Zum Inhalt springen

Axonometrie layouten/ exportieren


EvaEva

Empfohlene Beiträge

Hallihallo,

 

ich habe in VW eine Axonometrie gezeichnet, die ich nun gerne als PDF haben will.

 

Ich habe es auf die folgende Art versucht:

 

- 2D Modus, "Viereck" ziehen

- wieder in 3D wechseln --> Ansichtsbereich anlegen.

 

Problem 1:

- Die 2D Zeichnung ist in der Konstruktionsebene in 1:1000 und füllt ein ganzes A0 aus. In der Layoutebene braucht sie (auch 1:1000) gerade mal die Größe eines halben A4.

 

Problem 2:

- in der Layoutebene fehlen auf einmal Dinge aus meiner Zeichnung (z.B. die Grünflächen, die in der Konstruktionsebene sichtbar sind, sind im Layout einfach weg).

 

Problem 3:

- Wenn ich (mal abgesehen davon, dass Teile fehlen), das Layout als PDF exportiere, ist es verpixelt, wenn ich auf 100% Zoom im PDF Reader mache.

 

Kurz und bündig: Ich weiß nicht, wie ich meine Zeichnung aus der Konstruktionsebene maßstabsgetreu und vollständig in ein PDF bekomme. Habe im Internet was über "Einstellungen 3D PDF Export" gelesen, diesen Reiter kann ich aber in meinem VW nicht finden.

 

Danke schonmal für Hilfe!

 

Liebe Grüße,

Eva

Link zu diesem Kommentar

Hallo Eva

 

Da sind jetzt ein paar Probleme. Hast du eine Axonometrie gezeichnet (also 2D) oder hast du ein 3D Objekt und möchtest dies in einer axonometrischen Darstellung Layouten und dann exportieren?

 

Problem 1 verstehe ich nicht (wie oben), warum machst du im 3D einen Ansichtsbereich von einer 2D Zeichnung?

 

Problem 2 Wenn Elemente auf der Bildschirmebene liegen, werden sie in Ansichtsbereichen nur in der 2D Darstellung dargestellt.

 

Problem 3 Kommt auf die Renderart an, wenn du zb OpenGL drin hast, bekommst du keine Vectorgrafik, sondern ein Bild exportiert (egal ob PDF oder jpg) -> ändere die Auflösung der Layoutebene.

3D PDF export gibt es im VWX nicht soweit ich weiss.

 

Aber eben, ich verstehe nicht, wie du eine Axonometrie im 3D zeichnest....

Link zu diesem Kommentar

Hi Reimund,

 

danke für Deine Nachricht!

 

Also, zu Beginn war die Datei noch eine 3D Datei (sprich die Gebäude wurden 2D gezeichnet und dann 3D "hochgezogen"). Mittlerweile ist aus der 3D Perspektive eine Axonometrie geworden. Die Gebäude werden als Extrusionskörper angezeigt.

 

Das mit der Größe (also Problem 1) habe ich mittlerweile gelöst.

 

Was nun noch nicht klappt, ist, ein PDF mit guter Auflösung zu erhalten, die Darstellung ist immer verpixelt (also Problem 3). Ich habe jetzt fast alle Renderarten probiert, und nichts funktioniert so wirklich.

Wie ändere ich denn die Auflösung in der Layoutebene?

 

Vielen Dank nochmal,

Eva

Link zu diesem Kommentar
vor 29 Minuten schrieb EvaEva:

Wie ändere ich denn die Auflösung in der Layoutebene?


Ähäm,

in den Einstellungen der Layoutebene.

Standard ist 72 DPI,

besser auf min. 150 oder 300 DPI umstellen.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden schrieb EvaEva:

Problem 1:

- Die 2D Zeichnung ist in der Konstruktionsebene in 1:1000 und füllt ein ganzes A0 aus. In der Layoutebene braucht sie (auch 1:1000) gerade mal die Größe eines halben A4.

Die Layoutebene ist immer im Massstab 1:1 gehalten. Die darauf enthaltenen Ansichtsbereiche enthalten dann den gewünschten Massstab. Dieser kann auch bei verschiedenen Ansichtsbereichen und Schnitte unterschiedlich ausfallen. Wenn die Konstruktionsebene im Mst. 1:1000 gehalten ist und auch der Ansichtsbereich auf der Layoutebene auf 1:1000 eingestellt ist werden beide identisch gross sein zum Blattformat.

 

vor 12 Stunden schrieb EvaEva:

Problem 2:

- in der Layoutebene fehlen auf einmal Dinge aus meiner Zeichnung (z.B. die Grünflächen, die in der Konstruktionsebene sichtbar sind, sind im Layout einfach weg).

Die Ansichtsbereiche sind unabhängig von den Klassen- und Ebeneneinstellungen der Konstruktionsebene. Wenn Elemente im Ansichtsbereich fehlen ist in der Objektinfopalette OIP zu prüfen ob die Ebenen- und Klassensichtbarkeiten richtig eingestellt sind. Auch können für jeden einzelnen Ansichtsbereich/Schnitt die Klassendarstellungen auch überschrieben werden, sofern die Klassenzuweisung genutzt wird. Oder es kann auch die Datenvisualisierung genutzt werden. Somit kann aus dem selben Ansichtsbereich die verschiedensten Darstellungen erstellt werden ohne etwas an der Zeichnung selbst zu ändern.

 

vor 12 Stunden schrieb EvaEva:

Problem 3:

- Wenn ich (mal abgesehen davon, dass Teile fehlen), das Layout als PDF exportiere, ist es verpixelt, wenn ich auf 100% Zoom im PDF Reader mache.

Siehe den Tipp von @zoom. Persönlich stellen wir bei uns immer auf 300 dpi um, da wir damit die besten Erfahrungen gemacht haben über alle Pläne hinweg.

Extras > Organisation > Layoutebenen > (Layoutebene) Bearbeiten ... > Option Raster-Rendering dpi: anpassen

 

vor 12 Stunden schrieb EvaEva:

Habe im Internet was über "Einstellungen 3D PDF Export" gelesen, diesen Reiter kann ich aber in meinem VW nicht finden.

Menü Datei > Export > Export 3D-PDF (nur 3D)

Die Funktion ist glaub ich aber nicht mit jeder VW Version enthalten. Zumindest in der Architektur-Version ist diese vorhanden. Falls die Option fehlt kann man auch die Arbeitsumgebung anpassen (vorausgesetzt die richtige Version ist vorhanden). Der Export muss von der Konstruktionsebene erfolgen auf dem die 3D Modelle vorhanden sind.

 

PS: Die Navigation im 3D PDF ist aus meiner Sicht aber katastrophal.

Bearbeitet von temp676

VW2023 SP8 R1 (Build 733832) Architektur

 

iMac 5K i5-6500 16GB R9 M390 2GB macOS 12.7

Ryzen 9 7900X 64GB RX 7800XT 16GB Win11

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      122,4Tsd
×
×
  • Neu erstellen...