Zum Inhalt springen

Geländemodell


Empfohlene Beiträge

Hallo, ich habe Probleme beim Erstellen eines Geländemodells.

 

Habe die dxf Datei mit 2D & 3D Objekten importiert, jedoch haben die 3D Punkte, welche ich für das Erstellen des Geländemodells benötige keine Höhen hinterlegt. Alle Punkte haben den z-Wert 0,00 (siehe Screenshot)

 

Wie kann ich den Punkten ihre Höhen zuweisen? Normalerweise waren bei meinen letzten Modellem immer alle Höhen hinterlegt und nur vereinzelte wenige Punkte ohne Höhe.

...Oder hab ich in diesem Fall einfach Pech gehabt, da keine Höhen hinterlegt wurden?

 

Gruß Philipp

Bildschirmfoto 2022-05-12 um 14.54.30.png

 

 

Rechner: - Intel Core i9-10900K (10 Core, 20M cache, base 3,7GHz, up to5,3GHz) DDR4 2933

               - Dell Precision 3640 Tower mit 460-W-Netzteil mit bis zu 90% Effizienz (80Grad Plus Gold), erweitertes I/O vorne mit SD Karte

               - 32 GB 2 x 16 GB DDR4 2.933 MHz

               - M.2-PCle-NVMe-Solid-State-Festplatte, 512GB, Klasse 40

               - Nvidia Quadro RTX 4000, 8GB, 3DP, VirtualLink (Dell Precision 3640)

               - Windows 11 (64Bit)

 

Bildschirme: 2x Eizo EV2750

 

Vectorworks 2023 | Enscape | Rhino | Adobe CC

Ohne Titel1.jpg

 

Link zu diesem Kommentar

eventuell hängen Datenbanken an den Punkten. Einfach mal bei "Daten" in der Informationen Palette nachschauen.

Falls das der Fall ist, kann man mit "Datenbank ändern Objektdarstellung" den Punkten dann die Richtige Z Koordinate zuweisen.

  • Like 1

Vectorworks Design Suite 2024 Update 3.1

MacOS 12.7

www.unlimited.co.at www.livingpool.at

Link zu diesem Kommentar

@unlimited Daran wird es wahrscheinlich liegen. Es taucht im Zubehörmanager etwas mit Datenbanken auf.. habe aber null Erfahrung damit. (siehe Screenshot) Dann besteht ja sogar die Hoffnung, dass auch die Gebäude usw. mit Höhen hinterlegt sind?

 

Bildschirmfoto 2022-05-12 um 15.37.16.png

 

 

Rechner: - Intel Core i9-10900K (10 Core, 20M cache, base 3,7GHz, up to5,3GHz) DDR4 2933

               - Dell Precision 3640 Tower mit 460-W-Netzteil mit bis zu 90% Effizienz (80Grad Plus Gold), erweitertes I/O vorne mit SD Karte

               - 32 GB 2 x 16 GB DDR4 2.933 MHz

               - M.2-PCle-NVMe-Solid-State-Festplatte, 512GB, Klasse 40

               - Nvidia Quadro RTX 4000, 8GB, 3DP, VirtualLink (Dell Precision 3640)

               - Windows 11 (64Bit)

 

Bildschirme: 2x Eizo EV2750

 

Vectorworks 2023 | Enscape | Rhino | Adobe CC

Ohne Titel1.jpg

 

Link zu diesem Kommentar

@inderfab Ich habe bei den Importeinstellungen extra 2D und 3D Objekte eingestellt und nicht nur 2D Objekte. Wenn es mit Datenbanken zusammenhängt, sollte ich dann nur 2D importieren?

 

 

Rechner: - Intel Core i9-10900K (10 Core, 20M cache, base 3,7GHz, up to5,3GHz) DDR4 2933

               - Dell Precision 3640 Tower mit 460-W-Netzteil mit bis zu 90% Effizienz (80Grad Plus Gold), erweitertes I/O vorne mit SD Karte

               - 32 GB 2 x 16 GB DDR4 2.933 MHz

               - M.2-PCle-NVMe-Solid-State-Festplatte, 512GB, Klasse 40

               - Nvidia Quadro RTX 4000, 8GB, 3DP, VirtualLink (Dell Precision 3640)

               - Windows 11 (64Bit)

 

Bildschirme: 2x Eizo EV2750

 

Vectorworks 2023 | Enscape | Rhino | Adobe CC

Ohne Titel1.jpg

 

Link zu diesem Kommentar

Wenn du es bereits so eingestellt hast sollte es ok sein. Die Daten fehlen dann oder sind wirklich nur in der Datenbank. Wähle ein Punkt an und schau in der Infopalette im Reiter Daten ob etwas hinterlegt ist. Falls ja können wir das dann neu verknüpfen das die z-Werte im Objekt aktualisiert. 

