Zum Inhalt springen

pdf- problem VW2012


pdq

Empfohlene Beiträge

Guten abend,

ich habe hier ein komisches Phänomen, dass aus einer knapp 4MB grossen Datei eine 10MB-Datei (pdf; A3, Kästchen 10x10mm) wird (das ist nicht das Problem), sondern dass das dann so aussieht (Bild 1).

 

Das Häkchen bei 'rasterize text' habe ich ausgemacht.

Das ist mit OpenGL gerendert, Final quality bringt gar nichts. Manche rendering-options zeigen nur den default- Inhalt der Symbole mit Record-Infos.

Wenn ich auf z.B. einen wie im Anhang dargestellten grossen Ausschnitt zoome, dann erscheint in VW alles klar. Und wird auch gut lesbar gedruckt bzw. exportiert; aber nur dieser Ausschnitt- der Rest enthält gar keinen Text.

 

pdf- export, gedruckt mit 'Ausdruck als pdf aus dem Druckmenü, als jpeg, png, alles schon probiert.

 

Es sind ein paar Kästchen mit jeder Menge records, ein paar Striche- nichts besonderes.

 

Habe ich ein Häkchen übersehen? Oder eins zuviel ausgemacht? Ist meine Grafikkarte untreu?

Ich bin für wirklich jeden Hinweis dankbar.

 

Danke und Grüsse

 

pdq

 

VW2012 spotlight auf MBP2010; OS10.6.8.

VW2012, Fundamentals, Spotlight, Renderworks; internationale Version

Link zu diesem Kommentar

hallo pdq

 

Exportiest du direkt aus einer Konstruktionsebene?

Bei den Dokument-Einstellungen gibt es eine Auflösung für Exporte direkt aus der KE, vielleicht liegt es daran...aber ohne Bild schwierig zu sagen ;-)

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

so- jetzt hoffentlich mit Bild...


Also: die verpixelte Schrift tritt nur in wireframe NICHT auf. Futura condensed; 6pt und Futura condensed mit 12pt. 12pt ist lesbar; 6pt. nicht.

 

1. pdf- Export oder pdf-Export (Batch)

2. als JPEG exportieren- Qualität maximal

3. aus dem Sheet Layer direkt als pdf gedruckt (Druckertreiber Apple)

 

@Marc: was meinst Du mit: aus der Konstruktionsebene gedruckt?

 

Wenn ich in der Ansicht auf diesen Teil zoome und den Viewport aktualisiere, dann wird feinstens gerendert. Auf dem Export-pdf ist dann das auch wunderbar lesbar- aber der ganze Rest (95%) ist, wenn überhaupt vorhanden, dann auch verpixelt. Bild-2

 

Also die Rechtecke oben sind ein Symbol, mit Link-text-to-record Inhalten. Darunter liegen Kästchen, um die Symbole unterschiedlich einzufärben. Mit Rechtecken habe ich keine Tranparenz hingekriegt.

 

Danke!

 

pdq

1059694619_Bild1.png.ba30e8b735351178f98a6ab53a28eed7.png

Bild-2.png.2d7e74fb9d0a19dac2d72a7b411f3fdd.png

VW2012, Fundamentals, Spotlight, Renderworks; internationale Version

Link zu diesem Kommentar

Hallo pdq

 

Liegt es evtl. an der verwendeten Schriftart? Habe ich folgendes korrekt verstanden:

- Du bist auf einer Layoutebene

- Am Bildschirm sieht die Schrift korrekt aus?

- Die Schrift kommt sowohl beim Drucken als auch bei Export PDF nicht gut raus?

 

Wenn ja, dann lösche doch mal den Font Cache. Z.B. damit:

http://www.markdouma.com/fontfinagler/

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo Marc,

die Schriften kommen, wenn ich den Sheet Layer auf wireframe stelle, alle sehr gut lesbar raus. Ich habe jetzt mal die Schriften alle geändert- überall das Gleiche: Im Open-GL- Modus sind wie in Bild 2 nur die Schriften überhaupt sichtbar, die im Bildschirminhalt drin sind. Alles, was man nicht sieht ist leer.

 

Danke und Grüsse,

pdq

VW2012, Fundamentals, Spotlight, Renderworks; internationale Version

Link zu diesem Kommentar

Hallo Steffen,

 

wireframe ist das Drahtmodell. Ich arbeite mit der englischsprachlichen Version, da schleichen sich die Begriffe so ein...

 

Eigentlich hast Du recht- 2D würde völlig reichen. Aber wenn ich nur Rechtecke darunter lege- können die keine Transparenz. Und die hätte ich halt gern. Ich bin aber immer noch auf der Suche nach dem Problem- einen workaround habe ich schon- mit mehreren übereinandergelegten deckungsgleichen Viewports. Das sind die Ansichten auf den Sheet Layern, also der Ausgabe. Kopfbogen usw.

 

Aber es sollte halt auch so gehen, oder?

 

Gruss,

pdq

VW2012, Fundamentals, Spotlight, Renderworks; internationale Version

Link zu diesem Kommentar

Hallo pdq

 

Wieso können Rechtecke bei dir keine Transparenz? Du hast doch in der Attributpalette den Transparenzregler.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo pdg

 

Hast du in den Programmeinstellungen die Option GDI+ bzw. Quartz ausgeschalten (Mac = GDI+, Win = Quartz) ?

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...