Zum Inhalt springen

Griffleisten beim neuen Korpusmodul


vectors

Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum,

 

hat es jemand hinbekommen, beim achso flexiblen Korpusmodul Griffleisten zu integrieren? Mein aktueller Stand ist hier :@

 

LG vectors

Griffleiste.thumb.PNG.3df77fdb9ef2effb1ea98675f28dc4d1.PNG

____________________________________________

Büro: Interiorcad 2021 (immer aktuell), WIN10 (immer aktuell)

i7-5820K, 16GB, NVMe SSD 256GB, GTX750TI

Home: Interiorcad 2021 (immer aktuell) WIN10 Pro (immer aktuell)

Ryzen5 5700G, 32GB, 1TB 970EVO, GTX980TI

 

 

Link zu diesem Kommentar

Danke Hirnholz,

 

das alte Korpusmodul classic beherrscht das ja problemlos, nur beim neuen habe ich Probleme.

 

LG vectors

____________________________________________

Büro: Interiorcad 2021 (immer aktuell), WIN10 (immer aktuell)

i7-5820K, 16GB, NVMe SSD 256GB, GTX750TI

Home: Interiorcad 2021 (immer aktuell) WIN10 Pro (immer aktuell)

Ryzen5 5700G, 32GB, 1TB 970EVO, GTX980TI

 

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo vectors,

der neue Korpusgenerator basiert auf der Funktion Bauteil 3D.

Daher ist es zumindest bis Version 2015 nicht möglich für diese Griffleiste eine

Nut in der Schmalfläche zu erzeugen. Und die benötige ich ja für die CNC Ausgabe.

Die Griffleiste selber kann man ja mit Beschläge bearbeiten in das Programm einarbeiten.

Siehe Bild - ist aber wahrscheinlich zu weit runtergerechnet...

 

Viele grüße Hirnholz

2133700202_Beschlge.JPG.14509ac117a445ba195293a296552f85.JPG

Link zu diesem Kommentar

Danke Hirnholz,

 

also bei Griffleisten weiter mit dem alten Korpusmodul - was leider auch heißt, dass ich immernoch nicht mit UHD arbeiten kann! Denn die von Herrn Mönninghoff persönlich zugesagte UHD - Unterstützung ab 2016 ist umgesetzt, nur nicht bei seinem eigenen Produkt, das ist mal echt peinlich!

 

lg vectors

____________________________________________

Büro: Interiorcad 2021 (immer aktuell), WIN10 (immer aktuell)

i7-5820K, 16GB, NVMe SSD 256GB, GTX750TI

Home: Interiorcad 2021 (immer aktuell) WIN10 Pro (immer aktuell)

Ryzen5 5700G, 32GB, 1TB 970EVO, GTX980TI

 

 

Link zu diesem Kommentar

Hey Jungs (oder Mädels?),

 

(auch) wenn ich mir die neue Version (SP2) anschaue,

muss ich euch leider sagen das Ihr höchstwahrscheinlich ewig auf solche Feature's in Interiorcad warten werdet.

Da arbeiten die Jungs der Extragroup sicher mit Hochdruck drann,

aber wenn man sich den Kern von VW anschaut, ist das nicht elementarer Bestandteil des Systems sondern mit Krampf hinzuprogrammiert. (merkt man schon an der Performence der Interaktionen)

 

Nehmen wir mal SolidWorks (nicht TopSolidWood - das natürlich aber auch :idea:) als Bsp.

Wer sich nur ein bisschen mit dem Thema beschäftigt muss einfach feststellen:

VW ist was für Architekten und Landschaftsbauer und da sicher eines der besseren Programmen,

aber nichts für Schreiner die über einen schönen einfachen Entwurf (und den kann VW wirklich gut und besser als SW oder TSW) hinaus, technisch anspruchsvoll dem Trend des Marktes folgen müssen.

immer noch TopSolidWood und ganz früher mal Interiorcad ....

