

Viel Erfolg!!! ...und Grüße aus der Heide.

Link zu diesem Kommentar

Ich danke vorerst für die Hinweise

 

So habe ich den Körper nun nochmals gezeichnet:

A) Rechtecke gezeichnet

B) Flächen zusammenfügen

C) Tiefenkörper angelegt und in Z verschoben

D) Dann Vollkörperaddition ausgeführt

E) und wieder die Linie zuviel ...:huh:

 

Workaround mit Subtraktion gearbeitet :D

A.png.eb8effdc471ddc721d2b5e2c48ef211e.png

B.png.30898b3b99cdacfa9cd209009e6a2bae.png

C.png.0b0d8c6cfe91c79a74b7b26e1ffeea0c.png

D.png.12a73e239881cf3fef52b25f77c209fe.png

E.png.b6971af76a93fa723e51c32c2f861d25.png

Link zu diesem Kommentar

hab das auch mal kurz nachvollzogen - und ja - bei einer addition "auf kante" bleiben die linien (zumindestens in der darstellung drahtmodell) stehen. bei gerenderten darstellungen verschwinden die linien aber. und wenn man im drahtmodell die linien nicht sehen möchte kann man ja um z. b. ein zehntel millimeter die objekte zusammenschieben... naja. ok - eigentlich sollte das auch bei "passgenau" korrekt dargestellt werden!

VW2022 Architektur SP5.0.1 R1 • Artlantis 2021 • macOS 12.6

Link zu diesem Kommentar

Passiert das auch wenn man die 2 Körper am Stück von Hand über das Raster zeichnet.

 

Ich vermute mal dass in den Polygonen die überzähligen Eckpunkte erhalten bleiben

und VW deshalb meint dazwischen eine Kante darstellen zu müssen.

 

Richtig ist das so jedenfalls nicht.


Nee, die Polygone sind nach dem Zusammenfügen offiziell in Ordnung.

 

Trotzdem stimmt da was gewaltig nicht.

Auch wenn ich die Extrudes vorher in niedere Generic Solids verwandle.

Die Kante taucht auf.

 

Ausserdem erzeugt das Push Pull Tool beim extrudieren eine Kante und

verweigert den 2. Modus.

:dodgy:


OK,

 

Ich denke es ist ein geometrisches Problem.

 

Das Boolen funktioniert nicht weil sich das Volumen an einem Punkt

von 2 gegenüberliegenden Innenecken selbst berührt !

Das geht wohl nicht.

Dann wird das Ding komplett korrupt und man kann gar nichts mehr

damit machen.

 

Ich kann die gewünschte Geometrie nicht richtig erkennen, ich habe

praktisch 2 L-Körper aufeinander.

Auf einem

Vielleicht kannst Du Deine Iso im Drahtmodell mal .leicht drehen

 

 

Wenn ich nun das untere L verlängere damit der obere Körper komplett

aufliegt, ohne diese schwierige Doppelecke, geht alles wie es soll.


PS:

 

Könnte man hier im Forum vielleicht mal diese Editiersperre (Max. 5 Min.)

aufheben ?

Besonders für die gerade eben geschriebenen und eingefügten Folgebeiträge

ist das wenig hilfreich.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Hallo Pagira

 

Der Grund für die Kante zwischen den Körpern liegt im hinteren Bereich des Körpers. Siehe Bild im Anhang. Wenn dort eine Lücke ist, dann klappts vorne ohne Probleme und danach kannst du die Fläche dann mit "Drücken & Ziehen" nach vorne auf die Kante ziehen. Dass es nachträglich klappt, liegt daran, dass die Flächen unabhängig voneinander sind.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Danke fürs Kompliment....hab ja im Vergleich zu anderen Anwendern auch ein paar Jahre Vorspung ;-)

 

Gruss und einen guten Start ins 2015!

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,5Tsd
×
×
  • Neu erstellen...