Zum Inhalt springen

Tiefenkörper werden falsch dargestellt im openGL


Nico Läser

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

 

Ich habe ein Problem bei der Darstellung im 3D Modus openGL. Die untersten 27cm meiner Tiefenkörper werden werden transparent dargestellt. Das ist plötzlich aufgetreten ohne das ich eine Änderung in der Einstellung vorgenommen habe.

 

Kennt jemand das Problem und noch viel wichtiger, kennt jemand eine Lösung?

 

Ein ähnliches Problem gibt es bei tiefenkörpern, die als Füllattribut "leer" haben: Es zeigt mir Kanten im Volumen an die es so gar nicht gibt. Und im Grundlagenpolygon gibt es an dieser Stelle keinen Punkt.

 

Danke im Voraus!

 

Zum Verständnis zwei Bildschirmfotos.

1344930414_Bildschirmfoto2018-03-21um10_37_13.png.2ea71089b32fa39b571c1a34229aca40.png

1878851527_Bildschirmfoto2017-06-18um19_25_00.thumb.png.741d0121647704d117dc5ed89ae7a5e4.png

VW2017 SP3 R1 Architektur

OS X 10.11.6

Link zu diesem Kommentar

hallo. ich kann leider nicht ganz genau nachvollziehen, welche teile in den beispielbildern fälschlicherweise transparent dargestellt werden. mhm, sind die beipielsdarstellungen eventuell innerhalb dem editieren einer gruppe entstanden? dann werden andere teilbereiche auch transparent dargestellt. ansonsten einfach das dokument (oder nur die relevanten objekte in einem neuen dokument) hilfreich, um die problematik nachvollziehen zu können. bei den beigefügten bidlern kann man auch keien rückschlüsse auf einsteklungen etc nehmen, da ja die menüzeile udn info etc ncht einzusehen sind.

 

und welche vw-version ist denn mit welchem betriebssystem eigentlich im einsatz? handelt es sich um eine vollversion oder eine studentenversion?

...am besten einfach eine signatur mit den grundsätzlichen angaben zur vw-version und zum betriebssystem (im persönlichen bereich) anlegen, damit diese grundsätzlichen informationen nicht immer wieder nachgefragt werden müssen. danke!

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

Hallo Nico Läser

 

Zeichnest du evtl. zu weit weg vom Vectorworks Nullpunkt? Wie "am stgt" geschrieben hat, solltest du als Test die Objekt in ein neues Dokument kopieren.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...