Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Sebastian,

 

ja habe ich schon. Funktioniert soweit ganz gut. Aus VWX die gewünschten Klassen und Ebenen exportieren.

Dann ins EJ importieren. Dort den VWX-Symbolen die Artikel im EJ zuordnen. Ein Artikel der einmal einem Symbol zugeordnet wurde, wird auch beim nächsten Import so vorgeschlagen, kann aber auch geändert werden.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mich knallfrosch21 nur anschließen - ist eine Super Sache!

Man muss nur die "neuen" Symbole nach dem Export in EJ zuordnen und danach bleibt es gespeichert.

Auch die "Übernahmemöglichkeiten" in EJ (wenn man die erste Überarbeitung nachtragen möchte) lassen wohl kaum Probleme entstehen, da man einen Vergleich angezeigt bekommt was in der Zeichnung und was in der Materialliste ist.

Aufpassen muss man beim Export in VW: Hier "darf" man immer nur das in eine Datei exportieren, was später in EJ in eine Materialgruppe soll.

 

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch beiden.

 

Könnt ihr mir sagen wie es in EJ importiere?

Sehe bzw finde es nicht.

 

Danke euch

 

 

LG sebastian


Kann es sein das ich in easyjob noch die VW Import Funktion installieren muss?

Oder gibt es das nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das würde mich auch interessieren. Ist das ein Paket, das man bei Protonic für teuer Geld erst kaufen muss?

 

He Silence_85

 

habe es mittlerweile zum laufen gebracht.

Dieses Plugin bekommt man für ganze 0€ bei protonic.

Man kann es unter my Easyjob direkt herunterladen.

Habe es installiert, EJ neu gestartet und es hat funktioniert.

 

Bei Fragen darfst du dich gerne melden.

 

Lg Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, komme erst heute zum Schreiben (aber auf die erste Frage hat Sebastian schon direkten Telefonsupport erhalten - er hatte die richtige Vermutung und mich angerufen :D )

 

Wie es Sebastian schon geschrieben hat, einfach das Plugin bei Protonic herunterladen und installieren, dann gibt es ein neues Icon in der Materialliste (ganz unten zwischen Artikelliste und gebuchtem Material - es ist das "alte" VW-Logo das einem Ball ähnlich sieht)

 

Der Export scheint bei Spotlight-Bühnen nicht zu funktionieren, mir wäre das nicht aufgefallen, da ich schon vor der Spotlight Bühne meine eigenen Symbole erstellt hatte (und mit denen funktioniert es).

 

Mein Tip daher: Mit "richtigen" Symbolen kommt dieses Tool am besten klar, es erfasst auch Symbole in Gruppen: Anwendungsbeispiel hierfür:

1. Symbol für Bühnenpodest anlegen

2. Symbole für die verschiedenen Steckbeinhöhen anlegen

3. Podest mit 4 Steckbeinen als neues Symbol abspeichern (in ein Vorgabedokument) und bei den Symboleinstellungen "in Gruppe umwandeln" aktivieren

Vorteil: Man muss nur einmal das richtige Symbol einsetzen und kann dann über "Duplizieren und Anordnen" sich wahrscheinlich in der gleichen Zeit wie mit dem Spotlight Tool die Bühne bauen und der EJ Export erfasst sowohl die Podeste als auch die Füße; falls dann noch Sonderteile (Dreiecke,etc...) mit reinkommen würde das Tool wohl eh überfordert ;)

 

Hoffe das hilft allen die dieses geniale Tool bisher noch nicht benutzt haben!

Und wie immer: Probiert und spielt mit diesem Tool erst einmal nur in Testprojekten, die Funktionen sind ziemlich mächtig, man kann sich damit auch schön EJ-Dispos zerstören :P

 

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe es installiert, EJ neu gestartet und es hat funktioniert.

 

Bei Fragen darfst du dich gerne melden.

 

Lg Sebastian

 

Wie läuft das dann in EJ ab? Gibts dann ein Menu, in dem man die .ejvw Datei importiert oder wie darf ich mir das vorstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt ein Menu, in dem du zuerst die VW Exportdatei auswählst (hier mein Tipp: Eigenen Ordner nur für Exporte anlegen, diesen in Windows bei "Favoriten" aufnehmen und dann nach Erstelldatum sortieren lassen (neueste Datei oben) - so findest du die "richtige" Datei am schnellsten)

 

Dann kommt die Zuordnungstabelle für alle im Export enthaltenen Symbole - anfangs musst du alles zuordnen, aber EJ merkt sich die Symbolnamen und danach musst du immer weniger anpassen. Die intelligente Suche von Protonic ist hier absolut genial, meistens ist (bei nahezu gleichen Symbolnamen in VW) der richtige Artikel ganz oben mit dabei.

