Zum Inhalt springen

Vectorworks 2019 - Datei lässt sich nicht mehr öffnen


Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich arbeite an einer Abschlussarbeit. Nachdem ich in den Lageplan Bäume aus der Werkzeuggruppe Pflanze eingefügt habe, lässt sich die Datei nicht mehr öffnen. Es sind Bilddateien. Es wird immer nur die Fehlermeldung angezeigt "Vectorworks 2019 Application funkioniert nicht mehr" und das Programm kann nur noch geschlossen werden. 

 

Könnte das mit meiner Rechnerleistung zu tun haben? Ich vermute es, weil ich auch nur an leistungsstärkeren PC's in der Uni an 3D Ansichten arbeiten kann und bei meinem Laptop Vectorworks dann immer abstürzt. Sicher bin ich mir aber nicht.

Link zu diesem Kommentar

Herzlich willkommen im Forum

 

Was hast du auf deinem Laptop denn für Spezifikationen? Am besten gleich in die Signatur (unter Profil oben rechts erreichbar) schreiben, damit nicht jedes mal die Rückfrage kommt.

 

Oftmals hilft es aber bei grossen Rechenoperationen VW genügend Zeit zu geben und nicht durch weitere Klicks auf die Oberfläche noch mehr zu belasten. Dies kann leider auch mal 2 Minuten oder länger dauern. Erfahrungsgemäss sind die Ergebnisse auch besser, wenn du das Programm nicht wechselst um zum Beispiel in der Wartezeit die Mails zu checken.

Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

_________________________________________________
Vectorworks 2022 SP3 | Architektur | Windows 10

Link zu diesem Kommentar

was genau meinst du mit Spezifikationen? Die Module meiner VW Version oder die Eckdaten meines Laptops? 

 

Also bis ich die Datei gespeichert habe und dann wieder öffnen wollte ging alles problemlos. Die Datei ohne Bäume lässt sich auch noch ganz normal öffnen. Wenn ich nur die Pflanze 101 verwende kann ich die VW Datei auch wieder normal öffnen. Sobald ich aber "Bäume Bilder" benutze, lässt sich die Datei nicht noch einmal öffnen. Ich konnte aber alle Bäume setzen und die wurden mir auch bei der laufenden Bearbeitung normal angezeigt.

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb Michael Ilsemann:

Die Module meiner VW Version oder die Eckdaten meines Laptops? 

Beides. Bei mir ist es etwas minimalistisch. Schön wären auch Angaben zu Grafikkarte. (Die muss umbedingt dediziert sein, da VW ansonsten nicht mehr ganz rund läuft.)

 

Hast du schon einmal versucht, den Grafikkartentreiber zu aktualisieren? Oder wenn du mehrere Grafikkarten verbaut hast, VW explizit der stärkeren zuzuweisen?

Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

_________________________________________________
Vectorworks 2022 SP3 | Architektur | Windows 10

Link zu diesem Kommentar

Dort ist zu den Grafikkarten festgehalten.

Zitat

Für Vectorworks sollte auf keinen Fall eine On-Board-Karte, sondern eine dezidierte Grafikkarte mit einem eigenen Speicher von 2-4 GB oder mehr verwendet werden.

 

Deine Grafikkarte hat aber leider keinen dedizierten Speicher, wesshalb es bei dir zu langsamen oder fehlerhaften Ergebnissen führt. Zeichnen mit einer On-Board-Grafikkarte funktioniert zwar mit einfachen 2D-Plänen noch mehr oder weniger gut. Sobald jedoch grössere 3D-Modelle oder Pläne mit vielen Bildern, Schraffuren bearbeitet werden, ist sie zu schwach.

 

Die 8GB RAM sollten keine Probleme verursachen.

