Zum Inhalt springen

Vectorworks 2015 - Diverse Probleme


büro-melzer-gera

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wenn ich die Probleme sehe, die von den ersten Anwendern von VW 2015 hier geschildert werden, fällt es mir schwer, hier im Büro ein Update zu empfehlen. Da werden wir noch einige Zeit warten...

 

Zudem stellt sich die Frage, ob ComputerWorks vor dem Verkaufsstart einer neuen VW-Version mit Beta-Versionen arbeitet, die interessierte und erfahrene Anwender in einem zeitlich beschränkten Rahmen im Alltag verwenden. Wenn dies so wäre, würden manche Probleme sicher früher entdeckt werden. So wie es jetzt aussieht, sind die ersten Käufer stets die Beta-Tester...

 

Gruß, Steffen

Link zu diesem Kommentar

Hallo Steffen

 

Welche Probleme bzw. Threads sprichts du konkret an? Aus meiner Sicht haben wir mit der Version 2015 SP1 ein sehr hohes Niveau.

 

Und ja, weltweit sind viele Beta-Tester im Einsatz. Bei einer Software mit weltweit über 500'000 Anwendern ist dies aus meiner Sicht auch üblich.

 

Trotz allen Tests kann es auch ganz am Schluss immer noch Überraschungen oder nicht getestete Situationen geben. Aus diesem Grund erscheint auch bereits Anfang Dezember das Service Pack 2.

 

Viele Grüsse, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo Marc,

 

Welche Probleme bzw. Threads sprichts du konkret an?

 

Da wären:

- Plankopf VW 15

- Symbollinienfunktionalität eingeschränkt

- Bemaßung macht Probleme

 

Und ja' date=' weltweit sind viele Beta-Tester im Einsatz. Bei einer Software mit weltweit über 500'000 Anwendern ist dies aus meiner Sicht auch üblich.[/quote']

 

Ok, vielen Dank. Die 500.000 Anwender nutzen aber bestimmt nicht alle die deutschen Versionen, oder? Gibt es auch für die deutschsprachigen Versionen Beta-Tests?

 

Trotz allen Tests kann es auch ganz am Schluss immer noch Überraschungen oder nicht getestete Situationen geben. Aus diesem Grund erscheint auch bereits Anfang Dezember das Service Pack 2.

 

Ich möchte jetzt nicht unhöfflich sein, aber diese Aussage (letzter Satz) spricht für sich...

 

Gruß, Steffen

Link zu diesem Kommentar

Hallo Steffen,

 

ich teste jetzt Vectorworks 2015 schon ein ganzes Weilchen.

Bezüglich seiner Reife ist das Update aus meiner Sicht ok.

Die Probleme bewegen sich in dem Rahmen, den man bei einem derart komplexen Programm erwarten muss.

 

Meine Kritik würde sich eher dahin richten, dass Mängel oder Defizite, die seit langem existieren, auch in diesem Update nicht behoben wurden. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das allein dem Hersteller anzulasten ist. Vielen Nutzern fehlt offensichtlich die Zeit, darüber nachzudenken, wie der tägliche CAD Arbeitsablauf verbessert werden könnte oder die Zeit dies dem Hersteller mitzuteilen. Viele haben sich mit dem was sie haben arrangiert bzw. abgefunden und der Hersteller konzentriert sich auf werbewirksame Neuerungen.

 

Phrodus

Vectorworks 2023, Spotlight auf macOS

Link zu diesem Kommentar

Hallo Phrodus,

...Bezüglich seiner Reife ist das Update aus meiner Sicht ok. Die Probleme bewegen sich in dem Rahmen' date=' den man bei einem derart komplexen Programm erwarten muss.[/quote']

 

Ich möchte eigentlich keine Probleme erwarten müssen...

 

quote='Phrodus' pid='22924' dateline='1415957071']Meine Kritik würde sich eher dahin richten, dass Mängel oder Defizite, die seit langem existieren, auch in diesem Update nicht behoben wurden. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das allein dem Hersteller anzulasten ist. Vielen Nutzern fehlt offensichtlich die Zeit, darüber nachzudenken, wie der tägliche CAD Arbeitsablauf verbessert werden könnte oder die Zeit dies dem Hersteller mitzuteilen. Viele haben sich mit dem was sie haben arrangiert bzw. abgefunden...

 

Natürlich liegen Mängel am Programm im Verantwortungsbereich des Herstellers. Die Nutzer, die sich dennoch Zeit nehmen, findest Du hier im Forum...

