Jump to content

Hirnholz

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    670
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Gut

Über Hirnholz

  • Rang
    Vectorworks-Experte

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Wir haben das gleiche Problem bei der Umstellung auf Windows 10. Allerdings nicht mit Vectorworks sondern mit AutoCAD. Hier wird es unumgänglich sein eine neue Version zu kaufen. Auf der Web Seite der Computerzeitschrift CHIP habe ich folgendes gefunden: Viele grüße Hirnholz
  2. Damit sollte das Problem von "polylignum" behoben sein oder nicht. Leider werden hier im Forum immerwieder Fragen in die Runde geworfen, auf die es sehr oft eine hilfreiche Antwort gibt. Vom Steller der Frage allerdings niemals_nimmer_nicht ein Feedback kommt. Viele grüße Hirnholz
  3. Eine Vorgangsnummer habe ich leider nicht. Herr Holtschneider vom Extragroup Supportteam hatte sich vor zwei Wochen mit mir telefonisch in Verbindung gesetzt. Per TeamViewer den Fehler auf meinem Rechner nachvollzogen und die Problemdatei selbst an Extragroup gesendet. Eine Rückmeldung habe ich bis jetzt nicht erhalten. Viele grüße Hirnholz
  4. ... auch nach knapp 2 Wochen noch keine Lösung in Sicht? Viele grüße Hirnholz
  5. Wenn ich die Konturzüge nicht auf volle Plattenstärke durchfräse, sprich 1mm Restplattenstärke "stehen lasse", entsteht kein Versatz. Merkwürdig Viele grüße Hirnholz
  6. ...oder den Korpus mit Bauteil 3D UND dem Gehrungs Werkzeug konstruieren. Viele grüße Hirnholz
  7. Na hoffentlich zeitnah und nicht erst irgendwann. Also wieder AutoCAD bemühen und den Postprozessor... Viele grüße Hirnholz
  8. Hallo miteinander, habe in Interiorcad 2019 in Spantenbauweise eine Unterkonstruktion für ein Funktionsmöbel erstellt. Jeder der übereinanderliegenden Böden bekommt in der Mitte eine Aussparung unter Verwendung des Werkzeug - Konturzug. In Interiorcad 2018 konnte bei ähnlichen Konstruktionen den Konturzug einfach kopiert werden. In 2019 wird dieser um jeweils gleichen Abstand versetzt - siehe Bild. Habe es mehrfach neu gezeichnet - immer das gleiche Resultat. In dem Dupizieren Menü ist nur ein Z Wert vergeben. Irgendetwas wurde verändert, was vorher einwandfrei funktioniert hat. Viele grüße Hirnholz
  9. ...dann kommt das Warten auf eine Lösung. Meine Supportanfrage wegen Problemen mit Konturzugausgabe an Bearbeitungszentrum ist auch noch in Bearbeitung. Hatte bei ähnlichen Problemen in Interiorcad 2017 zwischenzeitlich wieder mit AutoCAD gezeichnet und mit Postprozessor gewandelt. Irgendwann - man denkt garnicht mehr dran - ist schon im nächsten Objekt - kommt der Support mit der Lösung. Außer einigen Studenten und Azubis müssen wir mit Interiorcad Geld verdienen - beim Support ist noch sehr viel Luft nach oben. Viele grüße Hirnholz
  10. ...es wäre von großen Vorteil wenn hier im Forum die "Macher" öfters mal mitlesen würden. Den viel zu oft verirrt man sich im "Niewieda" und greift nach jedem Strohhalm der einem in Form eines erfahrenen Vectorworks Nutzers gereicht wird. Viele grüße Hirnholz
  11. Die Hoffnung war das letzte Update... Trotzdem ist das Zeitverzögerte Zeichnen noch vorhanden. Werde jetzt Interiorcad 2019 deinstallieren und nur noch mit der Version 2018 zeichnen. Leider Viele grüße Hirnholz
  12. Hallo Seb, hier würde ich die Ursache nicht allein bei dem Korpusgenerator suchen. Wir zeichnen bei uns generell alles mit Bauteil 3D. Beschläge sind wesentlich vereinfacht, bringen nur die einfachsten Umrisse und alle Bohrungen mit. Trotzdem gibt es in Interiorcad 2019 das Problem, dass die Darstellung der Zeichenelemente um Millisekunden zeitversetzt erfolgt. Auch bei einfachen Zeichnungen von drei einfachen Schränken. Das nervt auf Dauer und hat uns genötigt wieder mit Interiorcad 2018 zu arbeiten. Eine echte Wohltat - wobei ich die Möglichkeiten von 2019 wie Bauteilableitung misse... Am Rechner kann es nicht liegen, Grafiktreiber immer aktuell, RAM und CPU,GPU Auslastung im unteren Drittel. Probleme mit der Performance scheinen allerdings nur die Interiorcad Nutzer zu haben. Weil - exakt zu dem gleiche Thema gibt es hier im Forum schon eine "Diskussionsrunde". Support von Extragroup ist zu dieser Problematik kontaktiert und es liegt auch eine Zeichendatei von mir vor. Viele grüße Hirnholz
  13. Hallo Sabrina, unter - Material 3D - Bearbeiten - gibt es die Möglichkeit die Spiegelung einzustellen. Viele grüße Hirnholz
  14. Trotzdem werde ich den Verdacht nicht los, dass hier jeder von einer unterschiedlichen Thematik schreibt... Viele grüße Hirnholz
  15. Kann hier keinen Unterschied zwischen 2018 und 2019 feststellen... Viele Grüße Hirnholz
×
×
  • Neu erstellen...