Link zu diesem Kommentar

einen schönen einfachen Entwurf (und den kann VW wirklich gut

 

leider geht im Moment nicht einmal das! Etwa die Hälfte der Möbel bauen wir mit Griffleiste. Mir würde ja auch eine Variante ohne Nut reichen....

Funktioniert die Retina - Auflösung eigentlich mit dem alten Korpusmodul oder ist das ein Windowsproblem?

 

lg vectors

____________________________________________

Büro: Interiorcad 2021 (immer aktuell), WIN10 (immer aktuell)

i7-5820K, 16GB, NVMe SSD 256GB, GTX750TI

Home: Interiorcad 2021 (immer aktuell) WIN10 Pro (immer aktuell)

Ryzen5 5700G, 32GB, 1TB 970EVO, GTX980TI

 

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

Hirnholz: Nut in Stirn geht.

 

Im neuen KG gehen die Griffleisten wohl noch nicht direkt, ich mache das so:

Fronten oben um Griffleistenmass kürzer eingeben, Griffleisten Symbol als Tiefenkörper auf Frontbreite anlegen und in Front einfügen.

 

Im neuen KG vermisse ich eher die Endlosbauweise ...

 

Wolfsburg: Hat TS denn jetzt einen KG, wenn ja geht da eine Griffleiste direkt?

Ich hab mir vor Jahren mal TS angesehen, sicher ein tolles Programm aber damit muss täglich gearbeitet werden, sonst zu umständlich.

Gruß Fredy

Interiorcad 2023 immer aktuelle Version

Link zu diesem Kommentar

Hey,

 

TSW benötigt keine KG.

Es entspricht nicht der Logik des Programmes.

Ich habe den Steuerquader, der ermöglicht mir eigentlich unendliche Flexibilität.

Das Prinzp ist ein ganz anderes wie bei VWI.

Ich baue da nicht in einer programmierten Umgebung sondern mit selbst erstellten Baugruppen.

In der Ausführung bin ich dann eigentlich grenzenlos unterwegs und Beschläge oder Bearbeitungen

sind uneingeschränkt von mir selber erstellbar. Muss auch nichts mehr "bescheißen" und die Kataloge umständlich manipulieren. (XG versucht ich glaube es eh dem User unmöglich zu machen, da selber einzugreifen) sonder kann ganz individuell meinen eigenen Beschlagskataloge erstellen.

 

Zugegeben, mir war das am Anfang natürlich auch befremdlich da ich ja von ACAD über VW dahin gekommen bin und mit dieser Methodik erst Freunschaft schließen musste.

Aber jetzt gibts nicht's besseres mehr. Und ich bin jetzt auf jedenfall schneller und flexibler, als wie mit ACAD, VWI, IMOS und wie sie alle noch heissen.

 

@fredy: komm doch einfach mal vorbei, ist ja gleich ums Eck von Dir.

(Können die anderen natürlich auch gerne. Vielleicht ist ja der ein oder andere sogar beim CP Netzwerk)

 

Happy Weekend

immer noch TopSolidWood und ganz früher mal Interiorcad ....

Link zu diesem Kommentar

Hallo Fredy65,

die Möglichkeit der Endlosbauweise sollte schon in der Version 2015 mit einem Update kommen.

So die Aussage des Dozenten im Rahmen einer Online Schulung.

Nun in der Interiorcad Version 2016 immer noch nicht dabei - Kopfschüttel.

Eigentlich braucht es doch nur einen "Umschalter" welcher die Seiten gegen den Boden stoßen oder durchlaufen lässt...

 

Viele grüße Hirnholz

Link zu diesem Kommentar

Hallo Fredy65,

das ist schon klar, denn das funktioniert bei mir auch.

ABER alle roten Fräsungen und Bohrungen in Interiorcad werden nicht als CNC Bearbeitung erkannt - daher meiner Verwunderung.

Sieht man die Nut wenigstens optisch in Renderworks?

Die Demoversion kann nur OpenGL - da sieht man das Werkstück nicht virtuell bearbeitet...

 

Viele Grüße Hirnholz

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,2Tsd
    • Beiträge insgesamt
      118,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...