 

Mein Thema hat (mal noch zum besseren Verständnis) den folgenden Hintergrund: Wir sind ein kleines Büro und arbeiten inzwischen seit vielen Jahren mit VW. Stets zum Jahresende erhalten wir die Unterlagen über die neue Version und überlegen, ob wir uns diese anschaffen. Dabei ist meine Meinung hinsichtlich der Notwendigleit und Sinnhaftigkeit maßgeblich (die finanzielle Entscheidung liegt auf anderen Schultern). Ergo landen auch dann bei mir die Probleme, wenn nicht geht, was a) bisher ging, b) neu ist oder c) verbessert werden sollte... Einfach gesagt: Was hast Du uns denn da empfohlen?!

 

Gruß, Steffen

Link zu diesem Kommentar

Hallo Phrodus,

 

ich pflichte Steffen bei. Es ist schon verwunderlich, dass bei dem großen Jahres-Update oftmals gängige Funktionen fehlen oder nicht mehr vorhanden sind. Sicherlich bei einem so komplexen Programm wie VW sind Fehler nicht ganz ausgeschlossen und bei der Vielzahl von Programmierern auch in gewisserweise verständlich. Aber dennoch, für jeden Anwender ist es ein ziemlicher Aufwand jedesmal zu recherchieren woran es liegt, dass der gewohnte Workflow plötzlich nicht mehr reibungslos läuft.

Es ist schon schlimm genug, dass die Amerikaner es nicht für nötig halten eine Migration der Einstellungen aus der vorhergehenden Version zu implementieren und man gezwungen ist jedesmal viel Zeit zu investieren, um alle Einstellungen wieder auf den Stand zu bringen.

Sicherlich, jetzt könnten böse Zungen behaupten "selbst schuld, warum arbeitest du nicht einfach mit den Default-Einstellungen". Aber bei so einem Gedanken muss man sich dann fragen warum VW soviel Individualität bietet, wenn man diese nicht ausnutzt?

Okay - genug der Kritik. Ich möchte nicht falsch verstanden werden, ich bin ein absoluter Fan von VW und arbeite gerne damit. Aber dennoch kann ich Steffens Gedanken sehr sehr gut nachvollziehen.

 

Gruß

Kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kim,

 

im Grundsatz gebe ich Steffen ja auch recht. Nur sind meine Erfahrungen bezüglich des VW 2015 offenbar positiver, als die von Steffen.

 

Deswegen ist für mich ein anderes Problem viel drängender: wichtige fehlende Funktionen und Inkonsistenzen in der Handhabung werden seit Jahren nicht beseitigt. Ich würde mir beim nächsten Update eine Bereinigung der Funktionen und eine Vereinheitlichung der Bedienung wünschen anstatt ein weiteres Mal neue Funktionen zu bekommen, deren Tauglichkeit in der Praxis oft weniger wirksam wird, als die Prospekte den Anschein geben.

 

Phrodus

Vectorworks 2023, Spotlight auf macOS

Link zu diesem Kommentar

Hallo Phrodus,

...im Grundsatz gebe ich Steffen ja auch recht. Nur sind meine Erfahrungen bezüglich des VW 2015 offenbar positiver' date=' als die von Steffen.[/quote']

Schön, dass wir annähernd einer Meinung sind. Eigene Erfahrungen mit VW 2015 habe ich noch nicht, sondern ich habe das Forum beobachtet und feststellen müssen, das (nicht zum ersten Mal) bei Einführung einer neuen Version Probleme auftauchen, die nicht an der Bedienung durch den Anwender liegen...

 

Deswegen ist für mich ein anderes Problem viel drängender: wichtige fehlende Funktionen und Inkonsistenzen in der Handhabung werden seit Jahren nicht beseitigt. Ich würde mir beim nächsten Update eine Bereinigung der Funktionen und eine Vereinheitlichung der Bedienung wünschen anstatt ein weiteres Mal neue Funktionen zu bekommen' date=' deren Tauglichkeit in der Praxis oft weniger wirksam wird, als die Prospekte den Anschein geben.[/quote']

Da stimme ich Dir im Prinzip zu.

 

Gruß, Steffen

Link zu diesem Kommentar

:D:D:D:D

zum glück spar ich mir den den service selecet seit 2012.

anbei meinem brief an die geschäftsleitung von computerworks.ch vom 03.05.2012:

 

Sehr geehrter Herr Andreas Kling:heart:

Nach mehrmaligen Versuchen eine einvernehmliche Lösung zu finden, für die bestehenden

Differenzen zwischen der Leistungsfähigkeit und Ihrer Deklaration zum Produkt Vectorworks

Interiorcad, Sehe ich mich gezwungen bei voller Leistung auf die Zahlung der Supportkosten

beziehungsweise des Service-Select zu verzichten.