  • Like 1

VWX23 SP7 | Architektur | MacOS 13.5 | M2 Max

Link zu diesem Kommentar

wäre super, wenn mir jemand helfen könnte. Bin leider noch nicht auf das gewünschte Ergebnis gekommen.

In Anhang habe ich die betreffenden Dateien gelegt.

 

Gruß Philipp

220516 DX.dxf 220516LAG.dxf

 

 

Rechner: - Intel Core i9-10900K (10 Core, 20M cache, base 3,7GHz, up to5,3GHz) DDR4 2933

               - Dell Precision 3640 Tower mit 460-W-Netzteil mit bis zu 90% Effizienz (80Grad Plus Gold), erweitertes I/O vorne mit SD Karte

               - 32 GB 2 x 16 GB DDR4 2.933 MHz

               - M.2-PCle-NVMe-Solid-State-Festplatte, 512GB, Klasse 40

               - Nvidia Quadro RTX 4000, 8GB, 3DP, VirtualLink (Dell Precision 3640)

               - Windows 11 (64Bit)

 

Bildschirme: 2x Eizo EV2750

 

Vectorworks 2023 | Enscape | Rhino | Adobe CC

Ohne Titel1.jpg

 

Link zu diesem Kommentar

Für die Kreise mit Textfeld im ersten File kannst du eine Marionette verwenden. Die soll bei jedem Textfeld einen 3D-Punkt auf Höhe der Zahl im Textfeld setzen. Irgendwo hier im Forum hatten wir auch mal eine Beispieldatei dazu gemacht.

 

Im zweiten File sind keine Höhenangaben drin.

  • Like 1

Vectorworks 2023 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Das ginge denke ich einfacher (außer man beherrscht Marionette schon gut) indem man das Symbol bearbeitet und in der 3D Darstellung einen 3D-Punkt einsetzt, dann in der 2D Darstellung den Kreis rauslöscht.

Dann über [Datenbank ändert Objektdarstellung] die Höhen zuweisen.

Am Schluss nur noch alle Symbole auswählen und über [Ändern - Symbol wird Gruppe] die Symbole auflösen.

Dann hat man 3D Punkte auf der richtigen Höhe.

 

Die Datei hat einige lustige Linien und Symbole. Ich hoffe du bekommst dazu eine Art Dokumentation bzw. Anleitung.

Die verschiedenen Symbole werden verschiedene Punkte vom Vermesser sein, aber sind nur kryptische Symbolnamen vergeben.

  • Like 1

Vectorworks Design Suite 2024 Update 3.1

MacOS 12.7

www.unlimited.co.at www.livingpool.at

Link zu diesem Kommentar

Also mit der Marionette komm ich überhaupt nicht zurecht..

 

Leider auch nicht über die Symboländerung.

 

 

Rechner: - Intel Core i9-10900K (10 Core, 20M cache, base 3,7GHz, up to5,3GHz) DDR4 2933

               - Dell Precision 3640 Tower mit 460-W-Netzteil mit bis zu 90% Effizienz (80Grad Plus Gold), erweitertes I/O vorne mit SD Karte

               - 32 GB 2 x 16 GB DDR4 2.933 MHz

               - M.2-PCle-NVMe-Solid-State-Festplatte, 512GB, Klasse 40

               - Nvidia Quadro RTX 4000, 8GB, 3DP, VirtualLink (Dell Precision 3640)

               - Windows 11 (64Bit)

 

Bildschirme: 2x Eizo EV2750

 

Vectorworks 2023 | Enscape | Rhino | Adobe CC

Ohne Titel1.jpg

 

Link zu diesem Kommentar

Hab das File von damals noch auf meiner Festplatte gefunden:

HöhenpunkteSetzenText.vwx

Um die Marionette zu verwenden:

