Jump to content
PfArchi

3D-Modell Tiefgarage mit versch. Gefällen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Vektorworksuser,

 

ich habe erst vor kurzem begonnen mich mit dem Zeichnen in 3D zu versuchen. Die erste Aufgabe war eine Dachterrasse die etwas aufgehübscht werden sollte. Das habe ich größtenteils mit Tiefenkörpern lösen können.

 

Nun möchte ich eine Tiefgarage mit Sohlplatte und unterschiedlichen Gefällegebungen erstellen. Beim ersten Versuch habe ich die einzelnen Flächen als Tiefenkörper erstellt und dann mit der Funktion Abfasen ein Gefälle gegeben. Das funktionierte bei einfach geneigten Flächen gut, bei zweifach geneigten Flächen ging das dann nicht mehr.

 

Beim zweiten Anlauf habe ich die einzelnen Flächen als 3D-Polygone erstellt und den einzelnen Punkten die gewünschte Höhenkoordinate gegeben. Nun möchte ich damit einen Körper erstellen. Hierzu fehlt mir leider das nötige KnowHow.

 

Ist die Heransgehenweise über 3D Polygone die richtige oder kennt noch jemand einen besonderen Trick?

 

Ich habe Vektorworks 2014 mit der Architektur Branchenversion.

 

Vielen Dank im Vorraus


Arbeit: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | macOS High Sierra 10.13.4 | 2,6 GHz Intel Core I5, 8GB, Intel Iris 1536 MB

Privat: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | Windows 7 64 Bit | Intel Xeon 4x 3,3 GHz | RAM 8 GB | Palit GTX 750 TI (2013 war das up to date ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo PfArchi

 

Coole Aufgabe für Vectorworks :-)

 

Ich würde wie folgt vorgehen:

 

1. 3D-Punke im Grundriss setzen und Höhenzuweisen

2. Mit dem Werkzeug "3D-Polygon" die Punkte verbinden

-> Dadurch enstehen je nach Situation nicht planare Polgone. Diese würde ich über Menu Ändern -> Polygone triangulieren in planare Poylgone umwandeln.

3. Kopiere nun die 3D-Punkte um ca. 30cm nach unten oder gibt den kopieren Punkten alle die gleiche Höhe. Jenachem wie die Unterkante des Körpers ausschauen soll.

4. Danach zeichnest du noch die Seitenflächen

5. Erstelle nun mit dem Befehl "3D-Modell -> Vollkörper anlegen -> Volumen zusammenfügen einen Vollkörper.

 

Falls der Vollkörper nicht erzeugt wird, hat es irgendwo eine undichte Stelle, dann würde ich zuerst z.B. die grosse Rampe zu einem Vollkörper umwandeln und dann Schritt für Schritt weitere Körper umwandeln.

 

Viele Grüsse, Marc


Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

 

Statt über 3D-Körber gibts für deine Aufgabenstellung auch noch eine andere Möglichkeit.

 

Das Zauberwort heist "Gefälle Grundriss"

 

Einfach ein beliebiges Geländemodell mit Höhe 0 anlegen und innerhalb dieses Geländemodells deine Höhen und Gefälleangaben machen. Als Beispiel habe ich grob deine PDF mal nachgerechnet. Gefälleangaben und Höhen passen nicht Zueinander. Der Vorteil von meiner Lösung ist du hast immer absolute Kontrolle über deine Angaben und gleich einen Deckenhöhenplan.

Fürs das habe ich keine 15 min gebraucht.

83326224_Bildschirmfoto2014-07-16um13_32_15.png.7c895681b127f93a59a2f8bcef6f4f9d.png

240230417_Bildschirmfoto2014-07-16um13_31_05.thumb.png.68b1a12f56a6db239d93e5cdaf34ade9.png


Gruß


Michael Knöpfle

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erst einmal vielen Dank für die Hilfe. Ich habe nun beide Varianten ausprobiert.

 

Die Variante mit der Erstellung von Körpern hat gut funktioniert, die Objekte wollen sich nicht Vollkörpern zusammensetzen lassen, obwohl ich jede Fläche über die 3D Punkte gezeichnet habe. Theoretisch hätte also keine offene Stelle da sein dürfen, dem war leider nicht so.

 

Die zweite Variante bekomm ich leider nicht so einfach hin. Ich habe Koordinatenpunkte gesetzt und diese mit "Gefälle Grundriss" verbunden. Leider passt er mir das angrenzende Gelände mit an. Sprich bei mir entstehen keine "Wände" sondern weitere Hänge, Rampen wie man es auch nennen möchte.

 

Die Höhen müssten so schon passen, vielleicht ist der Maßstab ein falscher. Von -2,90m auf -3,00m sind 10 cm Höhenunterschied und auf einer Strecke von 5 m sind das 2%??


Arbeit: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | macOS High Sierra 10.13.4 | 2,6 GHz Intel Core I5, 8GB, Intel Iris 1536 MB

Privat: Vektorworks 2019, Architektur, immer aktuell | Windows 7 64 Bit | Intel Xeon 4x 3,3 GHz | RAM 8 GB | Palit GTX 750 TI (2013 war das up to date ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit den Höhen ist schon möglich, Sorry,

Ich habe deine PDF einfach durchgepaust.

 

Du musst nach dem du den Rand definiert hast eine Polygonfläche um

die Aussenkante ziehen, diese um ca. 5 mm nach außen verdoppeln.

Das ist ein Sicherheitsabstand damit in der 10 Kommastelle keine Überhänge

entstehen.

 

Die innere Fläche aktivieren und „Z-Werte anpassen“ auf das Soll-Modell.

Das ergibt einen geschlossenen 3D-Polygon mit deinen gepl. Höhen.

 

Die äußere Fläche in „intelligentes Objekt umwandeln“ = „Änderungsbereich“

 

Dann wird eine Klasse angelegt „GM - Modifikatoren“. Dorthin verschiebst du

den inneren 3D-Polygon. Der Änderungsbereich kann als 2D so liegen bleiben.

 

Geländemodell Soll-Darstellung aktualisieren und du hast deine senkrechten Wände.

 

Natürlich kannst du auch mit dem Änderungsbereich statt eine um 5 mm

versetzte Senkrechte auch ein Böschung rechnen und du hast gleich die

Massen der Baugrube

Du solltest dich mit den Grundfunktionen der Werkzeuge

 

Geländemodell

Modifikatoren

Gefälle Grundriss

 

auseinander setzten.

 

Dann kannst du alles auf diese Weise lösen. Terrasse, Baugrube, Baustraße, Parkplätze

oder eben Tiefgaragen. Alles Werkzeuge sind in Architektur vorhanden. Mit Landschaft wären noch coolere Tools da, die das noch einfacher machen.

Viel Spaß


Gruß


Michael Knöpfle

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      16.369
    • Beiträge insgesamt
      79.914
×
×
  • Neu erstellen...