Zum Inhalt springen

iMac 2012 Catalina und VW 2022


moguls

Empfohlene Beiträge

Hallo Kollegen,

hat jamand Erfahrung mit älterem iMac 2012 - Catalina und VW 2022

Mein iMac scheint völlig überfordert, ist unsagbar langsam, obwohl es doch laufen sollte?!

Mache bald täglich Update und Reparieren findet immer 61 Fehler manchmal auch 12543!!!

 

Bildschirmfoto 2022-02-22 um 18.27.07.png

Bildschirmfoto 2022-02-22 um 18.32.11.png

Bildschirmfoto 2022-01-18 um 06.05.57.png

Danke für Tipps

Gruss Mog

__________________________________

Mac Studio 2022 M1 Max macOS Ventura version 13.5.2 | VW Arch 2024 Update2

Link zu diesem Kommentar

Na ja, der fast 10 Jahre alte iMac kratzt halt gerade so an den absoluten

minimum Systemvoraussetzungen herum.

 

https://www.computerworks.de/produkte/vectorworks/service-und-support/systemvoraussetzungen.html

 

(Wusste gar nicht dass VW 2022 noch auf Catalina läuft)

 

Das hängt jetzt natürlich von der Dateigrösse und Komplexität ab ob man

das langsam nun normal langsam oder problematisch langsam bezeichnen

müsste.

 

Ein Problem könnte vielleicht sein dass der iMac VW die Intel Onboardgraphik

zuweist, anstatt der richtigen GeForce Karte. Vielleicht gibt es da eine Einstellung

in Apple Settings > Energieeinstellungen ...

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Ich habe einen von 2014 - auch der hat so seine mühe - hab mir dann 2018 einen iMac Pro geleistet - sehr grosse Fehlinvestition.
Nach dem lesen vieler Internetseiten, Kommentaren usw. habe ich folgende Formel für mich festgelegt:

Möglichst hoch getaktet (GHz) - Kerne sind sekundär da VW immer noch hauptsächlich nur einen Kern bedient.  Natürlich auch RAM und Grafikkarte - mE. aber in dem Preisniveau in welchem wir uns sowieso schon bewegen eher sekundär (da guter Standard schon gegeben).

VW #2024/CH - Architektur auf:

MacBook Pro  - Mac OS Sonoma 14.2.1 - 3 / Apple M3 Max‑chip mit 16-Kernen CPU, 40-Kernen GPU, 16-Kernen Neural Engine / 128 GB RAM

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hallo Jaco,

 

was heisß Fehlinvestition? wie /mit was arbeitest Du jetzt?

Der neue iMac M1 soll doch super sein - kommt demnächst auf den Marks , den 21" gibt es schon

Danke für Tipps

Gruss Mog

__________________________________

Mac Studio 2022 M1 Max macOS Ventura version 13.5.2 | VW Arch 2024 Update2

Link zu diesem Kommentar

2018 gab es noch keinen M1 iMac 😉

 

Die M1 iMacs sind schon schnell, aber das Problem sind aktuell die noch maximal 16 GB Arbeitsspeicher. Das reicht durchaus bei diversen Anwendungen aus, laut Berichten (auch hier im Forum) kann das aber genau so auch zum Flaschenhals werden.

Zudem gibt es scheinbar ein Problem mit den verbauten NVME SSD's bezüglich Datensicherheit und Geschwindigkeit 🤔? Müsste aber den Artikel suchen wo ich das gelesen hatte.

VW2023 SP8 R1 (Build 733832) Architektur

 

iMac 5K i5-6500 16GB R9 M390 2GB macOS 12.7

Ryzen 9 7900X 64GB RX 7800XT 16GB Win11

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb moguls:

Hallo Jaco,

 

was heisß Fehlinvestition? wie /mit was arbeitest Du jetzt?

Der neue iMac M1 soll doch super sein - kommt demnächst auf den Marks , den 21" gibt es schon

Der iMac Pro 2018 ist noch nicht identisch mit dem M1er. Das iMac Pro Modell anno 2018 hat apple ja sterben lassen. Ich arbeite zwar noch auf dem - aber der rumpelt genau so wie der alte iMac von 2014.

Ich wollte 2018 eigentlich das MacBook Pro kaufen, lies mich aber im Shop dann doch umstimmen - die haben mind. hier in Norwegen keine Ahnung wie das mit so einem CAD zusammen "kooperiert". Wenn nächstes Jahr die Ausgangslage ± die selbe ist was Kernen und Takt angeht, werde ich wohl darauf umsteigen mit dock-in-station - die iMacs kann man ja leider ab 2014 nicht mehr als externen Bildschirm benutzen - also muss da auch noch investiert werden - das war/ist m.E. das einzige gute am iMac in Bezug auf VW.

Bearbeitet von Jaco

VW #2024/CH - Architektur auf:

MacBook Pro  - Mac OS Sonoma 14.2.1 - 3 / Apple M3 Max‑chip mit 16-Kernen CPU, 40-Kernen GPU, 16-Kernen Neural Engine / 128 GB RAM

Link zu diesem Kommentar

In Apples heutiger Keynote jedenfalls sagt „Ruby von VectorWorks“, man müsse mit den neuen Macs nun „man hat nicht mal mehr Zeit, den Kaffee umzurühren, weil sich die Datei so schnell öffnet“.

Interessantes Statement 😉

 

Das seht ihr bei 32:20 Min. auf https://www.apple.com/de/apple-events/march-2022/

 

Aber mal abgesehen davon sehe ich in einem Stuttgarter Architekturbüro mit 60 Macs:

- 14“ MacBook Pro mit 32 GB RAM haben bei allen CAD-Aufgaben ultra-üppige Leistungsreserven

- 13“ MacBook Air M1 mit 16 GB RAM sind auch den 2020er iMac 27“ klar überlegen

- 27“ iMacs, die mehr als vier Jahre alt sind, haben gelegentlich Probleme mit großen 2D-Dateien

- mit 27“ iMacs, die sechs Jahre oder älter sind, kann man eigentlich nur noch Praktikanten quälen 

Bearbeitet von apfelwerk
Rechtschreibung
  • Like 2

Apfelwerk GmbH & Co. KG • Bahnhofstraße 82 • 70806 Kornwestheim
Apple Autorisierter Service Provider • Apple Consultants Network • Jamf Now Partner • Securepoint UTM Certified Engineers
Minicad 5 bis Vectorworks 2024

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,6Tsd
    • Beiträge insgesamt
      121,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...