Seit Herbst 2010 werde ich immer wieder mit vagen Versprechungen von kommenden

Verbesserungen bezüglich hingewiesener Mängel hingehalten.

Ausgewiesene Leistungen auf welche ich nicht verzichte sind:

– Stücklistenausgabe von 3D-Objekten auch von nicht orthogonal im Raum stehenden Objekten

– Den Lizenzcode für die NC-Ausgabe

– Eine Bibliothek im Service-Select Portal zum downloaden von 2D Schreiner Objekten, die

ausgebaut wird. An der bestehenden würde seit langem nichts ergänzt sowohl besteht sie

zum grossen teil aus lehren aber angelegten Ordnern

– Kompetente Supporter für den 3D Schreiner Bereich Interiorcad. (Ich musste schon

substanzielle Einbusen von Chf. 5000.- hinnehmen beziehungsweise Auftragsabsage nach

dem Arbeitsaufwand von 5 Tagen, verursacht durch die Verzögerung von über 1 Woche

Wartezeit für die Antwort der Service-Select Support Anfrage)

Ihren Vorschlag das Programm zurück zu geben lehne ich aus folgenden Gründen ab:

1. habe ich mir in 6 Jahren intensiv und hartnäckig vertiefte Kenntnisse über das Programm

angeeignet. 2. haben Sie mich als bezahlender Service-Kunde wie oben schon erwähnt hingehalten.

Dass das 3D zeichnen noch nicht so funktioniert wie mir dies angepriesen würde, damit habe ich mich

abgefunden, Jedoch bezahle ich nicht noch Extra um auf diesen Stand zu kommen.

 

:P:P:P:P

Topsolid Wood, Rhino, Interiorcad 2013, Win7 64 bit

 

Link zu diesem Kommentar

Ich denke, ich werde auch den Service Select Vertrag kündigen und das gesparte Geld für einen Umstieg auf eine andere Software verwenden.

 

Falls es der Hersteller bis dahin schafft, die Software ernsthaft zu modernisieren und für die tägliche Nutzung substantiell zu verbessern, anstatt Funktionen anzustückeln, kann ich dann immer noch auf die bis dahin aktuelle Version upgraden.

Vectorworks 2023, Spotlight auf macOS

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

Frohes Neues miteinander!

 

Habe eben frisch Vectorworks 2015 SP4 Architektur installiert auf meinem WIN10 64bit System

davor noch fein säuberlich jegliche Spur von VW2014 entfernt.

 

Das Programm startet nicht mal richtig :( Fehlermeldung lautet:

Die Vectorworks-RWeiterung "Support.vwlibrary" konnte nicht geladen werden.

Dieser Fehler tritt auf, wenn die Vectorworks-Programmdatei aus dem Vectorworks-Ordner verschoben oder ein Duplikat der Vectorworks-Programmdatei außerhalb des Vectorworks-Ordners erstellt wurde. Trifft beides nicht zu, Installieren Sie Vectorworks neu.

 

Da ich der Meinung bin, dass beides nicht zutrifft habe ich gleich mal die komplette Installation von vorne gestartet. Hat nicht geholfen. Hat jemand Erfahrung mit dem Fehler?

 

lg

Angelos

Link zu diesem Kommentar

Hallo Angelos,

a) wurde Vectorworks mit dem Account eines lokalen Administrators installiert und gestartet?

b) haben Sie Vollzugriff auf den Vectorworks-Programmordner und dessen Inhalt?

c) wurde das Onlineupdate bereits eingespielt?

d) ganz Wichtig! Welche Grafikkarte haben Sie? Sind die Treiber aktuell?

 

- dazu: -> rechtsklick auf "mein Computer" -> Eigenschaften -> Geräte Manager

dann Grafikkarte aufklappen.

- Onboard-Grafik (Intel HD o.ä.) wird nicht unterstützt und kann den Start von Vectorworks behindern. Dabei kann es durchaus sein, dass 2014 noch lief, 2015 und 2016 nicht mehr starten. Auch hier könnte ein aktueller Treiber helfen.

- ebenso wichtig, den aktuellen Treiber bitte AUSSCHLIESSLICH auf der Herstellerseite beziehen, nicht übers Windows Update!

 

- Ausserdem muss in den Einstellungen der Grafikkarte gewährleistet sein, dass Vectorworks 2015 mit dem Hochleistungs-Grafikprozessor startet und läuft, nicht mit der Onboard-Grafik.

 

lG und ebenso ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr,

M.Neustadt

vw 2010 sp4 windows xp prof sp3, intel coreduo asus a6ja notebook mit 2GB Ram

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,5Tsd
    • Beiträge insgesamt
      120,6Tsd
×
×
  • Neu erstellen...