Zum Inhalt springen

Tiefenkörper von Geländemodell abziehen!?


nfedl

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wie kann man einen Tiefenkörper oder einen Vollkörper vom Geländemodell als Schnittvolumen löschen? Das wäre bei vielen Themen sehr einfach und hilfreich. So wie man es auch im 3D gewohnt ist.

Ist das möglich oder wie kann man es sonst machen?

 

Ich habe folgendes vor:

Geländemodell IST ist fertig. Geländemodell SOLL beinhaltet eine große Terrassenfläche (Änderungsbereich und Bruchkante Fläche). Auch das passt soweit.

Weiters sollte innerhalb der Terrasse noch ein Pool platziert werden. Das schaffe ich mit einer weiteren senkrechten Bruchkante (oder Bruchkante Fläche) nicht, auch wenn ich noch einen weiteren Änderungsbereich um die senkrechte Bruchkante für das Pool ziehe.

 

Ich dachte mir das es irgendwie mit 3D Körper und Schnittvolumen löschen auch geht. Das wäre eigentlich sehr intuitiv in diesem Fall...

 

Danke!

 

Nik

Nikolaus Fedl

VW 2024 Designer, Win 11, i9, 32GB,  www.fedl.eu; www.gartenplanung-fedl.at; www.freiraumarchitektur.at; www.schattenbild.at; www.gartenarchitekten.at

Link zu diesem Kommentar

Hallo Nik

 

Die Bruchkante für den unteren Rand des Pools würde ich einfach 0,1cm nach innen versetzen, dann ist klar wie die Geländetriangulation berechnet werden muss.

 

Siehe Bild im Anhang.

 

Gruss, Marc

162912951_Bildschirmfoto2016-01-10um12_07_47.thumb.png.7cac539f7cee57631dd210d3daf78af8.png

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo Marc,

 

danke für die Info. Ich verstehe es leider nicht ganz. Wie kann ich die Bruchkante für den unteren Rand nach innen versetzen? (bei welcher Art von Geländemodifikator)

 

Ich habe es jetzt zwar das Pool mit einem Auf- und Abtragsbereich zusammen gebracht.

 

Bei einer senkrechten Bruchkante verstehe ich das Ganze noch immer nicht richtig. Mittlerweile habe ich mitbekommen dass die Höhe in der Infopalette die Sohle darstellt. Wenn ich dann das Umformwerkzeug verwende kann ich die "obere" Kontur (vier Punkte) auch verschieben.

Warum kann das nicht auch über die Infopalette und wozu gebe ich einen Höhenwert beim Geländemodifikatorwerkzeug am Anfang ein wenn dieser dann keine Auswirkung hat (Zumindest weiß ich nicht was damit passiert).

Anfangs habe ich scheinbar die Sohle über dem oberen Höhenwert gehabt, was dann zu einer sehr eigenartigen Geländeform geführt hat.

Danke!

Nik

Nikolaus Fedl

VW 2024 Designer, Win 11, i9, 32GB,  www.fedl.eu; www.gartenplanung-fedl.at; www.freiraumarchitektur.at; www.schattenbild.at; www.gartenarchitekten.at

Link zu diesem Kommentar

Hallo Nik

 

Ich habe die obere Burchkante mit einem Rechteck nachgezeichnet und dann eine Parallele im Abstand von 1mm erstellt. Dieses neue Rechteck habe ich mit rechter Maustaste -> In intellligentes Objekt umwandeln in eine Bruchkante umgewandelt.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Die Geländemodifikatoren dürfen sich nicht berühren.

Sonst dreht VW durch.

 

 

Deshalb der vorgeschlagene 1 mm Offset.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,2Tsd
    • Beiträge insgesamt
      119,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...