Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich muss hier im Forum eine absolute Anfängerfrage stellen.

Vorweg, ich habe Vectorworks zuletzt in der Version 2011 auf der Meisterschule und dann kurz beruflich. Jetzt bin ich in einem Forschungsinstitut Leiter der Betriebstischlerei und habe ganz frisch VW-2019 installiert. Die geplante Schulung hat Fräulein Corona leider gestrichen. Trotzdem möchte ich laufende Projekte im Homeoffice zeichnen. Aktuell habe ich in der Konstruktionsebene bereits ein Projekt gezeichnet (bis hierhin komme ich mit dem was ich noch von früher im Kopf habe ganz gut hin!). Jetzt möchte ich die Zeichnung von der Konstruktionsebene auf einen DIN A-3, A-1 oder DIN A-0 Plan bringen, entsprechend anordnen und dann als PDF oder Plotter ausgeben.

Wir haben das glaube ich auf der MS mit "Ansichtsbereiche anlegen" (Rechteck über den Teil der Konstruktionszeichnung gezogen und in eine Layoutebene (DIN A-3 Plan Querformat zum Beispiel) übertragen!?

Kann mir jemand von Euch vielleicht sagen wie ich da hin komme wo ich hin möchte oder was ich falsch mache?

 

Sorry, dass ich mit so einer Frage hier ins Forum komme aber ich komme mir gerade an dieser Stelle total dumm vor!

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung

 

Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat

Wer lebt ohne zu fragen, lebt nicht wirklich. <Platon>

 

Grundsätzlich ist es in VW so, dass du Konstruktionsebenen und Layoutebenen hast. Diese kannst du über die Navigationspalette erreichen.

image.png.ee912a7ae704891888c4f33b7728f9c4.png

Die Layoutebenen findest du gerade daneben.

 

Auf den Kontrutkionsebenen wird dein Model gezeichnet. Es empfiehlt sich je Geschoss (mindestens) eine eigene Ebene anzulegen. Gezeichnet wird immer im Massstab 1:1. Der Massstab oben in der Mitte ist nur für die Darstellung von Elementen wie Linienarten und Texten da. Aber eine Mauer mit 15cm Stärke wird 15cm dick gezeichnet.

 

Die Layoutebene dient der Darstellung und dem Ausdruck vom Plan. Hier kommt auch der Plankopf hin. Und natürlich deine Ansichtsbereiche. Die legst du, wie du dich noch richtig erinnerst, mit Ansicht>Ansichtsbereich anlegen an. Im Ansichtsbereich kannst du ganz viele Einstellungen vornehmen. Zum Beispiel den Massstab oder welche Ebene (=Geschoss) dargestellt werden soll. Deine Wand wird auf dem Layout je nach Massstab auch verkleinert dargestellt.

Das Planformat kannst du mit CTRL + UMSCHALT + P einstellen. Die Layoutebene kannst du anschliessend mit verschiedenen Befehlen entweder dirket drucken oder als PDF ausgeben.

 

Wenn noch mehr Fragen auftauchen, melde dich einfach wieder. Ich helfe gerne.


Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

___________________________________________________
VW20 SP5 | Architektur | Windows 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Manuel,

 

vielen Dank schonmal :D

 

Wenn ich nun den Ansichtsbereich anlegen möchte kommt folgende Meldung 1203766882_VW-Anzeige.PNG.a90990d406e65d607ff0f67dc40f1f75.PNG

 

 

VW-Problem 1.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ebenenverknüpfungen brauchen wir inzwischen nicht mehr. Diese Funktionalität wurde durch Ansichtsbereiche auf Konstruktionsebenen obsolet. Du kannst bei deinen Ebenenverknüpfung die Fixierung aufheben und diese danach per Recktsklick in Ansichtsbereiche umwandeln. Danach sollte auch das Erstellen von Ansichtsbereichen auf die Layoutebene funktionieren.


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du musst dein Ansichtsbereich nicht mit Ändern>Objekte umwandeln>In Ansichstbereich anlegen. (Wusste gar nicht, dass es diesen Befehl gibt. 😊 Habe ihn in einem anderen Beitrag gefunden.)

 

Verwende stattdessen Ansicht>Ansichtsbereich anlegen.


Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

___________________________________________________
VW20 SP5 | Architektur | Windows 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, jetzt löst sich das Rätsel. 😁 Die Ebenenverknüpfung hattest du also gar nicht drin, nur mit dem falschen Befehl den Ansichtsbereich erzeugen wollen. Das Ändern>Objekte umwandeln>In Ansichstbereich wäre also dazu gedacht, die alten Ebenenmodelle (Ebenenverknüpfungen) in Ansichtsbereiche umzuwandeln und gibt bei allen anderen Objekten diese etwas irreführende Fehlermeldung aus.


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also was ich hier gerade erlebe ist echt wie Weihnachten!!!🤣

 

Wenn Du seit gefühlten 1000 Stunden versuchst und rumprobierst, aber zu keinem Ergebnis/Erfolg kommst, könnte man das Notebook einmal vom Balkon werfen.

Und dann habt Ihr geholfen!!! VIELEN DANK!! Es hat funktioniert!  Ich kann meine Zeichnung doch tatsächlich auf einen DIN A-1 Plan ziehen und bemaßen. Einfach super👍

 

Wahrscheinlich werden noch mehr doofe Fragen von mier kommen. Ich zähl auf Euch.

 

Also nochmal vielen Dank an Euch.

 

Viele Grüße

 

Jochen

  • Like 1
  • Lieben 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      15.266
    • Beiträge insgesamt
      74.068
×
×
  • Neu erstellen...