Zum Inhalt springen

Ebenenwandhöhen zu Referenzhöhen verknupfen


arquitextonica

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich frage zuerst aber ich vermute dieses geht noch zum Wünschformular, oder?

Kann man die Ebenenwandhöhe anstatt mit eine bestimmte Höhe mit einer die schon erstellte Referenzhöhen den jeweilligen geschoss erstellen?
Nach die Wanderstellung kann mann die Wand in solche art verknupfen, aber das man das im vorraus nicht machen kann kommt mir ein bisschen spanisch vor...(Witz. Ich bin spanisch?)

Vectorworks 2022.SP 6R1. Windows 10.

11th Gen Intel i7-11800H @ 2.30GHz - 32GB RAM- NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU

Link zu diesem Kommentar

Das geht schon. In den Wandeinstellungen unter 'Einfügeoptionen' findest du die Einstellung für die Wand insgesamt. Zusätzlich kannst du jeder einzelnen Schale noch eine andere individuelle Wandhöhe definieren. All diese Optionen sind entweder absolut oder relativ zu einer Referenzhöhe möglich.

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

Aber warum willst Du das machen?

Wenn Du mit den Referenzhöhen /und damit mit den Geschossen arbeitest) werden den Ebenen ja zusätzlich noch die Referenzhöhen zugewiesen. In den Wänden (oder den Schalen, siehe @herbieherb's Antwort) ist ja dann eingestellt, auf welche Referenzhöhe die Wandober- oder unterkante sich bezieht.

 

Die Ebenenwandhöhe, die Du bei jeder Ebene einstellst, brauchst Du dann ja eigentlich nicht mehr.

 

Gruß,

Burakrd

VW 23 SP7R1

AMD Ryzen 7 3700X 8Core - 3,6GHz - 32GB RAM - NVIDIA Quadro P4000 - Win 10

ARP-Stuttgart

Link zu diesem Kommentar

Wahrscheinlich kommt dir das Katalanisch vor!

Im Fenster Organisation => Geschoss kann man die Referenzhöhen einstellen, z.B. OK FFB = 0,00  OK RD (Oberkante Rohdecke)= -0,15 und UK RD (Unterkante Rohdecke) = -0,40. Jetzt 2 Konstruktionsebenen anlegen, "EG und OG 1"und für" EG und OG 1" Geschosse anlegen zB 0-00 und 1-01, als Referenzhöhe OK FFB festlegen. Im Reiter "Geschoss" noch die Referenzhöhen UK RD zu weisen und OK RD (Haken setzen). Dem Geschoss OG 1 eine Höhe zuweisen = 3,20 m.

Jetzt kommen die Wände dran. Wand anlegen oder Wand mit Stil aus dem  Zubehör holen, Wandstil bearbeiten Reiter "Einfügeoptionen" auswählen bei "Oberkante"= "UK Geschoss darüber" darüber wählen und bei "Unterkante" = "OK Rohdecke" auswählen, Abstände, falls nötig, auf 0 setzen. Jetzt sollte eine Wand auf dem EG gezeichnet eine Höhe haben und wenn sich die Basishöhe im Geschoss ändert passt sich die Wandhöhe an.

Herzliche Grüße
Frank

....................................................................

comCAD - Frank Stöcker - Pohlstraße 45- 10785  Berlin

iMac 24"- 24 GB RAM- M3 - Sonoma

Macbook M1 Max - 16" - 32 GB - Sonoma

GigaByte Aero 15"- 32 GB RAM- i9- GTX 2070 8 GB

 

Link zu diesem Kommentar

Auf jeden Fall, meine Idee hat noch sinn, ABER ich hatte den Vorgang mit den Referenzhöhentypen und die Referenzhöhenvorgaben vollkommen falsch verstanden.

Ich bereite gerade ein Projekt vor dass unterschiedliche Decken und Bodenaufbauten hat, und daher hatte ich unterschiedliche Referenzhöhentypen vorbereitet... für mich ist es eingängig dass trotz die Höhe unterschied ich "soll/muss" die Typen gleich bezeichnen. Die Information über die Bodenaufbautenhöhen und Deckenstärke wird abgedeckt!
Vielen Dank für Ihren beitrage, muss mich auf was dass Program kann adaptieren!

Vectorworks 2022.SP 6R1. Windows 10.

11th Gen Intel i7-11800H @ 2.30GHz - 32GB RAM- NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      122,4Tsd
×
×
  • Neu erstellen...