Zum Inhalt springen

Spotlight Chaintool


t_broecking

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

das Chaintool in VWX 16 ist schön, aber leider fehlen doch einige Hersteller.

 

Wie stelle ich es an, das Tool um andere Hersteller zu erweitern?

 

Reicht es aus im Vorgabe Dokument Symbole anzulegen, oder wo bekommt das Tool seine Informationen her?

 

... und noch was am Rande: Hat man mal überlegt das Forum nach Branchenmodulen zu sortieren?

--------------------------------

www.capital-lighting.de

Link zu diesem Kommentar

Hallo t_broecking

 

Welche Hersteller fehlen dir? Reicht es nicht, du bei Hersteller auf "Sonstige" gehst?

 

Meines Wissens stammen die Infos aus der Vorgabe des Werkzeuges selber.

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
  • 2 Wochen später...

Hallo Marc,

 

kann man das noch mal genauer herausfinden?

 

Die Motoren kommen halt sehr aus dem Amerikanischen Markt und viele hier verbreitete fehlen, als Beispiel mal Movecat, COW etc

 

Sicherlich kann ich das mit "sonstige" lösen, aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein.


Und noch eine Bitte: kein Mensch gibt Lasten in der Einheit kg an! Kann man das auf Newton ändern?!

--------------------------------

www.capital-lighting.de

Link zu diesem Kommentar

ja, das wurde schon mehrfach bemängelt, die Amis kennen eben keine D8+ Motoren und keine DGVU Vorschriften....

 

Grundsätzlich gibt es aber eine Menge Workarounds:

 

- man kann z.B. einmal definierte Motoren auch als Symbol ablegen, mit der Option, dass sich dieses Symbol beim Wiedereinfügen wieder zum Plug-in Objekt wandelt. Der Motor behält dabei alle seine vordefinierten Eigenschaften, und lässt sich dann aber weiter mit den Chainhoist Methoden bearbeiten.

So kann man sich relativ einfach und schnell eine eigene "Motor-Bibliothek" aufbauen. Das ganze kann man sogar soweit treiben,dass man für bestimmte Hallen an bestimmten Positionen vordefinierte Motoren (z.B mit vordefinierten Kettenlängen) hat.

 

- Weiterhin kann man auch klassisch mit Record-Formats ( sorry, kenne die deutsche Bezeichnung nicht.. ) arbeiten. Entweder das mitgelieferte Chainhoist Format an die Symbole anhängen, oder eins selber erstellen. In allen Reports kann man das dann auswerten.

 

- wenn nur schnelle kleine 2D Pläne (z.B für Messe-Rigging) benötigt werden kann man auch erst mit dem Chainhoist-Tools alles positionieren, dann in die 2D Ansicht wechseln und alle Chainhoist-Plugins auflösen. Danach kann man z.B alle 2D Symbole gegen eigene Symbole oder die Symbole der Halle oder Rigging-Firma austauschen und die Texte und Zahlen übertippen. Ein weitebearbeiten mit den Chainhoist-Tools (z.B Verlegung des Referenzpunktes) ist dann zwar nicht mehr möglich, aber das ist dann die "Quick and Dirty" Lösung...

VW 2021 EN Spotlight WIN 10

Intel Core i5, RAM 16 GB, NVIDIA Geforce GTX 760

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,2Tsd
    • Beiträge insgesamt
      118,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...