Zum Inhalt springen

Datenvisualisierung Bild skalieren


Sven Kamm

Empfohlene Beiträge

Hallo allerseits!

 

Mal eine kurze Frage: Ich habe auf den Konstruktiionsebenen Böden und Decken angelegt und anschliessend in der Datenvisualierung die Oberflächen optisch visualisiert. Wenn ich solide Farben nehme ist das kein Problem ABER wenn ich Fotos aus unserer Bibliothek nutze (Z.b Parkett oder Hartbeton) wird die Textur sehr sehr matschig und unscharf. (ich habe schon das Bild selbst in verschiedenen Pixel Massen zugeschnitten zum testen, gross und klein, jedoch auch hier kein Erfolg). 

Sind Bilder allgemein ungeeignet für sowas? Wenn ich im Zubehörmanager etwas an der Grösse ändere, passiert gar nichts! Auch sonst gibts nirgends eine Einstellung, oder täusche ich mich da?

 

Weil: Wenn ich normal in den Ergänzungen z.B. eine Rechteck ziehe und dieses dann mit einem Bild fülle kann ich bei den Attributen die Pixel passend ändern sodass ich immer eine optimale Oberfläche habe (Scharf und passendes Grössenverhältnis).

 

Danke schon mal im Voraus :)

Bearbeitet von Sven Kamm
Link zu diesem Kommentar

noch was: was für eine vw-version auf welchem betriebssystem kommt denn zum einsatz? für viele fragen hilft es diese rudimentären angaben in einer signatur mitzuteilen.

Bearbeitet von am stgt
  • Like 1

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

Hab dir im Anhang ein Beispielbild dazugepackt. Solche wie die nutzen wir für all unsere Projekte. Z.b. das hier ist auf 2366x2366 Pixel, Auflösung 200.  Die VW Version haben wir auf 2019 SP3 R1, also praktisch auf dem allerneustenstand. Ein Update ist glaube ich noch offen. Für die Zuweisung gehe ich bei der Layoutebene auf das Objekt -> Datenvisualisierungen im Informationsmenu -> Fenster Einstellungen Datenvisualisierung -> Wertliste: Beim Datenbankfeldwert sind die verschiednen Böden aufgelistet (Hartbeton etc) -> Füllung (Da draufklicken). Da kann man alles auswählen und definieren.

Külling K1064 seamless.jpg

Link zu diesem Kommentar

also alles wird erst auf der layoutebene im aktiven ansichtbereich 2D editiert? warum nicht die flächen auf der konstruktionsebene editieren? im ansichtsbereich kann dann gegebenenfalls noch übersteuert werden (falls nötig...).

mhm, wurde die vw-hilfe zum thema schon durchgelesen? da gibt es ja einiges zu beachten...

  • Like 1

VW2024 Architektur Update 5 • Artlantis 2021 • macOS 14.5

Link zu diesem Kommentar

Das stimmt. Auf der Konstruktionsebene zu editieren ist eine Variante, die Funktioniert. Allerdings nutze ich auf der selben Ebene auch die Decken zum Einfärben. Da würden doch beide in Konflikt geraten, nicht? Oder man kopiert notgedrungen die Konstruktionsebenen, 1x Decke sowie 1x Boden. Allerdings sind viele andere Layoutebenen, die sich in diesem File befinden, auf dieser Basis aufgebaut. Darum möchte ich nichts "zerstören". Somit bietet sich das editieren auf der layoutebene unter der Datenvisualisierung halt am besten an. Schraffuren lassen sich ebenfalls nicht bearbeiten grössentechnisch? Frage nur darum bevor ich zu viel Zeit in dem Editor oder im Zubehörmanager verbringe.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      122,4Tsd
×
×
  • Neu erstellen...