Zum Inhalt springen

NURBS-Kurve mit einfachen mitteln umformen?


Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

 

kann mir jemand das Werkzeug NURBS-Kreisbogen 3D, bzw. den Umgang mit diesem Werkzeug, erklären?

 

Ich habe hier eine NURBS-Kurve und würde diese gerne wie die Spirale winden. Vlt. kann man das eine auch auf das andere projezieren?

 

Wäre für visuelle Beispiele sehr dankbar.

 

Gruß

test.pdf

Link zu diesem Kommentar

also wenn ich schritt 4. ausführe, dann bekomme ich so eine unregelmäßige spirale

(siehe pdf test 2). Ich bräuchte aber eine sehr regelmäßige spirale (siehe pdf test 3 und4).

 

Ich habe die grüne Spirale mit Nurbs-Fläche und mit Umformen 3D erstellt. Was allerdings sehr viel Klicken bedeutet und ungenau (weil ich die Windungen nicht so genau hinbekomme) ist, weil die Punkte beliebig verzogen werden können.

 

Kann man vlt. aus der Spirale (diese ist ja von den Windungen sehr genau) eine Nurbsfläche anlegen und dann daraus einen Körper formen? oder wie würdet ihr das machen?

 

grüße

Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen,

 

Ich habe das Ergebnis, das entsteht wenn man ein Profil am Pfad einer Helix extrudiert, mal genauer angeschaut, weil ich auf erschreckende Ergebnisse beim Benutzen des "Extrudieren am Pfad" Tools gestoßen bin, und man kann hierbei (leider) genau die gleichen "schrägen" Ergebnisse beobachten. (pdf im Anhang)

 

Eine gerade Spirale, bei der das Profil sich nicht um die Pfadachse dreht erhält man nur mit dem Sweep Tool, und das ist auf wenige Umdrehungen limitiert

 

Ich finde das sehr alarmierend, weil extrudieren am Pfad beim Konstruieren in 3d ein Standardvorgang ist, und man kann, nach dem was man hier sieht, und was in einem einem früheren Post von mir dokumentiert ist, dem Tool nicht trauen!

(Bild im Anhang)

VW 2023 VWX2024 Designer; deutsch; aktueller SP

Macbook ProM1max

OS: Ventura, auch aktuell.

C4D Studio R26

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo

also für eine regelmäßige Spirale würde ich den 3D-Befehl Rotationskörper anlegen benutzen

Den Querschnitt zeichnen, einen Hilfspunkt mit dem Radius der gewünschten Spirale einsetzen (Die Rotation erfolgt durch diesen um die y-Achst des Bildschirmes) die Anzahl der gewünschten Windungen als Faktor (*x) hinter den Innenwinkel schreiben und dann noch den Steiungswert (Abstand einer Spiralumdrehung zur nächsten) eingeben.

mfg

petitbonum

Link zu diesem Kommentar

Hallo Petitbonum,

 

Danke für die Übersetzung :-)

Das hatte ich auch geschrieben und gezeichnet, auf Englisch in der Internationalen Version heißt das halt Sweep, und dich war zu f..l die richtige Übersetzung rauszufinden. Ertappt!

 

Angeblich kann das Rotationskörper Werkzeug 10 Umdrehungen (3600°), beim Test war aber irgendwo bei 7 oder 8 Schluß. :-(

 

Wieder mal so eine "limitierung des Programms" (Zitat Support),

genau wie die verdrehten Profile beim extrudieren am Pfad

 

Gruß Horst M.

VW 2023 VWX2024 Designer; deutsch; aktueller SP

Macbook ProM1max

OS: Ventura, auch aktuell.

C4D Studio R26

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo Horst_M

zwar habe ich auch schon mal die englische Version versucht, mußte aber feststellen, dass die Unterschiede schon beträchtlich sind (vor allem da auch die Menüzusammenstellung anders ist) und da bei mir (VW 2010) auch bei 20 Umdrehungen noch nicht Schluß war dachte ich garnicht daran das sweep der rotieren Befehl sein könnte!

Das mit den 3600° ist das Verhältnis zwischen Innenwinkel und dem Segmentwinkel (sagt mir die deutsche Fehlermeldung) also: den Segmentwinkel hochgestellt und schon erhält man ein paar Umdrehungen mehr. Mein nicht gerade schwacher Rechner hat mir eben noch 250 Umdrehungen dargestellt bei 30° Segmentwinkel der zumindest bei der openGL Darstellung nicht stört. Im Ansichtsbereich hat er dann allerdings auch geschwächelt und einfach ein paar Umdrehungen weggelassen. Aber ob man sowas noch als 3D braucht weiß ich auch nicht ;)

mfg

petitbonum

Link zu diesem Kommentar

Hallo Petitbonum,

 

Danke für die Hilfe.

 

Der Segmentwinkel stand auf 0,7° ....

Als VW User muss man anscheinend Detektiv und "Master of Workarrounds" sein.

In der Englischen Hilfe steht nicht drin, daß man 3600*Segmentwinkel rotieren kann.

Das wird in der Regel schon reichen für eine einigermaßen regelmässige Spirale. Da hast Du natürlich auch recht.

Eigentlich ging es ja auch darum, ein Profil an einer Nurbskurve zu extrudieren, und das Ergebnis ist halt schräg (oder diplomatischer: nicht wie erwartet), dann sucht man wieder nach nem Workarround, landet beim Sweep usw. usw.

 

Wenn man eine unregelmäßigere Nurbskurve hat (z.B. Treppengeländer) geht das mit dem Sweep sowieso nicht, und man muss wieder einen anderen Workarround erfinden, um ein schickes Geländer zu basteln.

 

Ich bin als früher Spotligth User bei der Englischen Version gelandet, und habe seither schon immer mal mit ein Umstieg auf die deutsch Version geliebäugelt.

Allerdings ist der Preis dafür praktisch ein Neukauf, und das ist mir zu heftig, zumal ich kürzlich auf einer Messe mit der Deutschen Spotlight Version ein wenig probiert habe, und das war nicht wirklich motivierend, ich dacht natürlich da ist alles besser....

 

Na ja, am Ende kriegt man das was man braucht schon irgendwie hin, allerdings verbringe ich erhebliche Zeiten damit mich mit Rätseln herumzuschlagen und Workarrounds zu finden. :-( :x :?:

 

Und dabei hilft das Forum die Schmerzen zu lindern. :-)

Und besser als mit der Hand zeichnen ist es auch allemal. :-) :idea:

 

 

Grüße Horst M.

VW 2023 VWX2024 Designer; deutsch; aktueller SP

Macbook ProM1max

OS: Ventura, auch aktuell.

C4D Studio R26

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,7Tsd
    • Beiträge insgesamt
      122,4Tsd
×
×
  • Neu erstellen...