Zum Inhalt springen

Einstellungen Umgebungslicht und Qualitäten beim Rendering


west290

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich hab folgendes Problem beim Einstellen der Renderqualitäten. Ich habe mich schon intensiv mit dem Thema Rendering in Vectorworks beschäftigt, bin allerdings noch nicht hinter mein Problem gekommen und weiß auch nicht woran es liegt.

 

Also ich bin auf meiner Layoutebene wo sich der Ansichtsbereich meiner Kamera befindet und auf mein Rendering zeigt. Soweit alles gut, jedoch nun zu meinem Problem:

 

Wenn ich im InfoFenster bei "Hintergr. Darstellung" "Renderworks Renderstil" und dann einen Renderstil wähle (z.B. realistisch Außenansicht oder realistisch Innenansicht, etc.), kann ich ab und zu über den Button "Umgebungslicht..." viele Sachen einstellen (z.B. die einzelnen Qualitäten von Licht, Schatten, Displacement mapping, usw.). Jedoch funktioniert das nicht immer. Ab und zu kommt es vor, dass wenn ich auf den Button "Umgebungslicht..." gehen nicht dieses große Fenster erscheint, sondern nur ein kleines, wo man nur das Umgebungslicht einstellen kann.

 

Leider hab ich noch keine Regel gefunden, wann das große kommt und wann das kleine.

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, es ist nämlich echt bescheiden, wenn ich für Tests die Qualitätenregler runter fahre und anschließend sie nicht mehr hoch bekomme... :/


Edit: Habe gerade nochmal nachgesehen. Also manchmal erscheint beim Klick auf "Umgebungslicht..." das Fenster "Renderstile bearbeiten" und manchmal "Einstellungen Umgebungslicht".

Link zu diesem Kommentar

Hallo west290

 

Wenn der Dialog "Renderstil bearbeiten" erscheint, bedeutet diese, dass du einen im Zubehör gespeicherten Renderstil bearbeitest. Dies bedeutet wieder, dass evtl. auch andere Ansichtsbereich eine Veränderung erfahen, wenn der gleiche Renderstil zugewiesen ist.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Ich würde die angebotenen Renderstile nur als Vorlagen für eigene Stile verwenden.

Wenn Du einmal irgendeine eine Ansicht mit einem Vorlagestil gerendert hast,

wird der in dein Zubehör kopiert.

Diesen kann man dann sinnvoll benennen, kann alle Einstellungen vornehmen,

weiter bearbeiten und davon ggf. weitere explizite Kopien anfertigen und weiter

individualisieren.

 

So habe ich z.B. immer mehrere Renderstile, je nach Anforderung.

Z.B. einen schnellen als Vorschau, einen für Tagansichten, ggf. davon eine Kopie

mit aktivierten Linien für Ansichtsbereiche, einen Nachtstil, usw.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,2Tsd
    • Beiträge insgesamt
      119,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...