Zum Inhalt springen

Multistempel z-Koordinaten


Pueppi

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen!

 

Ich arbeite erst seit kurzem mit VW (Landschaft 2017) und stehe grade vor folgendem Problem:

 

Ich habe eine Vermessergrundlage bei der die Geländehöhen nicht beschriftet sind. Dafür enthält die Datei 3D Polygone, mit je einem z-Wert an jedem Ende. Nun möchte ich mit Hilfe des Multistempels die Höhen (z-Koordinaten) ‚sichtbar‘ machen. Dafür habe ich einen entsprechenden Multistempel angelegt (Einstellung: Höhe z-Objekt). Wenn ich nun auf das Ende eines 3D Polygons klicke erhalte ich als Ergebnis nicht die tatsächliche Höhe des angeklickten Puntes, sondern einen interpolierten Wert, also den Mittelwert aus dem Anfangs- und Endpunkt des Polygons.

Habe ich den Multistempel falsch eingestellt?

Link zu diesem Kommentar

Das ganze geht auch einfacher (ohne Multistempel):

  • Erstelle einen Vermessungspunkt.
  • Mach ein Symbol draus
  • Wähle alle deine 3D-Punkte aus
  • Ersetze sie durch das Symbol (Menü: Ändern>durch Symbol ersetzen...)
  • Löse die Symbole wieder auf: (Menü: Ändern>Symbol/Objekt wird Gruppe...)

Nun sollten alle 3D-Punkte zu Vermessungspunkten umgewandelt sein. Diese können ihre Z-Werte anzeigen.


Hab gerade gemerkt, dass du es mit 3D-Polygonen zu tun hast, nicht mit 3D-Punkten.

In dem Fall funktioniert die Abkürzung nicht. Bei wenigen Polygonen würd ich von Hand Vermessungspunkte an jedes Polygonende legen. Bei sehr vielen Polygonen wäre eine Marionette hilfreich.

Vectorworks 2024 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Sehr geehrte® Pueppi,

 

ein 3D-Polygon hat keinen eindeutig definierbaren Z-Wert. Daher nimmt der Multistempel den Mittelwert. Der Multistempel bezieht sich auf ein Objekt, nicht auf einzelne Punkte des Objekts. Auf welchen Punkt eines Objektes Sie beim Setzen des Multistempels klicken, spielt keine Rolle.

Gruß


Stefan Bender

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für die Antworten!

Der Polystempel war wohl wirklich die falsche Wahl. Da ich erst seit ein paar Wochen VW verwende bitte ich Sie, sehr geehrter Herr Bender, es mir nachzusehen. Hätten Sie denn einen alternativen Vorschlag zu dem von herbieherb, wie man die Höhen beschriftet kriegt? Meist führen ja viele Wege zum Ziel.

 

Ich habe ein wenig rumprobiert und hab folgendes gefunden:

Landschaft/ Geländemodell/ 3D-Punkte auf 3D-Polypunkte

 

mit den damit erstellten 3D Punkten konnte ich dann so fortfahren wie von herbieherb beschrieben. Das hat soweit auch funktioniert, allerdings stimmen nun die Höhen der erstellten Vermessungspunkte nicht mit den z-Werten der 3D-Polypunkte überein. :dodgy: alle Vermesserpunkte geben an 7,68 höher zu liegen. Wie kann das sein?:huh: Hab ich vielleich schon beim import der dwg was falsch gemacht?

Link zu diesem Kommentar

^ sehe ich auch so.

 

In manchen Fällen will man auch seinen Fertigfussboden EG auf 0,00 haben.

Da kann man seine Quellhöhenlinien auch einfach mal in Z verschieben wollen

um die Geländehöhe ans Haus anzupassen.

(Man muss sich nur überlegen ob man später ggf. weitere Daten bekommen wird

wieder oder an der richtigen Position exportieren muss)

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,2Tsd
×
×
  • Neu erstellen...