  • Markiere aus deiner Umgebungsdatei nur die Textfelder mit Höhenangaben (mit dem Werkzeug "ähnliche Objekte wählen" mit Haken bei Klasse)
  • Kopiere sie in die Datei mit der Marionette (an Ort einfügen)
  • Rechtsklick auf Marionette und ausführen
  • Die 3D-Punkte zurück ins alte File kopieren
  • auf die Kreise verschieben (3D-Punkte wurdem am Einfügepunkt der Textfelder erstellt)
  • Like 1

Vectorworks 2023 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

@herbieherb vielen Dank, werde mich gleich hinsetzen und es versuchen😉

 

 

Rechner: - Intel Core i9-10900K (10 Core, 20M cache, base 3,7GHz, up to5,3GHz) DDR4 2933

               - Dell Precision 3640 Tower mit 460-W-Netzteil mit bis zu 90% Effizienz (80Grad Plus Gold), erweitertes I/O vorne mit SD Karte

               - 32 GB 2 x 16 GB DDR4 2.933 MHz

               - M.2-PCle-NVMe-Solid-State-Festplatte, 512GB, Klasse 40

               - Nvidia Quadro RTX 4000, 8GB, 3DP, VirtualLink (Dell Precision 3640)

               - Windows 11 (64Bit)

 

Bildschirme: 2x Eizo EV2750

 

Vectorworks 2023 | Enscape | Rhino | Adobe CC

Ohne Titel1.jpg

 

Link zu diesem Kommentar

leider klappt es überhaupt nicht. Dafür müsste ich mir wahrscheinlich erstmal die Grundkenntnisse der Marionette aneignen. Wusste tatsächlich gar nicht, dass es überhaupt eine Marionette gibt und was das ist.😬😅

 

 

Rechner: - Intel Core i9-10900K (10 Core, 20M cache, base 3,7GHz, up to5,3GHz) DDR4 2933

               - Dell Precision 3640 Tower mit 460-W-Netzteil mit bis zu 90% Effizienz (80Grad Plus Gold), erweitertes I/O vorne mit SD Karte

               - 32 GB 2 x 16 GB DDR4 2.933 MHz

               - M.2-PCle-NVMe-Solid-State-Festplatte, 512GB, Klasse 40

               - Nvidia Quadro RTX 4000, 8GB, 3DP, VirtualLink (Dell Precision 3640)

               - Windows 11 (64Bit)

 

Bildschirme: 2x Eizo EV2750

 

Vectorworks 2023 | Enscape | Rhino | Adobe CC

Ohne Titel1.jpg

 

Link zu diesem Kommentar

@herbieherb jetzt hats geklappt👍 Allerdngs bräuchte ich den großen Gesamtausschnitt des Ortes aus der zweiten Datei. Du meintest ja dort gibt es keine Höhenangaben..besteht somit also auch keine Chance oder?

 

 

Rechner: - Intel Core i9-10900K (10 Core, 20M cache, base 3,7GHz, up to5,3GHz) DDR4 2933

               - Dell Precision 3640 Tower mit 460-W-Netzteil mit bis zu 90% Effizienz (80Grad Plus Gold), erweitertes I/O vorne mit SD Karte

               - 32 GB 2 x 16 GB DDR4 2.933 MHz

               - M.2-PCle-NVMe-Solid-State-Festplatte, 512GB, Klasse 40

               - Nvidia Quadro RTX 4000, 8GB, 3DP, VirtualLink (Dell Precision 3640)

               - Windows 11 (64Bit)

 

Bildschirme: 2x Eizo EV2750

 

Vectorworks 2023 | Enscape | Rhino | Adobe CC

Ohne Titel1.jpg

 

Link zu diesem Kommentar

Du könntest mal auf die Website der Behörde, welche da für das GIS zuständig ist und nachschauen was alles angeboten wird. Wenn ein DGM (Digitales Geländemodell) erhältlich ist, holst du dir dies. Falls nicht (oder nicht gratis bzw. zu teuer) holst du dir eine Karte mit Höhenlinien und zeichnest die grob nach.

Bearbeitet von herbieherb
  • Like 1

Vectorworks 2023 - Architektur - Win 10

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,2Tsd
    • Beiträge insgesamt
      119,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...