Zum Inhalt springen

Parallele auf NURBS-Fläche


Jacques_Norris

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen!

Ich komme einfach nicht drauf, wie ich das am cleversten machen kann, die Suche hat auch nichts gebracht - aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen!

 

Ich habe eine NURBS-fläche in Vectorworks, die ein Membransegel darstellen soll - so für die Idee worum es geht: http://www.str-ucture.com/uploads/tx_nmstructurereference/bild_hegenheim_4.jpg

 

Jetzt würde ich gerne auf der (gebogenen) Fläche eine Parallele Zeichen, welche jeweils 20 cm von der Aussenkante entfernt ist - quasi die "naht", die Innen ensteht.

Der Werkzeug "Parallele" liefert leider nicht den gewünschten erfolg,da es eine neue Fläche anlegt, welche aber nicht auf der gleichen Ebene liegt (sondern nach oben oder unten versetzt) wodurch der Abstand dann nicht mehr stimmt.

Da die Fläche ja gekrümmt ist kann ich die ArbeitsEBENE ja vergessen, EBENE sagt ja schon, dass es nicht gekrümmt ist ;)

Jemand ne Idee, wie ich das Lösen kann?

Viele Grüße

Jonas

Link zu diesem Kommentar

ich weiß nicht genau, wie die "naht" eigentlich am ende ausgebildet sein soll. geht es hier nur um eine art verdickung an der unterseite des segels? jedenfalls: hier könnte das werkzeug "extrahieren 3d" (werkzeugpalette modellieren) hilfreich sein. allerdings müssen die abgenommenen nurbskurven danach noch etwas editiert (also um die jeweils hier gewünschten umlaufenden 200mm gekürzt werden), was aber eigentlich kein problem sein sollte. mhm - einen versuch hierzu wert könnte auch das "2d skalieren" der nurbsfläche oder das "erstellen eines vollkörpers" (> "schnittvolumen löschen" - mit entsprechenden 3d-hilsfkonstruktionen) sein.

VW2022 Architektur SP5.0.1 R1 • Artlantis 2021 • macOS 12.6

Link zu diesem Kommentar

Die Nurbs liegen mir ja schon vor - "Extrahieren 3D" erzeugt von einem einzelnen Nurbs dann leider nur eine kopie - das Problem liegt wirklich im Kanten schneiden...

Die Idee mit dem Schnittvolumen löschen kann hilfreich sein - auch wenn es dann sehr umständlich wird.

Kanten der Nurbs als Pfad für einen Pfadkörper, mit einem Kreis r = 20cm, und dann verschneiden.

bei 120 unterschiedlichen Nurbs sitz ich dann da n paar minuten dran, aber nun gut... Was muss das muss :D

Link zu diesem Kommentar

Hallo Jonas

 

Folgende Idee: Von Oben draufschauen und mit der Werkzeug "Projektion 3D" die "flach" gezeichnete Naht auf eine Kopie der NURBS-Fläche legen. Die 20cm sind dabei natürlich nicht Parallel zur Fläche sondern zu gewählten Ansicht "Oben".

 

Eine andere Variante, wäre die Naht zu modellieren und dann mit dem Befehl "NURBS erweiteren" die Fläche grösser zu machen.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Hallo Marc,

schade, dass "NURBS erweitern" nicht mit negativen Zahlen funktioniert - dann wäre es genau das, was ich suche :)

20 cm flach von oben bringt mir leider nichts. Das Problem war ja, dass ich die Membranen in 3D habe - aber halt die Nähte fehlten.

an der einen Kante läuft die Membran nahezu eben - wo dann in der Grundrissprojektion 20 cm nahezu 20 cm sind. Die Membran verdreht sich dann aber, dass auf der anderen seite in der Grundrissprojektion nur noch wenige CM sind - Darum ging es, das auszumodellieren, wie weit der abstand da wirklich ist.

 

Die Variante mit Pfadkörpern, welche auf den Membrankanten laufen und bescheiden hat aber geklappt - ich habe als jetzt den Verlauf meiner Nähte in 3D :)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,5Tsd
×
×
  • Neu erstellen...