Jump to content

halligalli

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    163
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über halligalli

  • Rang
    Power-User

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hallo LeftKlick, da haben wir uns falsch verstanden. Ich arbeite seit der 2013 version nicht mehr mit VWI. Ich bin auf ein fexibles, und nicht mal teureres System umgestiegen. Schaue hier nur ab und zu mal rein wie es den bei euch gebliebenen so ergeht und stelle fest, der Umstieg hat sich schon lang bezahlt gemacht und zum Kaffee gibts immer Croissants, wenn du verstehst was ich meine. Alles Gute ....
  2. Hallo LeftKlick, ich akzeptiere eure Bemühungen und ich weiß auch das ihr hart drann arbeitet. Aber die Jungs müssen jeden Tag mit dem Tool ihr Geld verdienen. In einem low budget Bereich ein hartes Brot. Seit der 2012 Version ist kein Fortschritt zu erkennen sondern nur Bemühungen. Ich persöhnlich denke, ihr habt mit einem neuen Korpusgenerator auf das falsche Pferd gesetzt. Die Freiheiten die ihr mit den Bauteilen 3D gewonnen habt, containert Ihr euch wieder mit einer aufwendigen Programierung weg und bunte Maiglöckchen könnt ihr damit nicht erzeugen. Eine offene Makrostruktur und ein leichterer Umgang mit Katalogdateien um den User mehr Flexi zu ermöglichen, wäre eigentlich auch in eurem Interesse und würde euch schneller zum Erfolg führen. Aber Ihr wollt ja schon immer Herr über eure Dateien sein und das ist nun das Ergebnis. Ich wünsche euch trotzdem gutes Gelingen, aber ich hatte und habe die Zeit nicht für eine Kaffetasse vor meiner sondern nur nach getaner Arbeit. Herzliche Grüße aus dem immer sonnigen BW ...
  3. Hallo, Fredy65 du hast es mir ja nicht geglaubt, aber XG gibt dir doch seit Jahren vernünftigste Gründe das System zu wechseln. Wie lange wollt ihr noch warten. Jetzt habt ihr endlich Schubkästen 3D aber keinen Korpus mehr drumherum. Komm doch einfach mal vorbei und schau dir die helle Seite einer Konstruktions-Software an. Das macht echt Spaß wenn du eigentlich alles machen kannst und auch wie du es willst. Mit freundlichen Grüßen
  4. Ja stell dir vor ich lade sogar jedes Jahr die neuste Version herunter um zu schauen wie weit Sie gekommen sind. Aber die Herren stecken halt sehr viel Energie in die Säuberung der Forumsbeiträge und Signaturen, anstatt in die Weiterentwicklung ihrer Tools. Und ich meine nicht die Herrren von TopSolidWood. Servus ...
  5. Hey, Also ich bin ja nun schon 4 Jahre raus, schau aber immer mal wieder kurz herein um zu prüfen ob meine Entscheidung zu wechseln richtig war. Und ich muss feststellen, ja. In der Zeit wo ihr hofft und wartet hab ich mich vollends auf ein neues System eingearbeitet. Aber es ist ja bekannt nie zu spät.... Eine gute Zeit .....
  6. Hey, nimm niemals mehr, wenn nicht wirklich notwendig .dwg oder .dxf. TopSolid kann Dir bessere Formate wie .step oder .parasolid anbieten. .dwg und .dxf und jegliche Abwandlungen bekommen eh dem nächst Hausverbot bei mir. servus.....
  7. Hey, TSW benötigt keine KG. Es entspricht nicht der Logik des Programmes. Ich habe den Steuerquader, der ermöglicht mir eigentlich unendliche Flexibilität. Das Prinzp ist ein ganz anderes wie bei VWI. Ich baue da nicht in einer programmierten Umgebung sondern mit selbst erstellten Baugruppen. In der Ausführung bin ich dann eigentlich grenzenlos unterwegs und Beschläge oder Bearbeitungen sind uneingeschränkt von mir selber erstellbar. Muss auch nichts mehr "bescheißen" und die Kataloge umständlich manipulieren. (XG versucht ich glaube es eh dem User unmöglich zu machen, da selber einzugreifen) sonder kann ganz individuell meinen eigenen Beschlagskataloge erstellen. Zugegeben, mir war das am Anfang natürlich auch befremdlich da ich ja von ACAD über VW dahin gekommen bin und mit dieser Methodik erst Freunschaft schließen musste. Aber jetzt gibts nicht's besseres mehr. Und ich bin jetzt auf jedenfall schneller und flexibler, als wie mit ACAD, VWI, IMOS und wie sie alle noch heissen. @fredy: komm doch einfach mal vorbei, ist ja gleich ums Eck von Dir. (Können die anderen natürlich auch gerne. Vielleicht ist ja der ein oder andere sogar beim CP Netzwerk) Happy Weekend