 

Jetzt bekommst du ein zweigeteiltes Fenster (welches man zum Glück größer ziehen kann). Dort als wichtigstes zuerst die Materialgruppe von EJ prüfen (oben rechts) und die richtige auswählen

In dem Fenster stehen links alle Symbole aus der Zeichnung (mit Menge) und rechts alle Artikel in der Materialliste von EJ.

 

Beim Erstimport in ein bisher leeres EJ-Projekt stehen nur links Inhalte - diese dann über den grünen Pfeil in die Materialliste übertragen; hierbei bucht EJ automatisch die entsprechend hinterlegten Referenzen mit, deshalb sind danach einige Artikel farblich anders hinterlegt, da evtl. Artikel in der Materialliste stehen, die gar nicht in der Zeichnung sind.

Der blauen Pfeil ermöglicht die Anpassung der einzeln mit einem Mausklick aktivierten Zeichnungselemente (hier ist auch ein Mutliselect mit Hilfe der STRG-Taste möglich).

 

Und wieder der Hinweis: Erst im Testprojekt sich mit den verschiedenen Möglichkeiten vertraut machen bevor etwas schief geht...

 

Gutes gelingen!

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

 

sorry konnte jetzt erst antworten da ich gerade erst von der Baustelle komme.

Meine Antwort dazu. folge einfach Markus Anweisungen dann klappt das alles sehr gut.

Ich kann dir mal einen Screenshot schicken wie das Zeichen aussieht.

 

Lg

Unbenannt.png.e0d05a44f793de549ebcba98fcef5635.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt ein Menu, in dem du zuerst die VW Exportdatei auswählst (hier mein Tipp: Eigenen Ordner nur für Exporte anlegen, diesen in Windows bei "Favoriten" aufnehmen und dann nach Erstelldatum sortieren lassen (neueste Datei oben) - so findest du die "richtige" Datei am schnellsten)

 

Dann kommt die Zuordnungstabelle für alle im Export enthaltenen Symbole - anfangs musst du alles zuordnen, aber EJ merkt sich die Symbolnamen und danach musst du immer weniger anpassen. Die intelligente Suche von Protonic ist hier absolut genial, meistens ist (bei nahezu gleichen Symbolnamen in VW) der richtige Artikel ganz oben mit dabei.

 

Jetzt bekommst du ein zweigeteiltes Fenster (welches man zum Glück größer ziehen kann). Dort als wichtigstes zuerst die Materialgruppe von EJ prüfen (oben rechts) und die richtige auswählen

In dem Fenster stehen links alle Symbole aus der Zeichnung (mit Menge) und rechts alle Artikel in der Materialliste von EJ.

 

Beim Erstimport in ein bisher leeres EJ-Projekt stehen nur links Inhalte - diese dann über den grünen Pfeil in die Materialliste übertragen; hierbei bucht EJ automatisch die entsprechend hinterlegten Referenzen mit, deshalb sind danach einige Artikel farblich anders hinterlegt, da evtl. Artikel in der Materialliste stehen, die gar nicht in der Zeichnung sind.

Der blauen Pfeil ermöglicht die Anpassung der einzeln mit einem Mausklick aktivierten Zeichnungselemente (hier ist auch ein Mutliselect mit Hilfe der STRG-Taste möglich).

 

Und wieder der Hinweis: Erst im Testprojekt sich mit den verschiedenen Möglichkeiten vertraut machen bevor etwas schief geht...

 

Gutes gelingen!

Markus

 

Vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Werde das mal testen, wenn unser Sysadmin das Plugin installiert und aufn Server geschubst hat.

Eine Frage noch: Gibt's in EJ intern die Möglichkeit, diese Funktion ( Vectorworks-Import ) nur für bestimmte Benutzer freizugeben oder ist das ein globales Tool?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist in EJ ein globales Tool, aber wenn "die anderen" nicht auf den Exportordner zugreifen können weil er z.B. lokal auf deinem Rechner liegt kann nichts passieren, da zuerst eine geeignete Datei ausgewählt werden muss...

 

Wobei mir gerade die Frage kommt: Wird das EJ-Plugin nicht lokal installiert? Das ist bei mir schon wirklich lange her...

 

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

He Markus,

 

habe die Import Version von Easyjob bei mir auf den Rechner installiert.

Habe dann mal neugieriger Weisel bei meinen Kollegen geschaut und die hatten das Import Symbol dann auch in der Materialliste. Also müsste es reichen wenn es einer Lokal installiert.

 

 

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto im Vectorworks Forum erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×