Jump to content

petitbonum

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.450
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    7

petitbonum hat zuletzt am 20. April gewonnen

petitbonum hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

56 Exzellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über petitbonum

  • Rang
    Vectorworks-Guru

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hallo gibt es eine Möglichkeit einfachen Objekten (Polygone und Rechtecke, die mit einer Datenbank zur Flächenermittlung verknüpft sind) eine UUID zuzuweisen oder falls diese Intern von Vectorworks schon mit solcher versehen sind diese auszulesen und in eine Datenbank zu schreiben? Das wäre etwas praktischer als die Daten erst in eine externe Datenbank zu exportieren dort mit einer UUID zu versehen und dann wieder nach Vectorworks zurückzuimportieren um dann einen ODBC-Datenabgleich zu ermöglichen... mfg petitbonum
  2. Hallo herbieherb gibt es auch ein Möglichkeit Ebenen mit Ansichtsbereichen nach ifc zu exportieren bei mir erscheint dann in solibri nur der originalgezeichnete Modellbereich... mfg petitbonum
  3. Hallo pkarchitekten du kannst unter der Anzahl der Flügel auch noch spezial wählen dort kannst Du die Anzahl und die Breite der einzlnen Flügelflächen wählen. mfg petitbonum
  4. Hallo pkarchitekten mache einen doppelklick auf den gewünschten Flügel unter Flügel/Pfosten dort kannst Du dann für diesen Flügel die Öffenrichtung und auch einen Pfosten angeben (rechts oder links oder beides) damit sollte es eigentlich klappen. mfg petitbonum
  5. Hallo berndpaul Dein Problem verstehe ich nicht ganz, Decke mit beliebigen 2D-Objekt ergänzen und über Fläche zusammenfügen Decke erweitern. Wenn Du nun ein z.B. ein Rechteck über die Decke legst und mit Fläche löschen den Ausschnitt für das Treppenloch wegschneidest sieht doch die Decke so aus wie Du sie haben willst, und wird in allen Ansichten und Schnitten korrekt dargestellt. Die Modifikatoren interessieren doch nur wenn man zu viele Änderungen gemacht hat, dann kann man sich die Modifikatoren anzeigen lassen und die nicht mehr gewünschten weglöschen. Ändern tu ich hier nichts, ich lösche nur und lege danach im 2DPlan den richtigen Ausschnitt oder Ergänzung der Decke mit den 2d Zusammenfügen oder löschen Befehlen neu an. Wichtig ist das alles in der 2D-Plan Ansicht passiert und man die 2D funktionen für Flächen nutzt. Das ist für viele die eher im 3D Arbeiten nicht ganz logisch aber funktioniert bei Vectorworks halt so. mfg petitbonum
  6. Hallo Jellyfish hast du mal den Ansichtsbereich aktualisiert (beim pdf-erstellen wird die automatisch gemacht) und hast Du schon mal probiert über Drucken und einen entsprechenden virtuellen Drucker ein pdf zu schreiben (z. B. Acrobat Destiller oder einen frei verfügbaren virtuellen pdf-Drucker)? Manchmal hilft das mfg petitbonum
  7. Hallo Thomas da hilft nur Umwandeln des pdfs in Vektoren, falls diese noch im pdf enthalten sind (Strg-U s.o.). Falls es sich um ein pdf mit Rasterbildinhalten handelt hilft nur gesondertes nachzeichnen. mfg petitbonum
  8. ...und Grafikkartentreiber aktualisiert? mfg petitbonum
  9. Hallo ist die Vorlage die Du sehen willst eine importierte pdf-Datei? Diese werden leider nicht dargestellt. Du kannst Sie aber mit strg+U auflösen und die dann obenliegenden Voransichten löschen dann werden die Vektoren in Linien umgewandelt, es sei denn es handelt sich um ein pdf mit Rasterbild. mfg petitbonum
  10. Hallo arquitextonica beim Zauberstab ist mir da auch nichts bekannt, aber es gibt noch das Suchentool im Menü Extras - Suchen und ändern - ähnliches ändern..., dort kannst du direkt nach einem Stil suchen. Leider werden die gefundenen Objekte(zumindest bei meinem Testfile) nur in der Infopalette mit Anzahl genannt und nicht gleichzeitig orange markiert, aber mit einem kleinen Workaround kommt man trotzdem noch zu markierten Objekten: Befehl abbrechen und dann im Menü Bearbeiten - Aktivieren - letzte Aktivierung, dann sieht man auch die Objekte mit gleichem Stil. mfg petitbonum
  11. Die Fenster und Türen werden wenn sie richtig eingesetzt werden, Bestandteil der Wände und ihre Lage (Brüstungshöht) bezieht sich auf die jeweilige Wand. Wenn sie also jetzt nicht sichtbar sind dann waren sie wahrscheinlich nicht richtig eingesetzt. Genauere Fehleranalyse ist aber ohne die Datei zu kennen Kaffesatzleserei. Schau Dir doch einmal diese Video an (die anderen dieser Reihe sind auch sehr hilfreich!) mfg petitbonum
  12. Hallo vectorcheetah Wenn Du jedes Geschoss auf eine eigene Ebene gezeichnet hast brauchst Du nur noch in der Organisationspalette den Konstruktionsebenen die Geschosshöhen zuweisen. Dann sollten die Wände automatisch auf die jeweiligen Geschosshöhen und in die richtige Höhenlage geschoben werden, vorausgesetzt, Du hast Wände aus den Vectorworksvorgaben verwendet ansonsten mußt Du noch kontrollieren, dass die Wandhöhen der Wände richtig eingestellt sind. mfg petitbonum
  13. Hallo vectorcheetah was meinst Du mit Geschosse einrichten? Geschosse muss man mindestens über die Konstruktionsebenen trennen und einrichten, die Funktion Geschoss benötigt man nur bei komplexeren Aufgaben vor allem wenn mehrere Konstruktionsebenen für einzelne Geschosse benötigt werden. wie hast Du den die Geschosse getrennt? mfg petitbonum
  14. Hallo TD druckst Du direkt aus Vectorworks? dann solltest Du mal versuchen ein pdf zu erstellen und das dann drucken falls im "großen" pdf auch die letzten Stufen fehlen sollten versuche doch das 1:10 als pdf zu drucken und dies dann aus Acrobat um den Faktor 10 vergrößert auszudrucken. mfg petitbonum
  15. Ok dann copy and past in der Tabelle um in die Datenbank zu schreiben - geht aber da war der Multistempel besser! vielen Dank für die Idee mfg petitbonum
×
×
  • Neu erstellen...