Bearbeitet von Manuel Roth

Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

_________________________________________________
Vectorworks 2022 SP3 | Architektur | Windows 10

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Michael Ilsemann:

Die Grafikkarte ist Intel(R)HD Graphics 3000

Das ist keine echte Grafikkarte sondern nur eine Grafikeinheit welche direkt im Prozessor integriert ist. Da wirst du auch nicht wirklich ein aktuellen Treiber dazu finden, da der Intel Treiber selten bis nie aktuallisiert wird.

 

Da VectorWorks auf den Grafikspeicher angewiesen ist, ist die auftretende Meldung nicht verwunderlich. Es werden diverse Elemente wie beispielsweise Layoutebenen über die Grafikkarte gerechnet. Theoretisch sollte es möglich sein wenn einfach auf die Berechnung gewartet wird (Erfahrungen auch von meinem Microsoft Surface Tablet). Das kann aber wie @Manuel Roth schon geschrieben hat, mehrere Minuten in Anspruch nehmen. Das integrierte Grafikmodul muss auf den allgemeinen Systemspeicher zurück greifen da kein eigener Speicher vorhanden ist. Die 8GB werden also sowohl vom Betriebssystem wie auch vom Grafikmodul genutzt (shared). Gegenüber einer echten dedizierten Gafikkarte mit separatem Videospeicher ist dieser aber bis um das 50-fache langsamer. Ob die 8 GB wirklich genügen ist gerade im beschriebenen Szenario auch noch zu hinterfragen. Gerade die intensive Nutzung von Bilder benötigt unter anderem sehr viel Speicher. Wenn dann ein Teil durch die Grafikeinheit reserviert ist und ein Teil durch das System bleiben vielleicht effektiv noch 4 GB übrig für VW.

 

Für einen "produktiven" Einsatz ist daher der aufgeführte Laptop nicht geeignet und wird von ComputerWorks wie in den Systemvoraussetzung aufgeführt somit auch nicht (offiziel) unterstützt.

 

Dennoch könnte eventuell folgendes ein wenig Abhilfe schaffen:

- Programmeinstellungen > Bearbeiten > Kreisauflösung > Tief

- Programmeinstellungen > Anzeige > Antialiasing > deaktiveren

- Programmeinstellungen > Anzeige > Vorschau beim Navigieren > beste Kompatibiltät

- Programmeinstellungen > 3D > 3D-Kreisauflösung > Tief

- Dokumenteinstellungen > Auflösung > Bilder > Reduzierte Auflösung oder sogar nur Bildrahmen

- Dokumenteinstellungen > Auflösung > Druckauflösung > 72 dpi

 

Es muss aber weiterhin damit gerechnet werden das kein schnelles und flüssiges Arbeiten damit möglich ist.

Bearbeitet von temp676
  • Like 2
  • Lieben 1

VW2023 SP8 R1 (Build 733832) Architektur

 

iMac 5K i5-6500 16GB R9 M390 2GB macOS 12.7

Ryzen 9 7900X 64GB RX 7800XT 16GB Win11

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb am stgt:

also dass mein Laptop nicht nicht die idealen Voraussetzungen hat weiß ich. Bisher ging allerdings immer alles recht gut, bis auf die 3D Ansicht. 

 

vor 32 Minuten schrieb temp676:

Das ist keine echte Grafikkarte sondern nur eine Grafikeinheit welche direkt im Prozessor integriert ist. Da wirst du auch nicht wirklich ein aktuellen Treiber dazu finden, da der Intel Treiber selten bis nie aktuallisiert wird.

 