  8. Hey Jungs (oder Mädels?), (auch) wenn ich mir die neue Version (SP2) anschaue, muss ich euch leider sagen das Ihr höchstwahrscheinlich ewig auf solche Feature's in Interiorcad warten werdet. Da arbeiten die Jungs der Extragroup sicher mit Hochdruck drann, aber wenn man sich den Kern von VW anschaut, ist das nicht elementarer Bestandteil des Systems sondern mit Krampf hinzuprogrammiert. (merkt man schon an der Performence der Interaktionen) Nehmen wir mal SolidWorks (nicht TopSolidWood - das natürlich aber auch ) als Bsp. Wer sich nur ein bisschen mit dem Thema beschäftigt muss einfach feststellen: VW ist was für Architekten und Landschaftsbauer und da sicher eines der besseren Programmen, aber nichts für Schreiner die über einen schönen einfachen Entwurf (und den kann VW wirklich gut und besser als SW oder TSW) hinaus, technisch anspruchsvoll dem Trend des Marktes folgen müssen.
  9. moinsen, tun wir das doch mal. Hirnholz schrieb: auf die Frage von Tischlermeister: worauf ich antwortete: für mich also eine Antwort auf 2 Fragen verschiedener User. Gut ich könnte jetzt noch weiter ausholen und den pseudo PP von Interiorcad sowie von Weeke genauer erklären. Aber wenn das Tischlermeister weiter interessiert, wird er hier oder per PN sicher noch mal nachfragen. Ich denke so verhält es sich mit den meisten Antworten. Und manchmal gibt es halt nur eine Lösung für die hier gestellten Fragen und Probleme. Und die habe ich halt nur (ausschließlich nur) mit einem Systemwechsel bewirken können. Daher mein Rat an die suchenden. ohne mein TopSolid sag ich nichts mehr ....
  10. Hey, VectorWorks ist ja auch ein tolles Programm und ich denke da leistet Nemetschek saubere Arbeit. Die Module von CW sind da schon eine Überlegung wert ob man das Geld nicht lieber spart, Aber interiorcad ist irgendwie vom einem echt guten Weg abgekommen. Aber das kann ja jeder selbst entscheiden. Fakt ist das ich Projekte von jetzt auf gar keinen Fall mit interiorcad, Imos und gibt's sonst noch was? in meinem Alltag erledigen kann. Nicht nur der Performance wegen. @vectors: gibt natürlich kein 2tes Forum mit unzufriedenen Usern, aber eben auch keins mit nur 100 zufriedenen interiorcad Usern. @Hirnholz: was sagst du deinem Kunden wann sein Auftrag fertig wird? Bis sich die Extragroup bei dir meldet und um das Problem kümmert? Nichts für ungut und außerdem: Werbung bedeutet das jemand Geld dafür bekommt, ich tue es aus Überzeugung. Denk mal drüber nach. Oder auch nicht.
  11. Hallo Hirnholz, Interiorcad kann meines erachtens keine 5achs Bearbeitung ausgeben. Die 45° sind Bohren mit einer "gestellte Achse" nennt sich glaub Bohren mit A-Winkel oder so. Kann man ja auch mit nem 4.5 flex 5. Gleiches Prinzip bei den Gehrungen. Find ich aber trotzdem toll das ihr es nutzt. Gibt genügend die es haben aber nicht damit umgehen können. Will ja auch nicht Klugscheißen, aber sonst denkt wieder jemand der sich nicht auskennt, wie toll das Interiorcad ist. Und Herr Herda den Beitrag nicht gleich wieder löschen oder abschließen. Gibt genügend andere Kunden die Probleme haben, die es zu lösen gilt. Wer löscht eigentlich ständig meine Signatur und mein Avatar ? TopSolidWood2015 früher VWI bis 2013
  12. ***LINK WURDE ENTFERNT*** bitte schön. Bezüglich der Performance habe ich auch so meine Bedenken.
  13. halligalli

    Interiorcad 2016

    Hey, hab grad Infos der neuen Version gefunden. ***LINK WURDE ENTFERNT*** http://www.extragroup.de/interiorcad/updates/v2016 :
  14. Hallo halligalli, bitte in Zukunft berücksichtigen dass Werbung im Vectorworks Forum nicht gestattet ist. Wir haben die entsprechenden Beiträge daher gelöscht und die Signatur gesperrt. Freundliche Grüße ComputerWorks GmbH, Lörrach http://www.computerworks.de Das ist nicht mehr China, das ist schon Nordkorea ......
  15. Hmmmmmm..... Kann's nur wieder empfehlen. TSW kein Problem und das beste selbst wenn ich die Überbepackten Sachen importiere, habe ich geniale Workflows diese schnell nachzuzeichnen. Einfach das linienwerkzeug und die Konturen abgegriffen. Er erkennt alles. Linen spline Radien usw. Alles in einem Werkzeug ohne auch nur die Methoden zu wechseln. Jetzt aber .......
×
×
  • Neu erstellen...