Zum Inhalt springen

Wie ist Euer Workflow bei der Anwendung der Methodenzeile


Phrodus

Empfohlene Beiträge

Wenn man ein Tool verwendet, erscheinen ja oben am linken Fensterrand die zur Verfügung stehenden Methoden.

 

Wie verwendet Ihr sie?

 

A: indem Ihr die Methode mit der Maus anklickt?

 

B: indem Ihr das jeweilige Tastaturkürzel verwendet?

 

 

Ich selbst verwende mal A, mal B.

Eigentlich lieber B, aber mich stört, dass die Tastaturkürzel für die Methoden soweit von meiner (linken) Tastaturhand entfernt sind.

Umdefinieren geht nicht, da ja rechts auch schon viele Tasten verwendet sind und man bei den Methodenkürzeln keine Tastenkombinationen, z.B. alt + Taste verwenden kann.

Link zu diesem Kommentar

Immer mit der Maus :)

 

Finde aber diese Optionen gehören in ein fliegendes Fenster in Cursornähe.

Besonders für das Über Punkte Verschieben.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Eine Pop-Up Palette wäre ideal.

Schön wäre es auch, wenn man die Kürzel völlig frei definieren könnte.

Dann würde ich sie mir auf die linke Hand legen, z.B. Alt+Q, Alt+W etc.

 

Mit der Maus ist es schon sehr mühsam, weil der Zeichenvorgang immer abrupt unterbrochen wird.

 

Würde mich interessieren, wie Profi-Zeichner damit umgehen...

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

wir nutzen die Methode A. Grundsätzlich finde ich diese Variante auch gar nicht so schlecht, allerdings liegt die Methodenzeile immer ein bißchen abseits, so dass sie mitunter in Vergessenheit gerät. Allerdings habe ich gerade keine tiefgreifend neue Idee, wie es sich besser umsetzen lässt. Vielleicht eher als frei schwebender Werkzeugkasten ähnlich dem Zeigerfang und nicht "angeklebt" am Menü? Oder zusätzlich zur Methodenzeile in dem eine passende Mini-Palette nur dann eingeblendet wird, wenn ich eine weitere Taste betätige?!

 

Die Variante mit der Bindung an den Cursor hatte ich schon einmal bei anderem CAD oder GIS, da war die Mini-Palette dann ziemlich oft genau an der falschen Stelle - da wo ich etwas sehen musste bzw. wollte. Es war nervig, dann immer erst die Mini-Palette wegschieben zu müssen, die aber - wie erwähnt - am Cursor hing...

 

Gruß, Steffen

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

für mich ist die Methodenzeile an der falschen Stelle und zu leicht zu übersehen. Ich arbeite viel mit der Tastatur und ärgere mich ständig das ich keine direkten Tastaturkürzel vergeben kann um direkt in einen Befehl zu gelangen. Zum Beispiel gespiegelte Kopie, Wand zusammenfügen, Drehen mit Duplikat etc.. Es gibt in diesem Sinne keinen "Flow" da durch das gezwungene Auswählen des eigentlichen Befehls dieser immer unterbrochen ist.

 

Das ist höchst ineffizient und kostet somit dem Büro richtig Geld.

 

Hier wäre es mehr als wünschenswert wenn Tastenkürzel direkt für den Behl vergeben werden können.

 

 

 

Beim einem Mitbewerber aus gleichem Haus hängt die Methodenzeile mit an der Maus und zeigt bei Anwahl der Aktion sämtliche, für diese Aktion zulässige, Methoden. Das wäre auch ein Weg einen Flow zu bekommen.

 

Gruß,

Michael.

Link zu diesem Kommentar

Hallo michael

 

Was spricht gegen die Tastenkürzel? Du kannst ja selber Tastenkürzel definieren, welcher näher bei der linken Hand liegen und dafür weniger oder oft verwendete weglassen oder umdefinieren. Z.B. die Zahlen 1,2,3,... oder Q,W,E,...

 

Ich find die Methodenzeile sehr übersichtlich und danke den Kürzel auch sehr schnell umzuschalten.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Gegenfrage:

 

Was spricht dagegen, für alle Tastaturkürzel Shift, Alt, Ctrl und Befehlstaste zu erlauben?

 

Was spricht dagegen, die Methoden als Pop-Up Palette zu ermöglichen, so dass man nach dem Aufrufen des Werkzeugs mit kurzem Mausweg kontextbezogen die Methode wählen kann?

 

(Hintergrund: viele verwenden die Tastatur nicht, da es ja abhängig vom Werkzeug unterschiedliche und unterschiedlich viele Methoden gibt. Da ist es nicht so einfach, sich das Kürzel 'blind' zu merken. Man muss bisweilen kurz innehalten und nachdenken, welches Kürzel man nimmt. Bei anderen, fest vergebenen Kürzeln kommt das nicht vor.)

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

mir ist es nicht möglich bzw. ersichtlich eigene Tastenkürzel für z.B. eine gespiegelte Kopie zu erstellen.

 

Ich finde die Möglichkeit per Tastenkürzel in den Befehl Spiegeln zu kommen, komme dann aber nicht weiter zu unterscheiden zwischen spiegeln oder Kopie spiegeln per Tastenkürzel. Momentan drücke ich S um dann per Maus in der Methodenzeile die eigentliche Aktion auszuwählen. Das ist kein "Flow". Und das x-mal am Tag für sämtliche einfache Aktionen wie drehen, spiegeln, verschieben, kopieren etc.

 

Ist es möglich, und wenn ja wie, für die einzelnen Methoden direkt Tastekürzel zu definieren?

 

Gruß,

Michael.

Link zu diesem Kommentar

@ michael15

 

Die Tastaturkürzel für die Methoden sind standardmäßig U, I, O und P

 

In Deinem Fall drückst Du also S für Spiegeln und dann wechselst Du mit U zwischen den beiden Methoden.

 

1. Nachteil: U I O P liegen am anderen Ende der Tastatur.

2. Nachteil: Je nach Werkzeug haben U I O und P naturgemäß unterschiedliche Bedeutung.

 

Deshalb der Wunsch:

 

A. Freie Tastaturkürzel für die Methoden, einschl. 'Modifier'-Tasten.

B. Methoden als Kontext Pop-Up direkt am Mauszeiger.

 

Wenn ich Dich aber richtig verstehe, wünscht Du Dir 'Einzeltools', die Du direkt mit Kürzel aufrufen kannst.

 

Das ginge, wenn Du Dir selbst einen Spiegeln Befehl mit Vectorscript programmierst.

Nachteil: Alsbald würden es sehr viele Befehle, wenn Du bei den wichtigsten Werkzeugen die Methoden als Einzelwerkzeuge programmieren würdest.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...