Da VectorWorks auf den Grafikspeicher angewiesen ist, ist die auftretende Meldung nicht verwunderlich. Es werden diverse Elemente wie beispielsweise Layoutebenen über die Grafikkarte gerechnet. Theoretisch sollte es möglich sein wenn einfach auf die Berechnung gewartet wird (Erfahrungen auch von meinem Microsoft Surface Tablet). Das kann aber wie @Manuel Roth schon geschrieben hat, mehrere Minuten in Anspruch nehmen. Das integrierte Grafikmodul muss auf den allgemeinen Systemspeicher zurück greifen da kein eigener Speicher vorhanden ist. Die 8GB werden also sowohl vom Betriebssystem wie auch vom Grafikmodul genutzt (shared). Gegenüber einer echten dedizierten Gafikkarte mit separatem Videospeicher ist dieser aber bis um das 50-fache langsamer. Ob die 8 GB wirklich genügen ist gerade im beschriebenen Szenario auch noch zu hinterfragen. Gerade die intensive Nutzung von Bilder benötigt unter anderem sehr viel Speicher. Wenn dann ein Teil durch die Grafikeinheit reserviert ist und ein Teil durch das System bleiben vielleicht effektiv noch 4 GB übrig für VW.

 

Für einen "produktiven" Einsatz ist daher der aufgeführte Laptop nicht geeignet und wird von ComputerWorks wie in den Systemvoraussetzung aufgeführt somit auch nicht (offiziel) unterstützt.

 

Dennoch könnte eventuell folgendes ein wenig Abhilfe schaffen:

- Programmeinstellungen > Bearbeiten > Kreisauflösung > Tief

- Programmeinstellungen > Anzeige > Antialiasing > deaktiveren

- Programmeinstellungen > Anzeige > Vorschau beim Navigieren > beste Kompatibiltät

- Programmeinstellungen > 3D > 3D-Kreisauflösung > Tief

- Dokumenteinstellungen > Auflösung > Bilder > Reduzierte Auflösung oder sogar nur Bildrahmen

- Dokumenteinstellungen > Auflösung > Druckauflösung > 72 dpi

 

Es muss aber weiterhin damit gerechnet werden das kein schnelles und flüssiges Arbeiten damit möglich ist.

 

Danke für die Tipps! Ich werde das mal ausprobieren. Also die Meldung kommt nicht bei der Verarbeitung der Datei, sondern beim Öffnen. Und dann habe ich auch nur noch die Möglichkeit VW zu schließen. Warten auf eine Berechnung kann ich da nicht mehr, weil die Brechnung dann abgeschlossen ist und nur die Fehlermeldung kommt mit der Option VW zu beenden. 

 

Unser Dozent hat uns zu 1500 Euro Laptops geraten, die für Studentinnen allerdings schwierig sind ohne finanziellen Backup. Deswegen werde ich wohl gucken, dass ich keine Bilder verwende und mit meinem Laptop erstmal klar kommen muss. Pools sind leider wegen der Pandemie geschlossen. Sonst werde ich da einfach nacharbeiten. 

 

Danke schon einmal für die ganzen Tipps und Rückmeldungen! 

 

 

Link zu diesem Kommentar

Die Tipps zu den Programmeinstellungen kannst du auch umsetzen, wenn du das Dokument nicht öffnen kannst. Denn wie der Name schon sagt, gelten sie für das ganze Programm. Starte nach dem Umstellen VW aber noch einmal neu, bevor du mit Versuchen an deinem Dokument weitermachst, denn gewisse Einstellungen werden nur beim Beenden von VW gespeichert. Bin gerade nicht sicher, ob dies auch für die Programmeinstellungen gilt.

Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

_________________________________________________
Vectorworks 2022 SP3 | Architektur | Windows 10

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Michael Ilsemann:

Also die Meldung kommt nicht bei der Verarbeitung der Datei, sondern beim Öffnen.

Die Meldung kommt immer wenn ein Programm nicht ordnunggemäss (nach Regeln des Betriebssystem) regiert und eine Zeitüberschreitung eines Befehls (Timeout Task) vorliegt. Auch wenn die Meldung erscheint, heisst das nicht dass diese nicht wieder weg gehen kann sobald der Befehl abgearbeitet wurde.

VW2023 SP8 R1 (Build 733832) Architektur

 

iMac 5K i5-6500 16GB R9 M390 2GB macOS 12.7

Ryzen 9 7900X 64GB RX 7800XT 16GB Win11

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      122,2Tsd
×
×
  • Neu erstellen...