Zum Inhalt springen

werkzeug umformen ändert rechtecke automatisch in polygone


chp

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich möchte mehrere , unterschiedliche Objekte verschieben, eines davon ist ein Rechteck.

Wenn ich das Umformen werkzug benutze, die verschiedene Objekte markiere und dann über verschieben meine Distanz eingebe, wird nach Ausführen des Befehls mein Rechteck in ein Polygon umgewandelt (das Rechteck wird in diesem Fall vergrößert).

Lässt sich diese Umwandlung verhindern, so dass das Rechteck bebehalten wird?

Danke im Voraus!

Link zu diesem Kommentar

Hallo chp

welche Vectorworksversion? Das Umformwerkzeug ist nun auch nicht unbedingt zum Verschieben von Objekten gedacht, da gibt es einfachere Möglichkeiten wie das Werkzeug Verschieben oder den Menübefehl Verschieben. Bei der 2016 Version bleibt aber auch beim Verschieben mit egal welchem Befehl und selbst beim Skalieren mit dem Umformen-werkzeug ein Rechteck ein Rechteck. Das war aber möglicherweise bei früheren Vectorworksversionen nicht so, da gab es Zeiten da wurde ein gedrehtes Rechteck schon zum Polygon.

ich konnte dieses Verhalten jedoch nicht reproduzieren.

mfg

petitbonum

Link zu diesem Kommentar

danke für die Antwort!

 

wir benutzen die aktuelle Version 2016.

Da wir 2d zeichnen sind zum Beispiel Trockenbauwände als Rechteck gezeichnet.

Wenn wir nun z.B. eine Tür und die links und rechts anschließenden Trockenbauwände um x nach rechts schieben wollen eignet sich das Umfromenwerkzeug um das ganze Paket zu verschieben (eine Wand wird dann kürzer, die andere länger).

Auch in Vector Works 2016 ändert dieser Befehl die Rechtecke in Polygone.

Link zu diesem Kommentar

Hallo chp

also geht es um Umformen und nicht um Verschieben. Dann ist es genau so wie herbieherb geschrieben hat. Aber wieso stört es Dich dass aus Rechtecken Polygone werden?

Aber noch wichtiger erscheint mir die Frage warum Ihr nicht mit Wänden zeichnet und Türen einsetzt (kann ja auch ein einfaches selbst erstellte Symbol sein) und solange die Konstruktionsebene keine Höhe hat ist da auch noch nichts 3D. Aber man kann mit dem Verschiebenwerkzeug und der dritten Methode sehr komfortabel den Türabstand zur nächsten Wand oder Öffnung einstellen.

Eine andere (schmutzige)Variante wäre es die Wand als ein Rechteck zu zeichnen und die Tür als Rechteck über die Wand zu legen (mit weißer Füllung) dann kannst Du die Tür mit Hilfe der Bemaßung dem Verschiebenwerkzeug oder auch nur mit der Maus verschieben. Vor dem Export der Zeichnung zu dxf löschst Du dann die verdeckten Flächen mit Schnittfläche löschen. Wenn die Wände und Öfffnungen eigenen Klassen zugewiesen sind geht das mit einem einzigen Aufruf des Befehls.

mfg

petitbonum

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,2Tsd
    • Beiträge insgesamt
      119,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...